Montag, 19. Juni 2006

Girls, Girls, Girls!

Nunja - mit einem Schnitt von Mitte 40 gehören wir nun wirklich nicht mehr in die Kategorie Girls - aber manches bleibt halt ewig. Entweder schreib ich jetzt einen Roman, oder ich laß einfach nur die Bilder sprechen. Ich hab mich für letzteres entschieden. Aus Gründen der Privatsphäre nur Ausschnitte, auf denen Niemand zu erkennen ist oder ich selbst abgebildet bin. So war also unser Wochenende:


1. Outdoortätigkeit


2. Outdoortätigkeit


1. Indoortätigkeit


3. Outdoortätigkeit

Nach dem organisierten NW-Kurs bin ich tatsächlich noch 7km gelaufen - boah war das fein.

Mädels, es war ein super tolles Wochenende. Und für die anderen: Die Bilder vom Wellness-Bereich werden nicht gezeigt.

Im übrigen ist es interessant, wie viele Begrifflichkeiten für die Füllhöhe von Weingläsern eine Gruppe von Frauen an 3 Tagen finden kann - von "schüchtern" bis "wir sind unter uns" - und die extrem freundlichen Kellnerinnen verstanden uns sogar - und das hat ausdrücklich nichts damit zu tun, dass wir zu viel getrunken haben. Der Rest bleibt unser Geheimnis.

Kommentare:

  1. grenzwertige Ruth!22. Juni 2006 um 21:28

    Hei Anja! Richtig schön Deine geschriebenen,witzigen, nachdenklichen gesammelten Werke!!
    Aber die Verfassungsuhrzeiten machen mir manchmal Sorge! Wann schläfst, arbeitest, isst Du?? Und wo ist bzw. was macht dann Behle `tschuldigung ich meine Frank?

    Spaß beiseite, war schön am Wochenende , gell? Ganz liebe Grüße aus "Labelcity"

    AntwortenLöschen
  2. grenzwertige Ruth!22. Juni 2006 um 21:28

    Hei Anja! Richtig schön Deine geschriebenen,witzigen, nachdenklichen gesammelten Werke!!
    Aber die Verfassungsuhrzeiten machen mir manchmal Sorge! Wann schläfst, arbeitest, isst Du?? Und wo ist bzw. was macht dann Behle `tschuldigung ich meine Frank?

    Spaß beiseite, war schön am Wochenende , gell? Ganz liebe Grüße aus "Labelcity"

    AntwortenLöschen