Sonntag, 30. Juli 2006

You are so beautiful!

Heute müssen es zwei Posts sein.

Wie letzte Woche, bin ich früh mit dem Rad gestartet, um zu einer Laufstrecke zu fahren, die ich aus dem Buch "Laufen in Köln" rausgeschnibbelt hab. Natürlich lauf ich sie nicht, sondern walke sie. Iss aber ja auch egal, dafür fahr ich halt mit dem Rad hin.

Mein Ziel war es, so viele häßliche Fotos zu machen, wie mir Häßlichkeiten begegnen. Ich sag Euch, ich bin fast nicht aus Hürth rausgekommen, zumal ich übers Industriegebiet und den Verladebahnhof "Eifeltor" Richtung Rhein gefahren bin.

Dass gestern "Kölner Lichter" waren, hatte ich gar nicht mehr so präsent und war erstmal erstaunt, dass am Rheinufer so viele Wohnmobile standen, als ich dann Richtung Altstadt kaum noch mit dem Rad vorwärts kam, weil überall Scherben und Müll lagen, fiel es mir wieder ein.

An der Zoobrücke hab ich mein Rad angebunden und bin 7km durch "Nippes" gewalkt.

Die Tour war genial häßlich. Die Fotos hab ich unter "Beautiful" hier zusammengefaßt. Die Musik ist etwas zu kurz für die Häßlichkeit, geht dann noch mal von vorne los!

Einen großen Dank möchte ich meinem Rad an dieser Stelle aussprechen. Dass die Reifen bis nach Hause gehalten haben ist angesichts der Glasscherben in der Kölner Altstadt nicht selbstverständlich - muss hier ja auch mal erwähnt werden.

Kommentare:

  1. Kompliment, Anja!

    Ich glaube, du wirst dich zu einer sehr guten Fotografin entwickeln. Du hast ein gutes Auge für Motive und Perspektiven. Es ist ja direkt zu bedauern, dass du dir nicht schon viel früher eine Kamera gekauft hast.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uschi,

    danke fürs Kompliment.

    Ich bin da doch deutlich kritischer. Ich seh sehr viele Fehler in den Fotos, weil ich oft recht schnell bin. Außerdem beherrsche ich Photoshop zur Zeit noch nicht, um diese dann zu beheben. Aber ich hab Spaß und das ist mir am wichtigsten. Endlich kann ich die ganzen Sachen, die mir sonst schon vors Auge gekommen sind, mal festhalten.

    Ich hatte übrigens noch nicht gesagt, dass das heut morgen in der Kölner Altstadt nicht besonders gut gerochen hat.:-))

    AntwortenLöschen
  3. Ich schrieb ja auch, du wirst dich entwickeln... fertige Fotografen, die schon alles können, fallen doch auch nicht vom Himmel ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt - sch... Perfektionismus!

    AntwortenLöschen
  5. Also das Buch kaufe ich mir schon mal nicht ;)
    Das sieht ja eher aus wie Neapel.
    Bin ich froh, direkt am Königsforst zu wohnen. Auch nach 4 Jahren durch den Wald laufen wird mir das Panorama nicht langweilig.

    AntwortenLöschen
  6. Hi Jo,

    also die schlimmsten Fotos sind nicht auf der Strecke aus dem Buch gemacht, sondern einfach aus meinem Weg aus Hürth raus....

    Aber die Strecke durch Nippes war jetzt landschaftlich auch nicht wirklich interessant... aber so lernt man halt die Stadtteile kennen.

    Anja

    AntwortenLöschen
  7. hi

    es bleiben noch unentdeckte 111 Stadtteile...

    Anja, Du hast mich zum Weinen gebracht.

    Mit wasserfester Sonnencreme in der Hand grüßen Feli und Gregor

    AntwortenLöschen
  8. Uih, da wird mir ja ganz anders.

    Habt Ihr schon gezählt, wieviel Stadtteile wir gemeinsam erwalken?

    AntwortenLöschen