Sonntag, 6. Januar 2008

Ich bin wieder ein Mensch!

Ich bin Läuferin, höre ich mich gestern beim Besichtigen des Fitness-Studios aufgrund einer Befragung sagen. Uhps, das hört sich so ungeheuer sportlich an... ich bin Läuferin - gerne würde ich noch ein "aber nicht so schnell - eher Joggerin - und wenn ich Marathon könnte, dann sicher über 5 Stunden" hinterherrufen - aber das würde vielleicht ein doch zu verwirrtes Bild von mir abgeben

Warum können sich Menschen an solche Aussagen erinnern? Als ich heute zum Probetraining komme, macht er ein dickes fettes Kreuz bei "Sportler" auf seiner Karte und offenbart sich auch als Läufer. "Das hast Du nun davon", denke ich mir - "jetzt bist Du fällig". Ich fasel noch was von "aber wenig Muskeln" und ab gehts ins Studio. 10 Minuten auf dem Rad und dann an die Geräte.

Ich machs kurz: Meine Beinmuskeln sind ganz gut trainiert - wen überrascht es - die Arme gehen so lala - und der untere Bauch?? Der untere Bauch ist als Muskulatur quasi nicht vorhanden. Die einzige Übung, bei der ich nicht die kompletten Wiederholungen schaffe und bei der es leider nicht möglich ist, die Gewichte runterzuschrauben, es sei denn, ich nehme schlagartig 10Kilo an den Beinen ab.

Bei den Dehnübungen entpuppe ich mich als Spezialistin (auch nicht überraschend, oder?) und ernte Beifall für meine Dehnfähigkeit der hinteren Beinmuskeln. Wenigstens etwas.

Ich schwinge mich dann noch mal 30 Minuten aufs Rad und befahre etliche virtuelle Hügel. Im Nachhinein hätte ich noch weiter fahren können aber ich wollte es für den Beginn nicht übertreiben.

Nach ca. 2 Stunden verließ ich mit neuem Termin (leider erst nächsten Samstag - aber das bin ich und mein voller Kalender selbst schuld) und bester Laune seit den letzten 3 Wochen das Studio, das demnächst Heimat meiner sportlichen Aktivitäten sein wird.

Zu Hause wartete Frank noch mit einem Highlight von Törtchen Törtchen auf mich... zumindest die Kalorien hab ich mir vorher abtrainiert.

Ein Nebeneffekt, dass ich nicht so kann wie ich will ist, dass ich eine alte Leidenschaft wiederentdeckt habe - das Strickzeug hat den Weg in meine Hände gefunden und die Socken, die schon seit einem Jahr angefangen hinter der Couch lagen, sind endlich fertig geworden. Jetzt kann ich anfangen und meine lange Bestellliste von warmen Socken "abarbeiten" - jetzt macht es mir wieder Spaß. Leute, die mich gut kennen meinen, dass Stricken so gut zu mir passt wie Paragliding zum Papst - aber einseitig ist auch doof, oder?

Ich freue mich auf nächsten Samstag und werde morgen dann mal den Muskelkater über mich ergehen lassen - aber jetzt bin ich wieder ein Mensch!

Kommentare:

  1. Hach, das klingt gut, Anja.
    Am meisten freut mich, dass du dich wieder wie ein Mensch fühlst!

    Und was das Stricken anbelangt - ich find das super.
    Ich glaub, ich hab dir noch nicht erzählt, dass Charly supergut stricken kann, oder?
    Zu Weihnachten habe ich einen herrlich kuscheligen Schal im wunderbar gleichmäßigsten Patentmuster bekommen.... boah ey. Häkeln und Sticken kann er auch vorbildlich. Hätten wir Kinder, die irgendwelche komplizierten Sachen aus dem Handarbeitsunterricht mit heimbringen, würden sie schnurstracks zu Papa geschickt!! *lach*

    AntwortenLöschen
  2. Doppelpatentmuster, Hase. Soviel Zeit muss sein :)))
    Natürlich würden die Handarbeitskinder zu Papi rennen. Mach mal den Socken fertig, Alta :))) hihi.

    Das ist ja schön Anja, dass du auch strickst. Ich konnte schon stricken, da konnte ich noch gar nicht lesen.
    Socken kann ich auch stricken, nur die Ferse, die ist ein bisschen fies zu machen, findest nicht?
    Das Beste war ja damals dann in der Schule, ich hab statt Werken Handarbeitsunterricht genommen und musste den ganzen Mädels beibringen, wie man richtig strickt. :)))

    AntwortenLöschen
  3. Na, das hört sich ja richtig gut an, Läuferin, Glückwunsch zu den ersten Übungen - kein Muskelkater ???

    Schöne Socken, sehr ordentlich gestrickt, schön bunt, hoffentlich kratzen sie nicht.

    Das Jahr fängt gut an, finde ich !

    AntwortenLöschen
  4. Zum Stricken kann ich nichts sagen, aber dass du dich wieder gut fühlst, finde ich schön.

    AntwortenLöschen
  5. Stricken finde ich gut! Kann ich auch, nur bei den Socken kriege ich die Ferse nicht so hin. Kann ich auch welche bestellen?

    Der Studio-Bericht hörte sich auch gut an. Willst du dir denn jetzt noch andere angucken oder bist du da zufrieden?

    AntwortenLöschen
  6. Hey, das klingt wieder richtig positiv. Schön, das freut mich sehr! Und Fitnessstudio macht auch Spaß.

    Die Socken sehen ja toll aus! Ich kann nur geradeaus stricken, für Socken oder sowas schwieriges reicht das nicht. Aber 20 cm Schal liegen hier zurzeit.

    AntwortenLöschen
  7. Ich steh' total auf diese warmen, wolligen Socken - als meine Oma noch gelebt hat, habe ich immer zum Geburtstag ein Paar von ihr gestrickt bekommen...leider keine knallbunten Ringelsocken, sondern meistens in gedecktem Braun oder so....

    Ist Deine Bestell-Liste eigentlich sehr lang...? ;)))

    AntwortenLöschen
  8. Ich steh' total auf diese warmen, wolligen Socken - als meine Oma noch gelebt hat, habe ich immer zum Geburtstag ein Paar von ihr gestrickt bekommen...leider keine knallbunten Ringelsocken, sondern meistens in gedecktem Braun oder so....

    Ist Deine Bestell-Liste eigentlich sehr lang...? ;)))

    AntwortenLöschen
  9. was für lecker Bildchen :-)

    Fitness-Studio ist sicher besonders im Winter 'ne spaßige Sache.

    Und was die Strickerei angeht: ich sollte mal gucken, ob die ca. 3 Zentner Sockenwolle noch gut ist oder schon von Mäusen zerfressen. Du meinst also, man könnte verloren gegangene SockenStrickLsut erfolgreich wiederbeleben? Nen Versuch wär's ja wert ...

    AntwortenLöschen
  10. was für lecker Bildchen :-)

    Fitness-Studio ist sicher besonders im Winter 'ne spaßige Sache.

    Und was die Strickerei angeht: ich sollte mal gucken, ob die ca. 3 Zentner Sockenwolle noch gut ist oder schon von Mäusen zerfressen. Du meinst also, man könnte verloren gegangene SockenStrickLsut erfolgreich wiederbeleben? Nen Versuch wär's ja wert ...

    AntwortenLöschen
  11. Toll! Herzlichen Glückwunsch! Das freut mich für Dich.
    Die Strickerei ist auch so ein Spleen von mir, den mir keiner zutraut. :D Nur Socken sind nichts für meine Nerven. Bei chronischem Zeitmangel ist Häkeln auch nicht übel. Auf dem Bild, das Du lobtest, trage ich meinen gehäkelten Poncho und gestrickte Stulpen spazieren. :D
    Phönix

    AntwortenLöschen
  12. @Hase/Charly - oh, ein Mann, der gut stricken kann und das auch gerne tut. Sah man früher ansonsten nur bei den Grünen, nicht wahr? Find ich klasse.

    Charly, für die Ferse hab ich mal vor 2 Jahren eine neue Anleitung gefunden, bei der man keine neuen Maschen aufnehmen muss, die finde ich zum Stricken sehr angenehm und sie sieht auch gut aus. Magst Du die Anleitung mal haben? Ähm... haben Dich die Jungs damals nicht verprügelt?

    @Margitta - die kratzen nicht, ich bin hyperempfindlich, was Wolle angeht - das ist gute Regia-Wolle, die sind weich und warm.

    @Nordläufer, Danke!

    @Brownie, ich bin dort zufrieden. Hab mir mehrere Studios am Samstag angesehen und das hat mir am besten Gefallen. Das Training war dann auch entsprechend.

    @Michi - Du kannst bestimmt auch um die Ecke strichen, wir können ja mal eine Socken-Strick-Session machen;-)

    @Stella - nicht so lang, dass man sie nicht durch einen gemeinsamen Lauf oder ein Foto verändern kann. Ich bin bestechlich;-)

    @Lizzy - ja, wenn man tagelang nur zu Hause hockt, dann kommt das wohl von alleine. Aber ich werde mich jetzt gleich wieder vom Computer wegbewegen und stricken. Ich hab eine Mission zu erfüllen. Und kleine Mädchen, die auf warme Socken warten, darf man nicht enttäuschen, oder?

    @Phönix - Wow, so große Sachen hab ich noch nie gemacht. In den 80ern waren es Pullis mit Muster und seit ein paar Jahren nur noch Socken, Handschuhe, Mützen und Schals. Dazwischen im übrigen bestimmt mind. 15 Jahre Strickabstinenz.

    @All - ich gehe Mittwoch schon wieder ins Studio. Ein Ganztagestermin in den Niederlanden ist für Mittwoch abgesagt und ich hab die Chance direkt ergriffen. Abends gehts ins Studio - juhuuu!

    AntwortenLöschen