Samstag, 23. Februar 2008

Schreiben?

Es gibt Wochen, da könnte ich Bücher über meine Erlebnisse schreiben - und doch schweige ich lieber.

Amüsantes, Erschreckendes, Schönes - Leben halt.

In dem Sinne kann ich nur sagen, dass ich mich freue, wenn endlich Freitag ist und ich unterm Messer liege. Der Physio gab mir noch den Tipp, den richtigen Fuß vor der OP zu markieren. Sollte ich vielleicht machen.

Kommentare:

  1. Geht mir genauso, aber manches geht einem eben nicht so leicht von der Feder wie anderes !!

    Liebe Anja,

    ich wünsche Dir alles, alles Gute für Deine bevorstehende OP, markiere ruhig den richtigen Fuß, sicher ist sicher !!

    Alles Gute für Patientin und Fuß, setze Deinen Optimismus voran, und alles wird ganz, ganz bald gut !!

    Ich trinke mal einen Schluck Rotwein auf Dich und halte Dir alle Daumen !

    AntwortenLöschen
  2. Mittwoch habe ich den ganzen Tag Zeit und ich werde an Dich denken!!

    AntwortenLöschen
  3. Ja... das mit dem Schreiben verstehe ich :)

    Ich wünsch Dir auch das Beste für die OP. Es wird alles gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,
    ich wünsche Dir auch schon mal alles Gute für die OP und eine möglichst schnelle Erholung.
    Wird Deine Schuhsammlung dann eigentlich wieder umsortiert?
    Gruss
    Volker

    AntwortenLöschen
  5. @Volker, das ist ne gute Frage. Ich glaube nicht, dass ich umsortiere. Auch mein linker Fuß ist stark gereizt und ich möchte nicht das nächste Neurom auf der anderen Seite auch noch operieren lassen müssen.

    Gedanklich sehe ich mich Anfang April die Sommerschuhe im Bequemschuhladen kaufen. Gott sei Dank gibt es den in Köln mit ner irren Auswahl.

    Aber ganz so einfach ist das tatsächlich nicht, da sich meine Berufskleidung mit den jetzigen Schuhen nicht "verträgt". Auch hier werde ich mir nach und nach einen anderen Kleidungsstil zulegen müssen.

    Ansonsten fühle ich mich wir Erna auf dem Bauernhof;-)

    AntwortenLöschen
  6. @Volker, das ist ne gute Frage. Ich glaube nicht, dass ich umsortiere. Auch mein linker Fuß ist stark gereizt und ich möchte nicht das nächste Neurom auf der anderen Seite auch noch operieren lassen müssen.

    Gedanklich sehe ich mich Anfang April die Sommerschuhe im Bequemschuhladen kaufen. Gott sei Dank gibt es den in Köln mit ner irren Auswahl.

    Aber ganz so einfach ist das tatsächlich nicht, da sich meine Berufskleidung mit den jetzigen Schuhen nicht "verträgt". Auch hier werde ich mir nach und nach einen anderen Kleidungsstil zulegen müssen.

    Ansonsten fühle ich mich wir Erna auf dem Bauernhof;-)

    AntwortenLöschen
  7. Na dann drücke ich die die Daumen und werde am Mittwoch an dich denken. Und vergiss nicht den Fuß zu markieren !

    AntwortenLöschen
  8. Also Ihr könnt ja gerne alle am Mittwoch an mich denken - Freitag wär mir aber lieber;-))

    AntwortenLöschen
  9. Ich wünsche dir alles Gute!!! Hoffe, dass die OP gut verläuft und du danach bald wieder schmerzfrei gehen und laufen kannst.

    AntwortenLöschen
  10. *prust* Ja klar, am Freitag! und da habe ich auch den ganzen Tag Zeit.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Anja, fühl Dich mal gedrückt!
    Ich wünsch Dir ganz viel Glück für Deine OP, danach gehts aufwärts, mit jedem Tag ein bischen mehr. Und bald steckst Du wieder in den Laufschuhe.

    Sei weiter so tapfer!

    AntwortenLöschen
  12. Es heißt "in den Laufschuhen" N!!! Logisch, oder? Das wollt ich noch sagen ;-)

    AntwortenLöschen
  13. Es heißt "in den Laufschuhen" N!!! Logisch, oder? Das wollt ich noch sagen ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Ist es also endlich soweit! Ich denke auch ganz feste an dich und daß es dann endlich aufwärts geht.

    AntwortenLöschen
  15. Na da bleibt mir kaum mehr übrig als Dir allesallesalles Gute für die OP zu wünschen - auf dass Du schnell wieder auf die Füße kommst!!

    AntwortenLöschen
  16. Nein das siehst du falsch, Anja. Wir fangen ab Mittwoch an an die zu denken und hören vor Freitag nicht auf !
    :-)

    AntwortenLöschen
  17. Na, dann kann ja nix mehr schief gehen. ;-)

    AntwortenLöschen
  18. Und da ich im Moment immer die letzte bin, fange ich lieber schon jetzt an, an Dich zu denken, damit die gedanken dann rechtzeitig bei Dir sind. Oder bin ich etwa schon zu spät??? Ich bin sowas von desorientiert...schlimm!
    Gruß von
    Manu

    AntwortenLöschen
  19. Also ich denke Freitag ganz fest an dich! *klugscheiss* :p

    Hat der Physio das wirklich ernst gemeint?

    AntwortenLöschen
  20. @Manu, bist nicht zu spät.;-)

    @Hase - ja, er hat das wohl halb ernst gemeint.

    AntwortenLöschen
  21. Anja, wenn das so ernst gemeint war: dann bitte nicht zu grell schminken an dem Tag! Wer weiß, was sonst noch alles passiert :)

    AntwortenLöschen
  22. Ich habe mal in ner Doku über Krankenhäuser gesehen, daß vor der OP beim Patienten das kranke Bein/Arm/Fuß/Hand mit Edding angekreuzt wurde. Bevor sie dir die Happy-Pille geben, einfach nochmal die Krankenschwester um nen Edding bitten. Bin in Gedanken bei dir.

    AntwortenLöschen
  23. Ich drück so rein prophylaktisch und zur Übung schon mal heute die Daumen :-)

    AntwortenLöschen
  24. Wenn ich jetzt richtig gerechnet habe, komme ich ja auch noch pünktlich zum Daumendrücken und dran denken. Also auch von mir alles Gute!

    AntwortenLöschen
  25. das mit der Markierung ist nicht nur nicht dumm, es wird sogar ärztlicherseits empfohlen.

    AntwortenLöschen