Sonntag, 1. Juni 2008

Zeeland!

Ein Familienwochenende in den Niederlanden.

Kühl, teilweise Nieselregen - es tut gut nach der Schwüle.


Wenn Füße reden könnten, denn hätten Sie bei der Strandwanderung ab dem Moment nur noch gejubelt, als ich die Schuhe auszog. Oh, wie gut das tat.


Ein 1,5stündiger Lauf morgens um 6.30 Uhr - keine Menschenseele unterwegs, kein Auto, das stört. Digitalkamera vergessen, deswegen etwas schlechtere Qualität mit Mobiltelefon.


Heute mal ein kurzer Text.

Kommentare:

  1. die Fotoqualität reicht absolut, um mich ein bisschen neidisch zu machen auf: die barfußen Füße am Sandstrand, den Nieselregen und die Kühle. Das schwappt alles ein bisschen runter ins sommerheiß-stickige München. Dank'schön!

    AntwortenLöschen
  2. die Fotoqualität reicht absolut, um mich ein bisschen neidisch zu machen auf: die barfußen Füße am Sandstrand, den Nieselregen und die Kühle. Das schwappt alles ein bisschen runter ins sommerheiß-stickige München. Dank'schön!

    AntwortenLöschen
  3. Kurzer Text, aber sehr schöne Fotos, die Lust auf Urlaub machen.

    AntwortenLöschen
  4. Jedes Wochenende Urlaub? Schön! Und so ein Fußbad im Meer hätte ich heute auch gerne gehabt …
    Grüße Gerhard

    AntwortenLöschen
  5. Ja, nach Zeeland müsste ich auch mal wieder... und kühler Nieselregen wäre auch mal wieder toll ;-)

    Grüße aus dem Süden
    Lars

    AntwortenLöschen
  6. Anja,

    wunderschöne Fotos, aber war es soooo kalt, dass ihr in Jacken verhüllt durch die Gegend gezogen seid ?

    AntwortenLöschen
  7. @Lizzy - s. Dein Blog;-)

    @Michi - ja, Lust hab ich auch.

    @Gerhard - ich schrieb Familienwochenende - seit wann ist das Urlaub? Aber das Fußbad im Meer - und vor allen Dingen der Spaziergang am Meer - waren ganz toll.

    @Lars - und ich wünsch ihn mir schon wieder zurück.

    @Margitta - tatsächlich. Ich war mit T-Shirt, Sweat-Jacke und Fleece-Jacke gut bekleidet. Sobald sich nur die Sonne einen Hauch zeigte, wurde es direkt warm.

    AntwortenLöschen
  8. Schöne Bilder, schöne Stimmung. Und das im Büro... na ja, wenigstens hab ich ne Klimaanlage ;o)

    AntwortenLöschen
  9. Du bist ja beneidenswert Anja. Aufs Meer gucken sit si wunderbar. Ganz schön lang gelaufen bist du auch...die Fotos sind schön....da darf der text kurz ausfallen.
    mandy

    AntwortenLöschen
  10. Hast Du es gut gehabt … die Füße ins Meer halten zu dürfen, den Blick übers Meer schweifen lassen zu können und die kühle Luft einatmen zu können ... danke für die schönen Eindrücke und Fotos auch wenn sie ein wenig neidisch machen;)
    Ich finde klasse was Du alles unternimmst und das Du so herrlich fleißig immer davon berichtest – Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  11. Du bist ja auch viel unterwegs. Schön, dass du die Zeit findest (im Gegensatz zu mir) die Gegend dann auch läuferisch zu erkunden. Schöne Fotos übrigens, ob mit oder ohne Digitalkamera.

    Viele Grüße
    Ralf

    AntwortenLöschen
  12. ja, schön isses im Nachbarland. Irgendwie ist da alles viel ruhiger und gelassener als in Deutschland.

    AntwortenLöschen
  13. Die Bilder sind doch schön! Je kürzer der Text, umso interessanter die Photos... :-)

    AntwortenLöschen