Mittwoch, 7. Januar 2009

Staunen!

"Manche kommen aus dem Staunen nicht heraus, manche nie hinein." Das steht auf einer Postkarte, die Frank heute gekauft hat.

Ich ahnte noch nichts von der Karte und begab mich nach langen innerlichen Kämpfen heute morgen wieder auf eine einstündige NW-Tour. Ich hatte gestern gesehen, dass der Rhein so viel Dunst über dem Wasser trägt und das wollte ich sehen. Der Dunst war nicht da aber es war eine tolle Stunde und ein schöner Anfang für einen Tag der viel staunen lässt.

Leider sind die Fotos so gar nichts geworden. Nur eins kann ich hier reinpacken.

Jetzt hab ich schon gestaunt und werde das wahrscheinlich heute noch ein paar mal tun. Wie auch immer, der Anfang des Tages war auf jeden Fall toll! ;-)

Kommentare:

  1. Der Rest des Tages wird genauso toll.
    Zur Zeit ist die Landschaft zauberhaft. Da lohnt sich das fotografieren.
    Wieso sind deine Bilder nichts geworden? Kamera eingefroren?

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Bild einer schönen Winterlandschaft!

    Ebenfalls ein tolles Design & Header auf Deinem Blog! :)

    AntwortenLöschen
  3. @Gerd - neee, ich ahnte ja schon, was kommt. Aber gut erholt kann mir heute die Laune mal nichts verderben.

    Ich bin in der Morgendämmerung rumgetappt und keine Einstellung an der Kamera passte so richtig - also entweder sah es aus wie Nacht oder die Bilder sind verwackelt. Doof das. Ich will ne Spiegelreflex, die so klein ist wie ne Taschenkamera und möglichst auch nur so viel kostet;-)

    @Black Sensei - Danke Dir!

    AntwortenLöschen
  4. Aerger dich nicht wegen der Fotos. Die Bilder sind in deinem Kopf und das ist doch viel wichtiger!

    AntwortenLöschen
  5. Kerstin, da haste auch wieder Recht - und es war echt richtig schön.

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde, dass Schneebilder in der Regel oft nicht ganz so werden, wie es in der Natur aussieht. Gerade wenn es noch etwas grau dazu ist.
    Schöner Spruch!

    AntwortenLöschen
  7. Staunend in einen neuen Tag, wie perfekt!

    Die Farbe auf dem Bild ist schon krass! Solltest Du so eine Kamera gefunden habe, verrätst Du mir dann wo es die gibt? ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich komme aus dem Staunen momentan gar nicht mehr raus. Es ist einfach nur zu schön draußen. Heute im Park: Rosa/lila Himmel, Abenddämmerung leicht fortgeschritten, verschneite Wiese, dunkle Bäume, karge Zweige und Äste mit Schneehäubchen und dazwischen funkelte ein (Fast?)Vollmond. Traumhaft, absolut traumhaft, wie in einer anderen Welt. Aber, keine Kamera dabei.

    Dein Foto ist toll, das Blau des Morgens bildet einen tollen Kontrast zum Schnee und dem noch leicht zu erahnenden Untergrund der Zweige.

    Und wenn Du DIESE Kamera gefunden hast, so wüßte ich auch gerne, wo es die gibt ;-))

    AntwortenLöschen
  9. Schön Anja, das Staunen! Aber es ist auch bitter kalt, ich würed mich jetzt gern wieder aufwärmen udn dann noch mal neu staunen. Wir hatten -18°C, nun ist ersmal genug ogwohl ich gern über das Knirschen des Schnees staune.

    AntwortenLöschen
  10. @Mandy - ich glaube mit Kind ist das noch mal ne andere Geschichte, oder? Die vertragen diese Kälte nicht so gut.

    -18 hatten wir nicht - -12 waren es heute Morgen. Ich bin immer noch ganz begeistert.

    AntwortenLöschen