Sonntag, 31. Mai 2009

~ Die Schöne und das Biest! ~

Die Schöne:

Im Moment fehlt mir etwas die Muße und Zeit, mich so richtig um meinen Balkon zu kümmern. Ich hab in diesem Jahr nichts Neues gepflanzt sondern erfreue mich an den Dingen, die überwintert haben und jetzt sprießen.

Wie im letzten Jahr auch, so schmuggeln sich doch einfach wieder Stiefmütterchen in die Pflanztöpfe, die ich nie gesetzt habe. Ich finde es immer wunderbar, wenn sie so vorwitzig aus den Töpfen schauen - hier aus dem Lavendel, der auch wieder nach dem Rückschnitt super gewachsen ist.

Natürlich darf Roberta nicht fehlen, sie blüht vor sich hin und wenn sie am schönsten ist, dann schmeisst sie tatsächlich sofort auch die Blätter wieder ab (Foto Blüte gestern früh und heute morgen lag dann alles am Boden). Könnte aber auch daran liegen, dass ihr Fußballverein (s. links) gestern nicht gewonnen hat und sie aus lauter Verzweiflung alles von sich geschmissen hat.


Das Biest:

Und hier möchte ich auf einen Link verweisen, den auch der vegane Hase schon online gestellt hat:

Klick

Wer wissen will, warum ich mich gegen Fleischkonsum entschieden hab, der findet hier die Antwort - das gibt es einfach am besten wieder. Ich werde doch von erstaunlich mehr Menschen kritisch hinterfragt und so richtig gut kann ich das immer nicht beantworten, ich hab auch gar keine Lust, so viele Diskussionen zu führen - ein bißchen Ethik hier, ein bißchen Ekel da...

Meine Botschaft: Esst weniger Fleisch und wenn, versucht herauszufinden, woher Euer Fleisch kommt - es gibt Bio-Metzgereien, die darauf achten, woher das Tier stammt und wie es gelebt hat. Aber esst nicht so einen Müll - das kann nicht gut sein.

Kommentare:

  1. Eine "leidende" Blume und Fan von Leverkusen. Was Du so alles auf dem Balkon hast! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Zum Punkt "Biest" habe ich nicht wirklich noch etwas hinzuzufügen, deswegen lasse ich das einfach mal so stehen und freue mich, dass du auch diesen in meinen Augen sehr wichtigen Link hier publik machst..... deswegen noch zum Punkt "Schöne": wunderschön! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich fühle mich so furchtbar beeinflussbar, wollte ich noch mal erwähnen.

    AntwortenLöschen
  4. Tja Gerd, es gibt Dinge, die hätte ich mir auch nicht vorstellen können. Z.B. dass ich eine Rose mit Vornamen anrede und quasi vergöttere... tsss. Daran ist ja Mandy schuld.

    Hase ;-) Und Du bist auch schuld aber das sagte ich ja bereits.

    AntwortenLöschen
  5. nur ich hab' kein Charisma und bin an gar nix schuld *heul*

    Muss ich dir doch irgendwie noch 'ne Katze aufschwätzen - das würde alle anderen Schulden in den Schatten stellen *überleg*

    Außerdem sollte ich mich flott beeinflussen lassen und auch ein paar Blümmscher knippsen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anja,

    ich finde die vegane und/oder auch vegetarische Lebensweise sehr nobel und kann sie akzeptieren, allerdings bin ich ein Fleischesser. Sorry, ich esse so gerne Fleisch und Fisch, dass ich sicher ein sehr unzufriedener Veganer/Vegetariere wäre. Allerdings hast Du recht, zuhause kommt nur Fleisch und Wurst vom Bio-Metzger auf den Tisch. Den Betrieb kenne ich seit über 25 Jahren und habe selbst dort als Schüler an den Samstagen die Produkte ausgeliefert und auch ab und an beim schlachten geholfen. Die Tiere kommen von ausgesuchten Bio-Landwirten aus nächster Umgebung.
    Diese "Fortschritte" in der Tierzüchtung verurteilst Du zurecht und ich kann mich dem nur anschliessen.

    Schönes Wochenende noch

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
  7. Heh Anja, wollt nur nach langer Zeit mal wieder einen lieben Gruß da lassen und weiter darauf hoffen, daß sich unsere Wege irgendwann mal kreuzen!

    Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Die Stiefmütterchen machen es richtig ;) außerdem muss nicht immer was neues gepflanzt werde zumal so ein Balkon (so groß er sein mag) ja auch seine Grenzen hat (meiner zumindest;))

    Der Link ist gut und ich finde das ist eine eigene Entscheidung und da gibt es nichts zu diskutieren!

    AntwortenLöschen
  9. @Lizzy - leb einfach weiter unschuldig. Sollen Hase und das Frollein mit der Schuldenlast leben;-)

    @Christian, ich bin wirklich nicht drauf bedacht, andere Menschen zu Vegetariern zu überreden. Was ich nur wichtig finde, dass man halt aufpasst, was man da so in sich reinstopft. Und weniger Fleisch kommt der Gesundheit und der Umwelt entgegen - damit wäre schon viel gewonnen.

    @Kathrin - aber echt, wie lange sprechen wir schon davon?

    @Pienzi - das arme Mütterchen hat es einen Tag nach dem Foto nicht überlebt. Der Lavendel war wohl zu übermächtig.

    AntwortenLöschen
  10. Zur Schönen:
    Wer Roberta bestaunen will, muss halt zum richtigen Augenblick dasein. Die schönen Dinge im Leben warten eben nicht.

    Zum Biest:
    Wir essen ohnehin schon relativ wenig Fleisch. Nach dem Artikel werde ich aber auch beim Einkauf noch ein wenig besser hinsehen.

    AntwortenLöschen
  11. Also komplett vegetarisch oder vegan lebe ich noch nicht, aber daran erinnern, wann ich das letzte Mal Fleisch gegessen habe, kann ich mich gerade nicht. Ich vermisse momentan aber auch nichts. Eine gute Entscheidung war übrigens auch, möchte ich hier mal anmerken, weil es durch Dich angeregt wurde, die 7 Wochen ohne Süßigkeiten durchzuziehen.

    Roberta ist sooo schööön. Überhaupt mag ich Rosen gerne, nur leider bekommen die bei mir immer irgendwelche Krankheiten und die können arg viele bekommen. Ein Lavendel hat bei mir auch den Winter überlebt. Wohlgemerkt, ohne Wasser (jedenfalls nicht von mir ;-))Lavendel hat immer irgendwie ein klein wenig etwas von Urlaub.

    AntwortenLöschen