Montag, 19. April 2010

~ Nasenatmung... ~

... beim Laufen ist nicht zu unterschätzen, wenn man Proteine gerne abseits von tierischen Nahrungsmitteln zu sich nimmt.

Und wer von den geneigten Bloglesern hat uns diesen Riesenprospekt über GRILLS und GRILLEN und GRILLZUBEHÖR in den Briefkasten gesteckt? Aber netterweise war auf den 72 Seiten über GRILLS auch eine Gemüseschale und ein Wokeinsatz für einen GRILL. 

Kommentare:

  1. Nasenatmung? huh?

    Ich habe mich beim Yoga mittlerweile an die Nasenatmung gewöhnt, obwohl ich früher immer wie ein Fisch nach Luft gejapst habe. Beim Laufen stell ich mir das noch schwieriger vor!?

    Und übrigens sind alle Bilder aus deinen letzten Posts soooo schön geworden.

    AntwortenLöschen
  2. Ich achte heute beim Yoga auch mal auf Nasenatmung. Ich kann das eigentlich ganz gut, weiß aber tatsächlich nicht, ob ich das beim Yoga anwende.

    Stell Dir mal vor, eine Mitteilnehmerin schlug ein Sommerfest vor mit GRILLEN. Yoga und Grillen, ich hab gaaanz vorsichtig erwähnt, dass das wohl nicht ganz zusammen passe. Huh!

    AntwortenLöschen
  3. Ohjapähpähspuckspei, beim Radfahren am Sonntag habe ich auch mal angemerkt, daß ich gleich schon zu Abend gegessen habe und die Gärten, an denen wir vorbeifuhren haben nicht selten herrliche Grillgerüche abgesondert. *sabber*

    AntwortenLöschen
  4. ich bin so ein schlechter Nasenatmer :-)), eigentlich kann ich das nur beim Yoga, glaube ich, ich muss mal drauf achten....

    mandy

    AntwortenLöschen
  5. Nasenatmung????
    Das kriege ich leider nur bei ganz, ganz, ganz niedrigem Tempo hin.
    Ist das jetzt schlimm?

    AntwortenLöschen
  6. @C/Mandy - ich mach Nasenatmung beim Yoga, hab ich mal drauf geachtet. ;-)

    @Eva - ja für so ne hungrige Läuferin oder Radfahrerin ist das schon arg gemein.

    @Gerd - nö, aber mich stören - ob Vegetarier oder nicht - die Fliegen im Mund irgendwie - bäh!

    AntwortenLöschen
  7. @Blumenmond: Meine Yoga-Lehrerin schleicht manchmal durch die Reihen und raunt uns allen zu: "Uuuujjjjaiiii - Atmen!" Oft vergisst man auch ganz gerne komplett aufs Schnaufen, besonders, wenn es richtig anstrengend wird.
    Yoga und Grillen? Na, Prost Mahlzeit, hahaha. Bei uns gibts auch manchmal Essen, aber prinzipiell nur vegetarische, ayurvedische Kost. Und für mich auch ohne Ghee. :-)

    AntwortenLöschen