Samstag, 5. März 2011

~ Free ~

Alles richtig gemacht, mag ich mal behaupten. Nach 5 Tagen scheint der Erkältungs-Spuk vorbei. Gestern knackte und knirschte es in der Nase und das war wohl der Endspurt. Die letzten 2 Tage schwankte ich immer zwischen "ach, es würde ja vielleicht doch gehen" und "nee... geht gar nicht, wo ist die Couch". Da ich krank geschrieben war, kam ich eh nicht in Versuchung.

Aber ich hatte Glück, meine Freundinnen haben sich Donnerstag bei mir kostümiert und auch bei mir genächtigt - so hatte ich zumindest etwas von der Vorfreude, etwas von den Erzählungen danach und schlußendlich auch Glitter im Bad. Also ein bisschen Karneval war schon im Haus.

Heute früh fühlte ich mich dann fit, um einen kurzen Lauf auszuprobieren und es lief alles glatt. Ich messe keinen Puls aber automatisch lief ich wieder in dem üblichen 6:30er Bereich, ohne dass es mir schwer fiel. Ich hatte die Nike Free noch mal rausgekramt, allerdings zog es etwas an den Füßen, da die schon länger ihren Geist bzw. Halt aufgegeben haben. Der Kenner wird sehen, dass es sich um Frees der ersten Generation handelt. Damals gab es die ganz neu in meinem Umfeld nur in diesem hässlichen blau. Das hatte zur Folge, dass ich die Dinger wirklich nur zum Laufen angezogen habe und zeitweise gar nicht. Aber irgendwann war die Sollbruchstelle Fersenbereich dran und riss auf. Auch der Stoff hat ganz schön gelitten und sich auseinander gezogen.

Also kam der Gedanke - warum nicht mal neue gönnen. Du hast für Karneval kein Geld ausgegeben, kannste das ja in Laufschuhe investieren. Ok... musste ich wohl nicht lange drüber nachdenken.

Das neueste Modell sieht doch viel schmucker aus, oder? Das werde ich sicherlich auch mal in der Freizeit tragen. Freue mich schon auf den ersten Lauf damit.

Ja.. und dann hab ich noch nach anderen schmalen und flachen Tretern gefragt und ich fürchte, wenn die richtige Größe im Laden ist, werden auch noch ein Paar Mizuno Rider oder Precision über die Ladentheke gehen. Schaumamal... Hat jemand Erfahrung mit diesen Schühchen?

Kommentare:

  1. nee - ich bin doch nicht "jemand". Will sagen: keine Erfahrung.

    Wollte auch nur fragen, welche Nike frees das sind also ich meine: welchen Nachnamen bzw. welche Hausnummer tragen sie? Schick sehen die übrigens aus in dunkelpink!

    Meine 7.0er (hatte keine Ahnung, dass die ne Stütze haben. Hatte mich vorher nie mit der free-Ecke näher beschäftigt weil ja in Badeschläppscher oder gänzlich barfuss unterwegs, wenn denn - geht aber noch halbwegs bzw. fühlt sich sogar ganz angenehm an trotz Stütze und Sprengung) sind mehr so prinzessinnen-babyrosa. Naja ...

    Und überhaupt freut's mich, dass du wieder gesund bist. Ich meine: Rosenmontag kommt ja erst noch, oder!? Bleiben sogar noch drei, vier Tage zum Abfeiern. HAU REIN!

    AntwortenLöschen
  2. Lizzy, die tragen den Nachnamen "Run". Ich wollte das vergleichbare Modell zu meinem alten haben. Da ich ja auch noch die Vibrams habe, die ja nun nix an Stütze haben, wollte ich dann halt so ein Zwischending zwischen Vibrams und normalen Laufschuhen.

    Und ja, ich hätte tatsächlich noch 4 Tage zum Feiern, ich glaube aber, dass ich nicht mehr gehe. Meine "Haupttage" sind rum, ich gehe Montag wieder arbeiten (jaja, so etwas gibt es im Rheinland) und ich hab mit meinen Freundinnen beschlossen, dass wir uns außerhalb des Karnevals ne Veranstaltung suchen, in der wir so richtig bescheuert sein können. ;-)))Ich hoffe, da findet sich etwas abseits der allgegenwärtigen Verzweiflungs-Ü40-Partys.

    AntwortenLöschen
  3. achso. Karneval ist zum "richtig-bescheuert-sein" da. Na kein Wunder, dass ich damit weder fremdele noch sonderlich sympathisiere. Dieser Zustand ist bei mir Normalität. Tärää, Tarää, Tärää.

    AntwortenLöschen
  4. Yes, hier ist jemand :-) der von beiden, Rider + Precision jeweils 3 Versionen hat. Ich mag beide. Den Rider nehme ich für Läufe zwischen 10 und 15 km (geht aber auch länger) für gemütliches bis flottes Tempo. Der Rider ist etwas "stabiler" als der Precsision, aber trotzdem dabei flexibel genug, auch schnelle Einheiten kann man damit laufen. Den Precision hatte ich früher für Tempoeinheiten, jetzt nur noch für WKs, Länge egal, 5k bis Marathon. Der ist etwas flacher als der Rider und etwas "straßennäher". Für Temposachen nehme ich jetzt meist den Mizuno Wave Aero, der noch etwas minimalistischer ist als der Precision.

    Schick Deine neuen Free Run. Vom Free gibt es jetzt wohl einen mit grüner Sohle und grünem Zeiche, schöööööön, habe ich letztens an jemandem gesehen *auch haben mag*

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Anja,

    schicke Barbie- Schuhe, die neuen Frees!
    Zu Mizuno: Ich glaube, wir haben da ähnliche Ansprüche an unsere Schuhe so zwecks Fußbeweglichkeit, Sprengung etc. Den Rider habe ich zu Beginn als Einstieg in leichtere Schuhe gerne gelaufen. Kurz drauf hatte ich mich auch den Precision gegönnt. Mittlerweile komme ich mit dem Rider gar nicht mehr zurecht und habe ihn schon ausgemustert, mir zu steif und zu stabil. Den Precision laufe ich immer noch gerne. Das ist allerdings noch der 8er. Der Nachfolger soll leider wohl nicht mehr so direkt sein, eher wieder so ein Rider-Typ. Schade! Alternative soll wohl der Ronin sein, habe ich aber noch nicht probiert.
    LG Moni

    AntwortenLöschen
  6. @Michi, ich wusste, dass ich mich auf Dich verlassen kann. :-))

    @Moni, auch mächtigen Dank für Deine Einschätzung.

    Ich glaube, ich kann mit beiden nix verkehrt machen. Schaue ich einfach mal, welcher mir mehr liegt, wenn ich ihn trage.

    AntwortenLöschen
  7. Thihihi, ich finde das ist eine sehr gute Entschädigung dafür das Du nicht so mit feiern konntest, eine richtig gute sogar.

    (Aber sag, bist Du mit den kaputten noch gelaufen oder konntest Du Dich nur nicht von ihnen trennen?;))

    AntwortenLöschen
  8. Schade, dass su so ein Pech dieses Jahr hattest. Ich weiß dass es für dich hart sein musste, am Donnerstag nicht unters "Weibervolk" zu gehen. Aber mit dem gesparten Geld hat du ja ein gute Verwendung gefunden. Sieht schick aus.

    AntwortenLöschen
  9. @Julia, ich bin den kaputten noch gelaufen, schon ne ganze Weile in dem Zustand. Wurd nur ein bisschen kalt an den Füssen. :-)

    @Martin, ja stimmt. Ich wäre trotzdem gerne feiern gewesen. Nun ja... jetzt geh ich auch noch am Rosenmontag arbeiten. Zustände sind das. Das hätte es früher nicht gegeben.

    AntwortenLöschen
  10. Schicke Schuhe. Ich hab kürzlich in Schue von Zoot in hellgrau und pink investiert. Freu mich auch schon damit endlich mal draußen laufen zu können. Frühling mach hinne!

    AntwortenLöschen
  11. Für die richtigen heißen Sommertage ist das "alte Modell" doch gerade richtig. ;-)
    So alte Treter besitze ich nicht. Die musst Du ja innig geliebt haben wenn Du dich so schwer von Ihnen trennst. ;-)
    Ich hoffe Du bist wieder 100%ig fit und hast noch ein wenig nachgefeiert.

    AntwortenLöschen
  12. @Anne, genau - Frühling mach hinne. Meine pinken Vibrams warten ja auch.

    @Gerd, naja.. laufen konnte man darin noch prima. Aber so langsam gingen die Seiten eben auch kaputt. Nicht, dass mir jemand noch nen Groschen während des Laufens in die Jackentasche steckt.

    AntwortenLöschen