Samstag, 25. Juni 2011

~ Botschaft an den Laufgott ~

Lieber Laufgott, falls Du meinen Blog liest möchte ich hiermit nur sagen, dass ich die Botschaft verstanden hab. Ab sofort werden wieder Bauchübungen gemacht.

So ein Rücken ist aber auch ein hinterhältiges Ding. Anstatt dass er mir mal kurz nen Hinweis gibt, gibts direkt die Gesamtladung. Ich hab nix gehoben, nur einfach gesessen und bin aufgestanden. Autsch - Lendenwirbel. Mit Wärme, nur einer Ibu und bei Schmerznachlaß wieder besserer Bewegung und einer Nacht auf der guten Matratze scheint es jetzt besser zu werden. Wenn bis morgen alles weg ist, werde ich Laufen und Bauchübungen machen... ganz langsam anfangen. Ich glaube, die Arme und Beine könnten auch wieder ein bisschen Jümnastik vertragen.

Laufgott verstanden? Ich bin ja einsichtig.

Kommentare:

  1. Als Agnostikerin habe ich zwar keine wie auch immer geartete Beziehung zu welchen Göttern auch immer.

    wünsch' dir aber trotzdem schnelle Heilung (und halte Ibuprofen auch als Opfergabe für ungeeignet ... aber ob das stimmt? Das wissen die Götter ... oder eben auch nicht ...)

    AntwortenLöschen
  2. Muss man dem Laufgott nicht einen Laufschuh opfern?

    Bäh, gemein Dein Rücken, wünsche Dir gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Lizzy, nachdem der Doc zum Einrenken gestern Brückentag hatte (das wäre mir am liebsten gewesen), musste halt das Ibu-Opfer herhalten. Der Zweck heiligt mir in dem Zusammenhang die Mittel.

    Michi, meinste? Ich hätte noch schöne rote, die ich aber nicht benutze. Geht das?

    AntwortenLöschen
  4. Du hättest einen Doc den Göttern geopfert? :-O ... vielleicht gar keine dumme Idee ... *hmmm* Versuch wär's wert ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Auch das würd ich tun, wenn es hilft. :-)) Nachdem gestern mal kurz eine Verschlechterung eintrat, konnte ich heute früh 11km laufen. Hmm... nicht weiter drüber nachdenken.

    AntwortenLöschen
  6. Läufer und Rücken, oh ja, ein weites Themenfeld :-)

    Ich glaub zwar auch nicht an Götter oder sonst was, aber wahrscheinlich hat Michi Recht und Du solltest einfach mal Deinen Laufschuhschrank opfern *muhaha*...

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  7. Für jeden geopferten Laufschuh bekommt man 2 neue Paare? OK, bin dabei. :-)

    AntwortenLöschen
  8. Du erinnerst mich da an was! :-/ Dabei reichen ja nur fünf Minuten täglich.
    Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  9. Ja genau, Christian. Das ist echt blöd, wenn man es nicht tut. Ich muss mich einmal aufraffen und dranbleiben... und noch nicht mal dem Schweinehund kann man die Schuld geben. Morgen fang ich an. Ich will erstmal sehen, ob ich einen Tag im Büro überstehe. Im Moment macht es den Anschein, dass ich es ohne Doc in den Griff bekomme.

    AntwortenLöschen
  10. Im Übrigen bin ich auch eher dafür, einen Doc zu opfern. Laufschuhe sind zu wertvoll. ;-)

    Ich hoffe, Dir geht`s wieder gut? Auf jeden fall gute Besserung (ggf. gehabt zu haben).

    AntwortenLöschen
  11. Ist der Laufgott wieder gnädiger gestimmt? Ich drück Dir die Daumen und zur Not hätte ich noch alte Laufschuhe zum opfern und so;)

    AntwortenLöschen