Donnerstag, 11. Oktober 2012

Challenge und es geht weiter!

Tag 8

Wiegetag *träller* -1,9 kg... Hammer!

Das Amaranth-Pflaumen-Kokos-Zeugs wird irgendwie zum Dauerbrenner. Ist halt morgens schnell zubereitet und benötigt nicht abgekocht zu werden oder so. Auch der Grüntee ist schon zum Ritual geworden und ich fühle mich fit, obwohl ich nicht sagen kann, dass die Nächte irrsinnig lang waren.

Auch der mittagliche Spaziergang wird fortgesetzt. Mittlerweile hab ich ein paar Stiefel, TShirt, Jacke und Weste im Büro und zieh mich flott um, damit ich wieder taufrisch an den Arbeitsplatz komme und nicht die Hälfte des Tages müffel. Sind ja nur knapp 3km und ist nur ein Spaziergang aber das Ende des Weges geht steil bergauf und regt den Stoffwechsel an - und schön isses auch noch. Ab morgen ist es wohl mit dem schönen Wetter vorbei - aber nur, wenn es in Strömen regnet, wird nachgegeben.

 
 Den kleinen Strolch hat eine Kollegin aufgegabelt und auch direkt wieder ins Feld frei gesetzt.


Die Belohnung folgt direkt danach. Feldsalat mit Birnen-Avocado-Dressing und karamelisierten Mandeln.
 

Da ich mittlerweile verzögert esse - also 1 Std. später als vor der Challenge, gelüstet es mich nie nach einer Zwischenmahlzeit und ich kann direkt zum Abendessen übergehen, das heute gefüllte Auberginenschiffchen mit Mandelcreme war. Das nimmt jetzt gerade die Nr. 1 im Rezepte-Ranking ein. Sehr lecker.


Frühstück - Amaranth.. ach Ihr wisst schon.
Mittagessen - Feldsalat mit Birnen-Avocado-Dressing
Abendessen - gefüllte Auberginen-Schiffchen mit Mandelcreme
Sport: 2,7  km Spazieren - 25 Minuten Krafttraining






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen