Sonntag, 11. November 2012

~ Köln - der Elfte im Elften ~

Nur ein wenig Spazieren gehen und das neue Objektiv von meinem Besten ausprobieren, das hatten wir vor. Ich warnte davor, dass heute der 11.11. ist und damit Köln außer Rand und Band. Da wir uns aber vornehmlich auf der rechten Rheinseite (Schäl Sick) aufhalten wollten, war das keine Ausrede.

Das Panorama ist für mich immer wieder schön - zugegebenermaßen bin ich aber auch befangen. So ist das halt mit der Liebe.


Es war kurz vor 11.00 Uhr als wir dort vorbei gingen und die Massen strömten Richtung Altstadt. Das Rote Kreuz hatte sich schon aufgestellt und das ewig im Karneval begleitende Tatütata (nicht zu verwechseln mit Tataatataatataa) war schon in vollem Gange.



Das Wetter meinte es gut - sowohl mit den Jecken als auch mit uns und die neue Gesicht im Rheinauhafen war gut geschminkt.


Auch der alte Kran im Rheinauhafen hatte sich fein herausgeputzt.


Und je näher wir der Altstadt kamen, um so häufiger begegneten wir Relikten des Karnevalstreibens.


Hier hatte sich ein Huhn in seine Käfighaltung zurückgezogen. Es war gegen Mittag, nicht am Abend und er schien schon reichlich gefeiert zu haben. Zugegebenermaßen war die Stelle recht gefährlich - auf der falschen Seite der Brüstung Richtung Rhein - direkt hinter uns kamen Polizisten und werden ihn entfernt haben. Das THW und der Wasserschutz rasten aber sowieso die ganze Zeit den Rhein rauf und runter, um vor Ort zu sein, falls jemand Altstadt und Rhein nicht mehr auseinander halten kann. Soll ja schon vorgekommen sein.


An dieser Stelle ein kleiner Blick an den Anfang des bunten Treibens - hier sind wir auf die Brücke und haben dem Karneval wieder den Rücken zugedreht.


Vielleicht ist auf diesem Bild zu erahnen, wie viel Menschenmasse sich dort aufhielt. Es wummte nur so vom Geräuschpegel über die Seite. Verdammt gutes Wetter für die Sessioneröffnung.

11.11.2012
Es war ein schöner Spaziergang und das Karnevalsgen meldete sich ab und zu mal zu Wort. Ich hätt wohl schon auch mitfeiern können.

Kommentare:

  1. warum habt ihr nicht mitgefeiert? So ein bisschen nur ... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das wäre wie ein bisschen schwanger - das geht nur ganz. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also ic habe auch erwartet dich in irgendeinem phantasievollen Kostüm zu sehen :-) Na noch ist ja auch noch ein bisschen Zeit bis der "Spuk" vorbei ist.

    AntwortenLöschen
  4. Genau... im Februar wird gefeiert, aber sowas von!

    AntwortenLöschen
  5. Früher, ja früher hab ich auch gefeiert. Aber irgendwie zieht´s mich heute nicht mehr zum Karneval.
    Liegt´s vielleicht am Alter?? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Ach was, Gerd - vielleicht am Mangel an Gelegenheiten. :-) Ich freue mich schon auf Anfang Februar.

    AntwortenLöschen