Samstag, 10. August 2013

~ Es radelt und es freut sich ~

Wer auch immer dieses GPSies aufgesetzt hat, den möchte ich heiraten, sofort!

Ich war gar nicht so sicher, ob ich heute mit dem Rad raus sollte. Diesmal nicht die übliche Tour der letzten Wochen nach Köln und zurück sondern hier in der Gegend. Mal so ein bisschen bei GPSies gestöbert und eine 40km-Runde gefunden (inkl. Hin- und Rückfahrt zum Anfang), die ich noch nicht kannte.

Die erste Strecke führte über bekanntes Areal aber schon nach ca. 8km war ich an der (Gott sei Dank) noch schlummernden Bierbörse in Opladen angekommen. Das ist mal ein Geruch morgens früh nach abgestandenem Bier - großartig. Aber schon dort ging es in unbekannte Gefilde, teilweise auf ganz schmalen Wegen, die die Brennessel zärtlich über meine nackten Beine streicheln ließen und auf einmal fand ich diese schöne Eisenbahnbrücke über der Wupper im Wald.


 Und der Weg führte teilweise sehr schmal und holprig ne ganze Weile an der Wupper lang.


 Auf einmal - hatte ich nicht mit gerechnet - stand ich am Eingang zum Sinneswald - echt schön und jedem zu empfehlen, der in der Ecke ist.


Am Murbach vorbei bis zu Diepentaler Talsperre (keine Fotos) und immer weiter durch den Wald und immer ein wenig aufwärts, bis ich von oben diese schöne Ansicht hatte


oder diese


oder (ohne Foto) über Köln Richtung Aachen schauen konnte.


Das letzte Drittel ging dann doch noch durch Aspirinhausen an alten, mittelalten und neuen Industriegeländen lang.


Was für schön 40km - ok zwischendurch wirklich schmale Pfade und teilweise eher Mountainbike-Tour als Radtour aber mein schwarzer Esel hat das gut mitgemacht, ich bin hier mit meiner Angst vor großen Steinen und Abwärtsfahrten das höhere Risiko.

Genau das hab ich gebraucht, danke Universum und Frau oder Herr GPSies! Danke!

Kommentare:

  1. Wow - das sieht wirklich wunderschön aus - besonders das Foto der Industriegebäude (Ziegelei?) sieht toll aus! Und bis auf die Brennesseln liest es sich auch schön ;-)

    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
  2. dem schließe ich mich an und stelle fest: am besten gefallen mir die kreuzenden Hühner :o)

    AntwortenLöschen