Sonntag, 6. April 2014

~ Alles richtig gemacht ~

Samstag steht ein 5km-Lauf mit meinem neuen Laufnachbarschaftspartner an. Das Wetter ist gräulich und trotzdem die Stimmung schön. Wie breit der Strom ist, an dem wir wohnen, sieht man hier auf dem Foto. Ohne meine Wenigkeit im Vergleich wirkt er immer schmaler, finde ich.

Mein Bester und ich fuhren gestern in die große Stadt mit der großen Kirche und auf dem Weg durch einen Stadtteil, der vor 8 Jahren vor unserem Umzug auch zur Auswahl stand - alles richtig gemacht, dachte ich nur. Sonst hätte ich nicht diese wirklich immer wieder überwältigenden Momente am großen Fluss, nicht den dörflichen Charakter des Ortes. 

Der Sonntagslauf gehört mir und meinen 8km alleine und beginnt mit klarem Himmel und frostigeren Temperaturen. Der Tau hat sich auf den Wiesen niedergelegt.


Als ich von der anderen Seite die Schafe sehe, riskiere ich einen kurzen Sprung über die Wupper und mache Fotos über Fotos... :-)


Und mal wieder - und schon so oft von mir fotografiert - die Sonne, wie sie über den Rheinauen aufgeht.


Schon fast zurück wieder noch einen kleinen Schnappschuss der fast schon verblühten Osterglocken.

Die 8km bin ich in meinem alten 6:12er Schnitt gelaufen. Ich glaub, das ist viel zu schnell. Gut, dass ich jetzt nen Ausbremser hab.

Und genau entlang des Streifens, den ich gestern und heute gelaufen bin und auf dem diese Fotos entstanden sind, sind diese Woche 1 Million Bienen verendet. Bisher hat man noch nicht rausfinden können, woran es liegt. Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommt. Die Idylle trügt doch etwas.. nah an einer Mülldeponie, nah an Chemiewerken - oder war es evtl. doch ein unverantwortlicher Landwirt? Mal schauen.

Kommentare:

  1. Was für wundervolle Bilder und genau da spüre ich was ich doch vermisse...danke Dir für's Mitnehmen.
    1 Million Bienen, wie bitter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gehts denn für Dich laufend irgendwann wieder los?

      Löschen
  2. So wie ich das hier sehe hast Du ja auch in den richtigen Momenten abgedrückt :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschöne Bilder aus deinem Revier!
    Das mit den Bienen ist echt hart, kommt aber leider zu häufig vor. Hoffentlich findet man raus was los ist..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Markus. Ja, das mit den Bienen ist schlimm. Es ist ja ein grundsätzliches Problem. Aber das von jetzt auf gleich so ein Großteil der Population auf einem so engen Raum verendet, ist erschreckend und ich hoffe, sie finden die Ursache.

      Löschen
  4. Das Rheinauenbild ist wirklich sehr zauberhaft.

    AntwortenLöschen
  5. Ein schöner Morgenlauf mit wunderschönen Bildern. Ich bin erst einmal am Rhein entlang gelaufen, hat was, ist immer was zu sehen, müsste ich öfter machen...
    Das mit den Bienen stimmt traurig.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen