Donnerstag, 8. Mai 2014

~ It's just a jump to the left ~


It's just a jump to the left
and then a step to the right
with your hands on your hips
you bring your knees in tight
but it's the pelvic thrust
that really drives you insane
let's do the time warp again
let's do the time warp again 

So.. und wer jetzt nicht im Geiste getanzt hat, der ... ja der - ich weiß auch nicht.
Mir geht es auf jeden Fall immer so, dass ich speziell bei diesem Lied, wenn es mir beim Laufen in die Ohren kommt, gerne auf der Stelle tanzen würde. Im Geiste mach ich das und singe vor mich hin. Tut recht gut, wenn man erst nach 24.00 Uhr im Bett aber um 5.00 Uhr wieder wach war.
Gott sei Dank sind weit und breit und Wiese, Bäume und Wasser.


Der Duft der Pfingstrosen haut mich um - eine ganze Hecke voller Pfingstrosen. Welche ein toller Duft am frühen Morgen.


Lehrer haben mit ihren Schülern mal wieder Müllkunst gebaut - alles vom Rhein angeschwemmt. Waren wir beim Aufräumen kürzlich wohl noch nicht ordentlich genug. :-9


 Erinnert mich ein wenig an Wilson... WILSON!!!


Und nicht unbeabsichtigt lauf ich an der Stelle vorbei, wo im letzten Jahr schon ein Schwanenpaar erfolgreich gebrütet hat und siehe da, sie sind an gleicher Stelle wieder "aktiv". Ab jetzt gilt es also, die Schwäne zu beobachten und bald Fotos von kleinen Babyschwänen zu machen. Was man alles beim Laufen so "abarbeiten" kann.

Jetzt aber ab auf die Arbeit.

Und jetzt alle:


Kommentare:

  1. man muss nur - wie du - mit offenen Augen laufen, da sieht man so viel Schönes, dass es kein Wunder ist, wenn du dann hüpfen, springen, tanzen möchtest :-)

    AntwortenLöschen
  2. Witzig, an Wilson mußte ich auch gleich denken :-)

    Gut, dass mein PC auf der Arbeit das Video nich abspielt, so bleibt mir erspart, dass meine Kolleginnen sich kringelig lachen :-)

    Einen schönen Tag wünscht
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du liest Blogs auf der Arbeit? Skandal! :-)

      Löschen
    2. Psssst, verrat mich nicht!

      (von zuhause geschrieben)

      ;-))

      Löschen
    3. Ich sach keinem was, wir sind ja hier unter uns.

      Löschen
  3. Brauch kein Video, kenne ich und habe sogar eine gute alte Schallplatte davon!!! Ach, und dann kommt Frank'n'Furter - ich sehe es vor mir! Höre ich wahrscheinlich dann auch beim nächsten Lauf im Geiste...
    An Wilson habe ich eher melancholische Erinnerung, das Ende war so ... traurig.
    Einen schönen Morgenlauf hast Du gemacht.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habs mal "live" als Musical gesehen inkl. Reis, Wasserpistolen und Toilettenpapier und kostümiertem Publikum. Sehr schön das - das geht irgendwie immer.

      Auch wenn das Ende bei Cast away in der Tat traurig war, so hab ich den Film in sehr guter Erinnerung.

      Löschen
  4. Mann, Mann bist Du fies...den Time Warp bekomm ich den ganzen Tag nicht mehr aus meinem auditorischen Kortex, ich brauch ne Lobektomie ;-)

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst Dich gern in meine Hände geben. Messer ist geschliffen und desinfiziert.

      Löschen
  5. Aaaahhhhhh... ich hab nur die Überschrift gelesen und sofort (innerlich) weitergesungen: and then a step to the riiiiiight!
    Herrlich - das muss auf meinen mp3-Player!!! :))

    AntwortenLöschen
  6. aaaaaaaaaaaaahhhhhhhhh ... ich bin doch so anfällig für Ohrwürmer *hmpf* - aber bei mir isses jetzt der Sweet Transvestite und wer will mit sowas im Ohr schon schlafen gehen? ;(
    .... Don't judge a book by its cover - I'm not much of a man by the light of day ..... I'm just a sweet transvestite *röhr*

    AntwortenLöschen
  7. Den hab ich jetzt wohl den ganzen Tag im Ohr. :-)

    AntwortenLöschen