Freitag, 28. November 2014

~ Alles außer Plan ~

Komisch Woche.. das war eine komische Woche.

Ich war mal wieder als Handlungsreisende unterwegs. Ab in den Süden. Ich fahre gerne in den Süden. Das hat verschiedene Gründe. Die Kollegen sind dort ausgesprochen nett und es macht Spaß, dort zu arbeiten. Im Hotel bin ich Stammgast und man fühlt sich dann irgendwie heimischer und am Hotel dran ist ein Italiener, der ganz nette Pasta-Gerichte macht - so muss ich nicht weit fahren.

Das Beste aber ist, dass fussläufig von der Firma ein Biomarkt ist (privat geführt), der einen Mittagstisch anbietet. Ein Gericht davon ist immer vegan und so hab ich in den Fällen, in denen ich im Süden bin, mal ausnahmsweise eine "Kantine" für mich. Das ist großartig.

Dieses mal hatte ich aber geplant keine Zeit für Treffen mit Lauf-/Bloggerfreunden, was ich doch immer gerne tue. Den Ankunftsabend wollte ich nicht verplanen, da ich weiß, dass ich dann immer ziemlich kaputt bin. Den zweiten Abend war ich mit einem Kollegen verplant und am 3. Abend war ich schon weiter auf meiner Tour noch weiter südlich und dort mit einem Kunden zu Abend verabredet.

Laufen ging dann noch am ersten Abend. 6km durch den Ort und es gibt nur ein Foto davon


Gabriele hatte dann die großartige Idee, wenn ich doch abends nicht kann, dass wir morgens gemeinsam laufen. Darüber freute ich mich riesig, auch wenn ihr Mann sie für verrückt erklärte.

Dann ging die Planlosigkeit los. Der Kollege sagte ganz kurzfristig unsere Verabredung ab, worüber ich schon recht verärgert war - hätte ich das doch dann gerne anders verplant. In der Nacht überkam mich dann Schlaflosigkeit und leichte Übelkeit und ich sagte Gabriele nachts um 3 unseren Lauf ab - ging nicht anders.

Tagsüber wars dann besser, ich aber natürlich müde.

Dafür durfte ich dann gestern Abend ungeplant den Passauer Weihnachtsmarkt besichtigen, der wirklich hübschst in diesem malerischen Ort liegt.

Nun sitze ich noch hier im Hotel in Passau, werde mich gleich auf die Heimfahrt begeben und bin bisher nur 6km in dieser Woche gelaufen. Da muss aber noch was kommen. Das war irgendwie eine komische versemmelte Woche... und ich bin froh, heute wieder bei meinem Besten zu Hause und im eigenen Bett schlafen zu können.

Kommentare:

  1. So ist's halt manchmal, aber vielleicht klappt es ja das nächste Mal. Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende mit einem schönen Lauf am Rhein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das würd mich mir arg wünschen. Tut mir leid, dass ich das so kurzfristig absagen musste. :-(

      Löschen
  2. So Wochen mit Dienstreisen sind leider selten planbar und lauffreudig. Das darf / muss ich leider auch immer wieder erkennen. Aber dafür kommt dann ja jetzt des Wochenende und da kann man vieles aufholen und verarbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht so Markus. Das Wochenende ist anderweitig verplant (s. neuer Post) aber einen nicht ganz so langen Lauf sollte es trotzdem noch am Sonntag geben.

      Löschen
  3. Wie heißt es so schön?: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Das Wochenende wird Dich hoffentlich entschädigen, läuferisch und auch sonst :-)

    Deshalb wünsche ich schon mal ein schönes Selbiges!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker, das Wochenende wird arbeitssam aber wahrscheinlich trotzdem schön. Wünsche Dir aber auch ein schönes.

      Löschen
  4. Passau hast du mir voraus - habe ich während meiner 15 Jahre in Bayern irgendwie nicht hinbekommen ... aber bald dann wirklich ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lizzy, Du warst noch nie in Passau? Ok, ich bin beruflich seit Jahren immer mal wieder dort - sehe aber wie so häufig selten etwas von der Stadt. Aber Passau hab ich vor über 20 Jahren schon privat erkundet. Lohnt sich, wie ich finde. Solltest Du hin, gibts von mir noch ne Restaurantempfehlung. Da gibts nen Hammer Italiener - eben noch ein richtiger Italiener mit haufenweise selbst gemachter Pasta ... lecker!

      Löschen
    2. Die Restaurantempfehlung, die hätte ich dann bitte gerne :-) Sollte aber auch Mittagstisch haben - abends bin ich schon wieder weg.

      Löschen
  5. Liebe Anja,
    da warst du ja quasi in meiner Nachbarschaft! :D
    Solche Absagen sind immer ziemlich ärgerlich... gerade, wenn man dafür selbst einen anderen Plan gestrichen hat.
    Dass es dir nicht gut ging, ist gemein. Da bietet sich eine Möglichkeit zu laufen und dann geht's nicht.
    Ich hoffe, dein Magen hat sich beruhigt, der Weihnachstmarkt in Passau hat dich ein wenig entschädigt und das Wochenende steckt voller Laufmöglichkeiten für dich! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris, ja im Prinzip schon aber zu weit, um einfach mal rüberzuhüpfen, oder? Der Magen ist wieder ganz gut beisammen und der Weihnachtsmarkt in Passau ist wirklich sehr hübsch anzuschauen wie auch die gesamt weihnachtlich geschmückte Stadt. Sehr beeindruckend. Wochenende wird arbeitssam aber ein Läufchen wird noch drin sein.

      Löschen
  6. Oh weh Anja, solche Wochen kenne ich auch. So prall gefüllt mit Kram, der einem irgendwie nichts bringt. Ich hoffe, es war wenigstens geschäftlich gut und dass Du eine gute Heimreise hattest.
    Das Wochenende steht vor der Tür, an dem Du hoffentlich wieder nach Deinen Wünschen planen kannst!
    Hab' ein schönes ebensolches, liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke, ja geschäftlich war es gut und die Heimreise war top. 5,5 Stunden inkl. Pause von Passau ins Rheinland, da kann man nicht meckern. Hab auch ein schönes Wochenende. Anja

      Löschen
  7. Hallo Anja!
    Ich hoffe Passau hat dafür entschädigt, dass nicht alles so nach Plan lief. Ist wirklich ne tolle Stadt! Aber am Weihnachtsmarkt war ich noch nicht. Könnte ich eigentlich heuer machen. Danke für den Tip.
    Ich bin nämlich nur 40 Minuten Autofahrt weiter südlich zu Hause.

    Gruß Andi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andi, ja Passau, zumindest der kurze Einblick, war schon schön. Ich will mich ja auch nicht so furchtbar beklagen, ist halt der Job. Oh nur 40 Minuten von Passau weg... dann lohnt sich ja der Weg. Warst Du?

      Löschen