Samstag, 27. Dezember 2014

~ Da jagt man doch keinen Hund vor die Tür ~

Wintereinbruch? Ja, hätt ich gern. Es kribbelte schon, als ich die Wettervorhersage las - Schnee bis in die Niederungen. Wir sind hier aber sowas von in den Niederungen und deswegen liegt hier auch selten Schnee.

Hätte ich aufmerksam gelesen, hätte ich auch die Information bzgl. der Sturmböen gesehen. Die schreckten mich diese Nacht um 4.00 Uhr hoch, als unser Dachfenster drohte, einen Salto zu machen.

Mein Plan, ganz früh schon mit der Kamera Fotos vom stillen Ort (also nicht dem stillen Ort sondern dem stillen Ort) zu machen, verflüchtigten sich schnell. Da bleibt ja kein Stativ stehen.

Laufen? Hmmm.. soll ich? Soll ich nicht? Soll ich? Soll ich nicht?

Nun ja, als der Wind etwas weniger wurde, hab ich mich getraut. Wer weiß, wann noch mal Schnee kommt. Meine Regenbuxe, die höchstens einmal im Jahr zum Einsatz kommt, hatte auch jetzt Premiere, was sich als richtige Wahl rausstellte, der Schnee war ja fast mehr Regen.


Trotzdem schlidderte ich ein wenig in meinen Regen-Hokas - bei Regen haben die Gripp, über schneetaugliche Schuhe verfüge ich nicht - nur noch über Schneeketten aber das wär wohl jetzt auch nciht gegangen. Trotzdem siehts hübsch aus.


Der Wind treibt mir auf den ersten 3 Kilometern den Schnee ins Gesicht, so dass ich Bankräuber spielen muss, war nur keine Bank greifbar. Es fehlte mir allerdings auch an der Waffe.


Worauf muss man hier achten?


Im Moment wohl auf große Pfützen. Ich musste mehrmals meinen Lauf unterbrechen, um nicht schwimmen zu gehen. Das wär mir dann doch heute zu kalt.


Kurz vor Schluss noch die Fähre beim Übersetzen - viel Schnee war das nicht. Mal schauen, was noch kommt. Es soll ja jetzt knackig kalt werden - ich könnt mir vorstellen, dass dann aufgrund von Eis erstmal nix mit Laufen iss... Wir werden sehen. 6km haben mir und meinen Schienbeinen dann für heute gereicht.



Und wie ist bei Euch so die (Schnee)Lage?

Kommentare:

  1. oooooookeeeeeeéeeeeeé - ich zieh mir ja schon Laufklamotten an und gehe raus *hmpf* Muss also wohl auch die Knippse mitnehmen extra wegen dir, was? *bemitleidenswert rumjammer* .. Bis gleich dann.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos ... wünsche ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, Willkommen auf meinem Blog. Und Dankeschön.

      Löschen
  3. Hallo Anja,

    weiße Pampe und usselig.
    Ich bin auf die Rolle gegangen und anach Stabis. Das sollt fürs Telemarken im Januar reichen.

    Tschö sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, korrekt beschrieben, sam. Telemarken gehst Du also? Ja, da sollte man wohl ein wenig Oberschenkelmuskeln haben, oder?

      Löschen
  4. Hallo Anja,
    upsi! Ich hab Chaya rausgejagt, allerdings ist es bei uns viel weniger nass, aber kaaaaaalt! ;)
    Laufen werde ich morgen wieder mit meiner Schwester - die ist da einfach so konsequent!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doris, echt? Der arme Hund. Dann viel Spaß morgen. Bei Euch ist bestimmt netteres Wetter als bei uns.

      Löschen
  5. Schnee????? Heute früh war da kurz was! Jetzt nur noch Rumgeniesel. Eklig. :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Anne, schade, oder? Die 2 Grad hättens echt noch kälter sein können, liebes Universum!

      Löschen
  6. Hallo Anja,
    huch, weiß im Rheinland? Auch wenn es eher matschig ist, wenigstens ein Anflug von Weihnachtsstimmung. Damit ist dann das Wetter sehr ähnlich zu dem, was wir hier gerade haben. Auch mit dem starken Wind kommts hin.
    Da hätt' ich ja fast zu Hause bleiben können.... ähm, oder doch nur "fast"... ;-)
    Schönes Wochenende!
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      nix gegen unsere Heimat aber die Landschaft ist dort, wo Du bist, schon deutlich netter. Also alles richtig gemacht. :-)
      Ebenfalls schönes Wochenende.
      Anja

      Löschen
  7. Schnee genug. Nass genug auch. Aber nach einem Sturz gestern heute noch nicht in der Lage zu laufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,
      was haste denn gemacht?
      Gruß Anja

      Löschen
  8. Es kam erst gegen Abend ein bisschen Schnee. Bin im Matsch spazieren gegangen. Laufen ist leider immer noch nicht, der Husten lässt es nicht zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Dabei bist Du ja auch gar nicht so weit von mir entfernt. Aber spazieren gehen im Matsch ist auch nicht schlecht.

      Löschen
    2. Das Tiefdruckgebiet ist lustig um uns herum gekreist und wir waren quasi im Auge des Sturms. Nachmittags gab es dann doch noch ein paar Flocken. Und der Matsch von gestern ist jetzt Eisbahn.

      Löschen
  9. Schneelage in Oldenburg: Kein Schnee! Auch kein Regen. Darf gerne so bleiben.

    Hast Dich tapfer geschlagen und verhaftet wurdest Du auch nicht. Sehr gut!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War keiner da zum Verhaften, es wurd nicht nur kein Hund vor die Tür gejagt auch ansonsten hat sich keiner (außer mir) freiwillig ins Terrain begeben.

      Löschen
  10. Tapfer, tapfer, dass du draußen warst
    nur die Harten.....
    weißt ja

    Bei uns fing der Schnee gestern am Abend an
    heute morgen weiße Pracht
    wie du sie dir wohl wünschst
    ich spreche mit Petrus
    vielleicht können wir da was machen
    wenn er Anja hört
    wird er bestimmt
    da bin ich ziemlich sicher
    oder was meinst du zu diesem Fall :?:

    AntwortenLöschen