Mittwoch, 31. Dezember 2014

~ Das war 2014 ~

Da ich die Bilderzusammenstellung vom Fratzenbuch nicht annehmen möchte, mach ich hier mal meine eigenen Rückblick. Das kann ich doch (noch) viel besser als Facebook.:-)

War 2014 ein gutes Jahr? Bestimmt - in jedem Falle besser als 2013, was allerdings keine große Kunst ist.

Trotzdem wirkte noch vieles nach und es dauerte bis zum letzten Drittel in 2014 bis wir aufatmen konnten und sagen konnte... ja, jetzt gehts wirklich aufwärts.

Ich wär nicht Blumenmond, wenn ich nicht versucht hätte, die Zeit bis dahin auch gut zu bestimmen. Es kommt ja schließlich drauf an, was man selbst draus macht.

Highlights am Anfang des Jahres war sicherlich, dass wir für uns unsere Fototouren entdeckten. Für meinen Liebsten war nach den schweren OPs körperliche Anstrengung noch nicht so einfach und so erkämpften wir uns "spielerisch" jeden Fußkilometer.

Laufen konnte ich aufgrund der Achilles-Sehne noch nicht und so entstanden aber auf unseren Touren ein paar nette Fotos.

Januar:

Hier ein Foto vom Melaten-Friedhof in Köln.


Februar: Laufen ging noch nicht aber das Wetter war schön. Mit diesem wunderhübschen Helm bewaffnet hab ich mein schwarzes Pferd ein paar mal bewegt. Ansonsten ist das Rädchen in diesem Jahr nicht sonderlich oft ausgeführt worden.


März: 2 Ereignisse. Ich starte wieder mit dem Laufen und nach mehrmonatiger Laufpause muss ich mich einem 7km-Lauf mit einem Kunden in Barcelona stellen, den ich ganz gut überstehe, so dass ich alleine noch mal 5km unter die Hufen nehme.

Außerdem startet mein Laufnachbarazubi mit seiner Läuferkarriere und ich realisiere, dass man auch in einer 8:xxer-Pace noch laufen kann.


April: Das Wetter zeigt sich permanent von seiner schönsten Seite und wir sehen einen Sonnenaufgang nach dem anderen. Die Kondition des Nachbarn steigt stetig und meine kommt auch wieder zurück.


Mai: Ich bin in Süddeutschland auf einer Messe und freue mich über einen fröhlichen Morgenlauf mit Sonne und Klatschmohn. Aufgrund des frühen guten Wetters steht das Getreide schon sehr hoch.


Juni: Dieser wunderbare Lauf an der Urdenbacher Kämpe (Naturschutzgebiet) beschert uns diesen tollen Ausblick. Wir laufen 12km, was sowohl für meinen Laufazubi als auch für mich eine Herausforderung ist. 2 Tage später tobt der Pfingssturm Ela über dem Rheinland und lässt diese und andere Landschaften verwüstet zurück.


Juli: Mit meinen Eltern gibts endlich die schon lang geplante Radtour, in der ich zeigen werde, wie grün und schön es rund um das Ballungsgebiet ist. In München treffe ich nach gefühlten 100 Jahren Blogbekanntschaft endlich mal die Lizzy.


August: Gerd ist in der Stadt und wir treffen uns frühmorgendlich zu einem schönen Lauf, Kennenlernen und Quatschen in Köln - ich liebe diese Bloggertreffen.


September: Ein Traum geht in Erfüllung, ein morgendlicher Lauf im Central Park in New York. Der Urlaub, der sich dem 3tägigen doch stressigen Aufenthalt in New York anschließt, wird zu einer hervorragenden Erholung für uns beide. Wir kommen gestärkt und mit neuem Mut zu Hause an und es soll anhalten.


Oktober: Der Frankfurt Marathon - ein Läuferhighlight in 2014. Nicht nur, dass viele Kollegen meinem Aufruf gefolgt sind - ich traf auch meine lieben Läuferfreunde Nicola und José. Mit Nicola konnte ich sogar meine Staffel gemeinsam laufen. Was war das für ein tolles Wochenende in Frankfurt.


November: Die Tage werden kürzer, die Läufe finden jetzt schon meist im Dunkeln statt. Noch ein Lauf morgens in Frankfurt im Rahmen einer Messe am Main-Ufer lang. Jetzt gilt es, irgendwie durch den Winter zu kommen. Wie immer ist das ein beruflich stressiger Monat aber Durchhalten ist angesagt.


Dezember: Was für ein Marathon - von einem Weihnachtsmarkt oder Abendessen zum anderen. Was mir angesichts des vollen Kalenders erst als Stress vorkam, entpuppte sich als wunderbare Zeit mit vielen netten Treffen und Gesprächen. Es ist toll, wenn man so viele liebe Menschen kennt und trifft. Hier auch wieder eine/zwei Blogger-Netzbekanntschaften zu nennen - mit Conny und Sigi von Cosibullig besuche ich den Weihnachtsmarkt in Erkrath. Es war toll mit Euch.

Minuspunkt: Die angefutterten und angetrunkenen Kilos muss ich jetzt wieder bekämpfen aber das wars wirklich wert.


Es gab noch so viele Highlights in 2014 - der Gewinn beim Fotowettbewerb, die vielen Fotoausflüge, die wir gemacht haben, die netten Situationen in Kölsch-Kneipen, die wir erlebt haben. Der NightRun in Köln, der Lauf rund um Hitdorf, der Weihnachtsmarkt, den ich mit betreiben durfte, die Müllaufräumaktion in diesem Jahr, die Torten/Kuchen, die ich fürs LALELI gebacken habe, die Spiele des 1. FC Köln (auch wenn sie immer verlieren, wenn ich im Stadion bin), das Plätzchen backen mit meiner Nichte und der Lauf mit Fidel, die Läufe im Bergischen Land, das Verlaufen an der Alster, die Nacht auf der Reeperbahn mit meinen Mädels, der morgendliche Lauf mit meinem Hamburger Freund Frank und einem Kollegen an der Alster (ohne Verlaufen) und vieles, vieles mehr.

In diesem Jahr hab ich wieder deutlich mehr gebloggt. Danke Euch fürs treue Lesen. Ohne Euch und Euer Feedback wäre die Schreiberei arg langweilig.

Jetzt wünsche ich Euch allen ein tolles 2015. Bleibt vor allen Dingen gesund. Das ist nicht so dahergesagt... es ist einfach das Wichtigste und den Rest bekommt man dann auch schon hin.

Kommentare:

  1. Toller Rückblick, liebe Anja! Und ein richtig gutes Jahr für dich! Auf dass 2015 mindestens genau so gut werden möge - ich freu mich auf schöne Fotos und unterhaltsame Blogposts von dir.

    Viele Grüße & guten Rutsch,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, vielen Dank - das für Dich auch und auch an der Stelle noch mal Gruß an die Sehne. Die soll sich mal nicht so wichtig nehmen.
      Gruß
      Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,

    Du weißt wie gern ich bei Dir lese und v.a. die wunderschönen Photos bestaune, umso mehr freut mich Dein bebilderter Rückblick.
    Ich wünsche Dir und Deinem Liebsten viel Gesundheit und dass der Aufwärtstrend in allen Lebensbereichen anhält bzw. sich nicht umkehrt. Eigennützig wünsche ich mir auch, dass Deine Blogfrequenz anhält ;-)

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      vielen lieben Dank. :-) Wir lesen uns 2015.
      Anja

      Löschen
  3. gerade hatte ich mich gefragt, wann das eigentlich war, dass wir uns getroffen haben - Danke für die Auffrischung :o) Schon wieder so lange her ... Wenn auch von deiner Seite bei passender Gelegenheit Lust und Gelegenheit auf Wiederholung besteht, dann bei selbiger gerne mal mit Läufchen und gerne auch draußen "bei dir" - lasse mir gerne von ortskundigen Führern das Münchner Umland zeigen ;)

    Dir wünsche ich ebenfalls Gesund- und Zufriedenheit und einen guten Start in ein hoffentlich schönes und buntes Jahr 2015.

    Herzlichst
    Lizzy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Lizzy, schon wieder so lange her. Ich meld mich auf jeden Fall, wenn ich das nächste Mal im Süden bin und Zeit hab. Die Kombi trifft häufig nicht zu. Und ja.. gern ein Läufchen - meine Haus- und Hofstrecke in Markt Schwaben zeige ich gerne.

      Dir auch nen guten Rutsch und ein tolles 2015.
      Gruß
      Anja

      Löschen
  4. Liebe ANja,
    danke für diesen bunten Rückblick!
    Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, mich bei dir für deine lebendigen und immer wunderschön bebilderten Posts bedanken und freue mich schon, im nächsten Jahr wieder bei dir mit zu lesen. :D
    Dir und deinem Liebsten wünsche ich einen guten Rutsch in ein gesundes Jahr 2015!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris, vielen Dank für die Blumen. Wir lesen uns auf jeden Fall 2015. Alles Gute.
      Anja

      Löschen
  5. Das sieht gut aus - und ich hab mir diesen Rückblick mit Genuss angesehen. Im Gegensatz zu den Facebook-Dingern, die ich alle konsequent ausgeblendet habe. Du hast also recht: das kannst du viel besser! :-)

    Ich wünsche Dir einen guten Rutsch und für 2015 Gesundheit, Glück und Erfolg - und zwar alles im Überfluss :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Eddy,

      vielen Dank, ich nehm alles. :-)

      Gruß
      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja,
    ein schöner Rückblick, aus dem Zufriedenheit und Zuversicht fürs neue Jahr spricht! Ich wünsche Dir, dass die positive Entwicklung anhält, Dir der Lauf und Foto-Spaß nicht abhanden kommt und wir noch viele schöne Dinge von Dir lesen und sehen dürfen. Komm gut in ein glückliches und gesundes 2015!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      danke für den lieben Kommentar. Der Spaß kommt mir sicherlich nicht abhanden. Im Januar gehts schon mit einem Fotokurs los, den ich schon lange mal machen wollte.
      Alles Gute.
      Anja

      Löschen
  7. Liebe Anja,

    ein schöner, chronologischer Rückblick. Ein Jahr, in dem es für Dich und Deinen Liebsten kontinuierlich aufwärts ging. Ich wünsche Euch beiden von Herzen, dass es im kommenden Jahr so weitergeht.

    Ich bin erst in diesem Jahr auf Deinen Blog gestossen und sehe ihn als absolute Bereicherung. Ich freue mich (erstmal) über das virtuelle Kennenlernen.

    Der Stellenwert von Gesundheit ist gar nicht hoch genug zu bemessen. Einen ganzen Sack davon und überhaupt alles Gute für 2015 wünscht

    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,
      das geb ich gerne zurück und das persönliche Kennenlernen wird folgen.
      Und alle guten Wünsche spiegel ich gerne zurück.
      Gruß
      Anja

      Löschen
  8. Liebe Anja,
    Du kannst es besser als Facebook - eindeutig. Danke für Deinen schönen Jahresrückblick!
    Auch ich wünsche Dir für das neue Jahr besonders Gesundheit, Glück und Zufriedenheit! Der Rest ergibt sich von selbst.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. " . Es kommt ja schließlich drauf an, was man selbst draus macht."

    Was für ein kluges Wort, das sehe ich genauso ! Du hattest ein besseres Jahr als das davor, und ich wette, das kommende wird noch viel mehr des Guten bescheren, fest daran glauben, und dann wird es. Halte dir alle Daumen fest gedrückt und warte auf deine Berichte im kommenden Jahr.

    Anbei noch einen Sack mit Gesundheit und frischer Ostseeluft zur Einstimmung auf 2015.

    ciaoooooooooo bis dann............

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ein schöner Rückblick. Für 2015 wünsche ich Dir viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit. Und viele Läufe, liebe Grüße

    AntwortenLöschen