Freitag, 26. Juni 2015

~ Aktueller Status ~

Bis vor 1 Minute hatte ich noch nicht den Plan, dazu etwas zu schreiben. Da aber Volker so nett die Besserungswünsche schreibt, geb ich mal ein kurzes Update.

Es ist besser als vor 2 Wochen als der ganze Krempel seinen Höhepunkt erreichte aber es ist nicht besser. Heißt - es ist wieder so, wie vor wenigen Wochen. Akupunktur soll erst nach 5-6 Sitzungen helfen, dann müsste das langsam losgehen. Dienstag wird wieder unter CT gespritzt, diesmal auch an einem anderen Wirbel, man weiß ja nie (hört sich planloser an als es beim Arzt klingt) und heute Abend geht es zum zweiten Kieser-Training. Der Physio kann im Prinzip gar nicht viel machen als entlasten und die Muskulatur ein wenig weich kneten - der geht aber ab nächste Woche in Urlaub.

Im Büro sitzen kann ich, seitdem ich einem Arbeitskollegen den Sitzball geklaut hab. Das hilft wirklich enorm. Die Wirbel sind dadurch scheinbar so entlastet, dass mir ein fast schmerzfreies Sitzen und ungestörtes Arbeiten möglich ist. Sobald ich mich auf den normalen Bürostuhl setze, ist es echt doof.

Also alles steht noch in den Sternen aber die Psyche ist stabil, das ist ja auch nicht ganz unwichtig. Dann freue ich mich doch lieber, dass meine Nichte ihre Bachelor-Arbeit abgegeben hat (Vielen Dank noch mal an alle, die hier von meinem Blog aus mitgemacht haben), rege mich über Veganer-Bashing auf, putze zwischendurch mal Katzenkotze weg (die kotzen aber häufig, wenn sie Haare verlieren) und sehe einem schönen Wochenende entgegen.

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    Du hast es echt nicht leicht und ich wünsche Dir so sehr, dass die Ursache endlich eindeutig gefunden und ihr begegnet werden kann. Aber Dein letzter Absatz gefällt mir, "die Psyche ist stabil", das ist doch sehr viel wert! Lass Dich nicht unterkriegen. Ich hab mal den klugen Satz gelesen: "Wenn Dir das Leben Steine in den Weg legt, bau Dir eine Brücke draus".
    Hab übrigens das Hugo-Gelee-Rezept von neulich umgesetzt, aber zwangsweise variiert, da ich keine Holunderblüten auf die Schnelle fand. Also hausgemachten Holundersirup genommen, statt Prosecco Sekt (hab so viele geschenkte Flaschen im Keller), Minze aus dem Garten und Limette - schmeckt prima, danke nochmals!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      schön, wenn ich Dich inspirieren konnte.

      Unter unterkriegen lassen? Neee.. nicht mit mir.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  2. liebe Anja, die Akupunktur wirkt ganz bestimmt, glaube fest daran, behalte immer deine positive Einstellung, dazu noch die lieben Wünsche von Volker, die Unterstützung von deinen Lesern, deiner nächsten Umwelt, das kann und darf einfach nur gut gehen.

    Würde dir ein Stehpult bei der Arbeit nutzen ?

    Es gibt einen Menschen, den Namen habe ich vergessen, der alles, was er tut, nur noch stehend erledigt, sich entsprechende Pulte gebaut und fantastisch damit leben kann.

    Heute wieder ein Paket frischer Seeluft, ganz besonders intensiver, fange es auf, atme tief ein, es hilft bestimmt zusätzlich.

    Sonnige Seegrüße - apropos - wäre das nicht auch förderlich, ein paar Tage an der See ?

    Fragen über Fragen......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,

      ich hab mir ein Stehpult gebaut aber das ist fürs vernünftige Arbeiten zu klein.

      Seeluft nehm ich gerne.. auch gerne persönlich aber ich muss jetzt den Sommer durcharbeiten. Puh!

      Gruß
      Anja

      Löschen
  3. Hallo Anja,

    schön zu lesen, dass du den Kopf nicht hängen lässt sondern weiter an eine positive Wendung glaubst. Die Psyche wird sicherlich auf die Dauer belastet aber wenn es noch so stabil ist mache ich mir da garkeine Sorgen bei dir.
    Das wird schon wieder alles bei dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Markus,

      ach ja.. das Leben prägt ja. Das Universum hat mir generell eine positive Lebenseinstellung mit auf den Weg gegeben und es gibt Schlimmeres..

      Danke
      Anja

      Löschen
  4. Liebe Anja,

    ich wollte Dich aber gar nicht aus der Reserve locken, aber schön, dass Du schreibst. Wenn auch der Inhalt nicht wirklich befriedigend ist.

    Die Psyche ist stabil, das ist wichtig. Allein aus dem Grunde um zu wissen, dass sie nicht selber Ursache der Beschwerden ist. Aber um Margittas Idee aufzugreifen, wäre nicht vielleicht wirklich mal eine urlaubsmäßige Auszeit fällig? Ich hoffe sie steht bald an!

    Liebe Grüße
    Volker


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,

      ich war ja gerade ein wenig in Urlaub - der große Urlaub ist erst im Herbst. Ich muss also noch ein wenig durchhalten.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  5. Liebe Anja, einen ähnlichen Ratschlag wie "Ultraistgut" wollte ich Dir auch gerade geben: es gibt ein höhenverstellbares Schreibtisch-Untergestell. Du kannst damit deinen Tisch elektronisch hoch und runter fahren und so Deine Arbeit teilweise im Stehen erledigen. Meine bessere Hälfte hat sich wegen des Rückens so ein Ding angeschafft und ist glücklich damit. Melde Dich, wenn das für Dich hilfreich ist!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Biggi,

      gnähh.. blödes Thema aber nichts für den Blog. Erzähl ich an anderer Stele.

      Gruß
      Anja

      Löschen
    2. Stelle meine ich natürlich...

      Löschen
  6. Liebe Anja,

    Gratulation dafür, dass du dich nicht unterkriegen lässt! Ich bin wie andere sehr zuversichtlich, dass die Akupunktur ihre Wirkung tut. Und über so ein Hilfsmittel wie einen unkompliziert verstellbaren Schreibtisch lohnt es wirklich nachzudenken ... häufige Wechsel der Position und Arbeiten im Stehen bzw. im Sitzen auf dem Ball tragen schon viel zur Entlastung des Rückens bei.

    Liebe Grüße & weiter alles Gute,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      nachgedacht hab ich aber nicht ganz so einfach aber nix für den Blog. Ich versuche mich so viel wie möglich zu bewegen - Gott sei Dank hilft der Ball, das ist echt gerade Gold wert, dann bin ich sitzend beschwerdefrei. Ich kann nämlich unter Schmerzen nicht wirklich gut arbeiten.

      Gruß und Danke
      Anja

      Löschen
  7. Liebe Anja,
    Sitzball hilft, Akupunktur hilft ganz sicher, Rückentraining unterstüzt das alles. Vielleicht kannst du ja wirklich in der Arbeit stehend den Rücken noch zusätzlich entlasten, dass die vielen guten Hilfsmaßnahmen schneller anschlagen. Ich freue mich jedenfalls, dass du guter Dinge bist, denn das ist für die Heilung sicher das Allerwichtigste! :)
    Meine gedrückten Daumen hast du jedenfalls!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      gerade das 2. Kieser-Training absolviert. Mich irritiert der geringe Zeiteinsatz aber das ist ja Teil des Konzeptes. Bin gespannt.

      Danke für die gedrückten Daumen.

      Anja

      Löschen
  8. Liebe Anja,
    das liest sich schon wieder positiver. Du bist am Ball - an allen möglichen Fronten. Das wird doch hoffentich mal fruchten!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Gut, dass Du Dich nicht unterkriegen lässt! Ich schicke Dir jetzt mal ganz viele positive Wellen! :) Die Akupunktur wird sicher helfen, und Kieser ist auch nicht schlecht. Sitzbälle sowieso. Funktionieren nur nicht in der Nähe von Katzen…
    Die Daumen sind weiterhin gedrückt!

    AntwortenLöschen