Sonntag, 27. Dezember 2015

~ Schluss mit Lustig ~

Weihnachten ist rum. Viel Essen, wobei sich das bei uns Dank nur weniger Familientreffen noch im Rahmen hält, ist verschlungen. Aber das Kölsch mit der Nichte, das gestrige Jahresabschlußtreffen im Laleli: Die Waage zeigt Höchstwerte, die Kondition Niedrigstwerte an. So kann ich mich doch nicht Mitte Januar auf meine Tour machen, geschweige denn meinen neuen Job anfangen.

So hab ich mich dann heute früh aufs Rad geschwungen, um mit der kurzen Strecke zum Kieser und zurück mein sportliches Programm zu starten. 21km plus 30 Minuten Krafttraining. Das ist ok für heute. Dazu noch das Aussortierten von jeder Menge Akten... es wird. Und die Wohltat, wie es sich anfühlt, sich ein wenig ausgepowert zu haben. 21 km waren ok, es geht auf jeden Fall noch etwas mehr.

Bilder hab ich keine gemacht. Die Strecken bekannt, keine Besonderheiten.

Noch ein Foto von Heilig Abend aus der Kölner Altstadt..
 
damit kommt hier die Ansage!!! Ab sofort
jeden Tag Sport, wenig Essen, kaum Alkohol.

Wird nicht ganz einfach, morgen Nachweihnachtsfeier mit meiner Freundin Bine, dann kommt Silvester, ich koche. Am 02.01. Nachweihnachtsfeier mit meinen Mädels - ich koche. Am 07.01. geb ich meinen Ausstand - ich koche. Aber wenn nicht heute anfangen, wann dann, oder? Und die Tage dazwischen können ja mal echt halb lang werden, was die Esserei angeht. Ich hab jetzt schon Hunger! :-(

5kg müssen weg.. unbedingt.

Kommentare:

  1. Bei mir auch. Mindestens! Hat aber nix mit Weihnachten zu tun, sind schon von vorher, die Kilos.

    Vielleicht solltest du Deine Tour zu Fuß oder mit dem Rad starten. Dann lohnt sich das Kochen und Essen wenigstens und bleib reuelos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, nur von Weihnachten kommt das bei mir auch nicht. Vielleicht von der Adventszeit und ein wenig mehr. ;-) Oder von einem Jahr ohne nennenswerten Sport.

      Ja, eine komplette Radtour wäre wohl sinnvoll. Allerdings schaffe ich dann nicht so ne große Strecke und treffe weniger Leute und mein Dach über dem Kopf ist nicht ganz gesichert. Ich muss wohl so vorgehen, dass ich vom Wohnmobil aus jeden Tag entsprechen sportel.. wird schon.

      Löschen
  2. Liebe Anja,
    wenn du schon so häufig kochst, könntest du doch vielleicht turnkochen? Kniebeugen vor dem Herd, wichtige Lebensmittel im Keller lagern (ich hoffe doch, du wohnst mindestens im 4. Stock ohne Lift) und Wartezeiten mit Stützstemmen am Esstisch auffüllen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      gute Idee. 2. Etage (bzw. mit oberer Wohnungsetage) kann ich zumindest den 3. Stock anbieten. ;-)

      Gruß
      Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja,

    wenn ich mich recht entsinne, wolltest Du auf Deiner Tour auch gerne kochen. Aber zumindestens ich werde gegensteuern und Dich auf eine mordsmäßige Wanderung scheuchen! :-D

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,

      ja, cruise & cook. Mordsmäßige Wanderung find ich sehr gut, danach können wir dann Eure Küche verunstalten und haben es auch verdient. ;-)

      Gruß
      Anja

      Gruß

      Löschen
  4. Liebe Anja,
    in das Lied mit der Trägheit kann ich mit einstimmen. Nehme mir täglich Bewegung vor... Lizzys Vorschlag wäre ja eine Variante, Deine Tour aufm Radl... ;-)
    Ich drück Dir die Daumen, dass das auch ohne Umstellung der Reisepläne wird!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      nun ja, mit dem Rad durch ganz Deutschland - dann bräuchte ich wohl eine deutlich längere Auszeit oder ich müsste mein Handeln auf NRW beschränken.

      Und dass es ohne Umstellung der Reisepläne wird, liegt ja an mir. 2 Tage Sport und "kontrolliertes" Essen sind hinter mir.. Check! :-)


      Gruß
      Anja

      Löschen
  5. Ui, das liest sich nach einem radikalen Umschwung. Jeden Tag Sport, weniger essen und kein Alkohol ... Nun ja, was soll ich dazu schreiben? Viel Spaß dabei. Die fünf Kilo werden bald weg sein.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,

      das wäre echt schön. Wenn ich nicht zwischendurch immer so viele nette Begegnungen hätte, die auch mit Essen verbunden wären, ginge es schnell. Das erste Kilo ist weg aber das ist ja meist leicht. Für den Rest werde ich wohl etwas länger brauchen.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja, ich schließe mich Volker an, nachdem dich der Weg wohl von ihm zu mir führen wird. Mach dich darauf gefasst, dass es auch hier krachen wird, ob du dann noch zum Kochen oder in dein Gefährt finden wirst, das was keiner, aber ich werde mich dann um dich kümmern, versprochen !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,

      puh, ich bin ja sehr gespannt. :-)

      Gruß
      Anja

      Löschen