Dienstag, 15. März 2016

~ Auszeit ~

Da Ihr da Draußen mir so eine wunderbare Auszeit beschert habt, möchte ich nicht unkommentiert lassen, dass ich jetzt scheinbar eine virtuelle Auszeit brauche. Ich komme weder zum Bloggen noch zum Lesen. Ich weiß, das wird wieder anders. Ich sende Grüße zu Euch und Ihr werdet merken, wann ich wieder da bin. In 2 Wochen oder 2 Monaten oder vielleicht sogar 2 Tagen. Who knows! Seid mir nicht böse.

Sonntag, 6. März 2016

~ Woche 1 ~

Generell schreibe ich ja wenig über meine Arbeit im Blog und das wird auch so bleiben. Dass ich aber nun diese Woche eine neue Arbeitsstelle begonnen hab, ist ja kein Geheimnis.

Gut war, dass ich am ersten Tag erst später anfangen musste. Das besonders Gute daran war nämlich, dass es ein schöner Tag mit frostigem Beginn war, einer der wenigen "Heute-ist-aber-schönes-Wetter-Tage" und ich konnte das noch für meine Lauf-Geh-Einheit nutzen. Wenn Ihr also hier vielleicht auch wieder gehäuft Bilder von der Laufstrecke seht, so denkt nicht, dass ich laufe.. es bleibt unverändert bei Lauf-Geh-Versuchen aber Hauptsache frische Luft. Ich will nicht jammern.

Aber wenn man so den ersten Arbeitstag beginnen kann, ist das doch nahezu perfekt, oder?




Mit Blumen und netten Worten empfangen gings dann los und dann folgte die Informations-Druckbetankung, die wohl die nächsten Wochen weitergehen wird.

Zum Ausgleich war ich dann gestern Abend zum "Kellnern" eingeteilt. Mein Ortsverein veranstaltete mal wieder einen Abend "Singen mit Frau Höpker" und ich geb zu, dass ich den Thekendienst dann wirklich gerne übernehme. Zum einen macht es Spaß, auf die Weise den Ort finanziell über die Einnahmen in Projekten zu unterstützen und zum anderen sind die Leute sind nun auch wirklich nett, mit denen man das zusammen macht.


Leidend sehe ich nicht aus, oder? :-)


Und dann heute früh... gleicher Ort, gleiche Tätigkeit.. Gehen-Laufen-Gehen-Laufen... Black Swan.


Und in 2 Wochen werden wir mit dem selben Verein wieder die Rheinauen vom Müll befreien... wir werden sooo viel zu tun haben.


Da muss nach dem Laufen die Brötchen-Stärkung her.. für mich natürlich das darunter liegende Vollkorn. :-)


Woche 1 ist überstanden. Woche 2 wird komplett in Amsterdam vonstatten gehen. Ob ich das überstehe, werde ich sehen und falls ja, dann auch davon berichten.