Dienstag, 19. April 2016

~ Ungeübt ~

Da muss ich mich ja wieder erst dran gewöhnen, dass Laufen zum Alltag gehört. Morgens ist es noch dunkel und es ist so schade, wenn man das Tageslicht nicht nutzt.

So werde ich heute mal zum Abendläufer, nachdem ich beim Kieser erstmal Gewichte gestemmt hab. Interessant ist das andere Licht. Die Sonne auf der "anderen Seite" und unter- statt aufgehend. Auch schön.


Das Wasser steht ein wenig höher im Rhein, was mir später noch nen kleinen Umweg beschert. 


Hier stehen die Baumstämme schon im Wasser. Um das Foto zu machen, hocke ich mich hin und prompt picksen die Brennnesseln durch die Hose in den Po. Unverschämtheit.


Und als ich dann an der Wuppermündung lang will, ist mir der Weg versperrt. Entgegen des Habitus von unserem Deichläufer, gehe ich nicht mit meinen Schuhen schwimmen sondern kehre um.



Und genieße auf unserem Deich mal wieder die traumhafte Lichtstimmung. Rechts noch die blühenden Bäume, die Natur explodiert.


Bei km 6 beschließe ich den Lauf, nehme noch diese schöne Aussicht mit und habe die Erkenntnis...


 ... dass es abends am Rhein auch schön ist aber mein Körper - wie immer - mit der abendlichen Belastung nicht so gut klar kommt. Macht aber nix. Für heute bin ich einfach glücklich, dass es läuft.

Kommentare:

  1. Brennesseln im Po sind gesund und sicher mindestens so erfrischend wie Hummeln im Hintern ;)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anja,
    schließe mich Lizzy an :-)
    Schön, dass es wieder wird mit dem Laufen! Und schöne Abendstimmung hattest Du! Vor allem das 5. Bild gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,

    da hast Du mal meinen Alltag als Abendläufer erlebt. Hat doch auch was, oder? Aber wenn Dein Körper es nicht so mag, wird es wohl die Ausnahme bleiben. Grundsätzlich ist die Morgenstimmung auch schöner.

    Und das mit dem übers... ähhh durchs Wasser laufen üben wir noch :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    P.S.: Heute nicht den ganzen Tag kratzen :-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,

      ich kann mich ja beherrschen. Und ja, das mit dem übers Wasser laufen kannst du mir ja noch beibringen.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  4. Liebe Anja,
    hihi - ja, die kleinen Unterschiede machen oft mehr aus, als man glaubt. Ob die Sonne nun von der oder von jener Seite kommt, auf- oder untergeht. Deswegen ist es auch immer wieder schön, mal aus der gewohnten Routine auszubrechen.
    Nur das mit den Brennesseln würde ich noch mal überdenken! :D

    Ich finde es wirklich so toll, dass du nun wieder Laufroutine entwickelst und wir wieder in Genuss deiner wunderschönen Bilder kommen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      ja, aus der Routine ausbrechen, ist immer gut. Aber mein Körper verträgt das abendliche Laufen wirklich nicht so gut. Müsste ich wohl üben aber dazu wird es nicht kommen. :-)

      Anja

      Löschen
  5. Whow - sag ich mal so zu deinen Bildern, liebe Anja. Wunderschön!

    AntwortenLöschen