Sonntag, 29. Mai 2016

~ Happy birthday to Blumenmond ~

Um 4 Tage verpasst aber das geht wohl noch: 10 Jahre Bloggen um Nichts. :-)

Mein erster Post mit dem Titel "Was nun?". 954 Posts und 10 Jahre später. Mein Blog hat  viele Phasen durchlaufen. Der erste Name war anders, dann wurde der alte Blog aus dem Netz genommen und später mit dem neuen Blumenmond wieder vermischt. Ein Blog fürs vegane Essen wurde eröffnet und später wieder mit Blumenmond vermischt. Oft, sehr oft habe ich mich gefragt, was das soll. Was hab ich der Welt schon zu erzählen? Warum muss ich mich hier so veröffentlichen?

Aber all das ist irrelevant. Relevant sind für mich weder Statistiken noch Verläufe sondern die Menschen, die hier vorbei schlendern, Kommentare hinterlassen und die ich nun fast alle schon persönlich getroffen hab. Schön ist das - also Danke Euch, Ihr Lieben! Und ohne die 10 Jahre Bloggen wäre ich um einige Menschen ärmer.

Als persönliche Nachfeier begebe ich mich dann heute früh zum Sonntags- und Brötchenhol-Lauf. Bei ziemlich genau km 1 dann der Schreck des Morgens - ein Pferd auf dem Weg, das gehört da nicht hin. Das ist für mich einerseits verstörend, weil ich dran vorbei muss (und ich hab mal so richtig Angst vor Pferden) und andererseits beängstigend, weil direkt dahinter eine schnell befahrene Hauptstraße folgt.


Und als ich am Pferd vorbei bin, folgt es mir auf die Hauptstraße und biegt zumindest mal sinnvoll auf den Radweg ab. Auf der Straße stehen schon sorgsame Mitmenschen, die sowohl die Polizei informiert haben als auch die Straße absichern. Da ich aufgrund meiner Angst sowieso nicht helfen kann, trabe ich weiter und hoffe, dass alles gut ausgegangen ist.


Generell bin ich aufgrund des Posts von Anne auf der Suche nach Klatschmohn und deshalb führt mich der Wege durch die Felder der Umgebung.

Der Badesee mit seinem weitläufigen Gelände liegt um die Uhrzeit noch sehr beschaulich da.


Ich passiere Felder um Felder und finde nicht eine Mohnblüte, wie traurig ist das denn? Und dann erst mal wieder das Bild des vergessenen Grillzeugs - traurig, traurig.


Aber dann... dann sehe ich Rot aus der Ferne blitzen - es gibt ihn doch noch, den Mohn in unseren Feldern.




Zufrieden begebe ich mich auf den Rückweg durch das einzig kleine Stück Wald, das mir hier zur Verfügung steht.


Noch schnell dem Rhein Hallo sagen - das Kreuzfahrtschiff wird zum Frühstück in Köln anlegen. Diese Vorstellung gefällt mir immer total gut, wie man bei Brötchen mit Marmelade und Kaffee den Dom auf sich zukommen sieht.


Das Gras am Rheinufer steht hoch - ich versuche mich an einem kleinen Jubiläums-Blog-Foto.


7km später und um 3 Brötchen reicher tauche ich wieder in die heimischen 4 Wände ein und hoffe, dass das Wetter ein wenig Gnade walten und mich den Balkon heute noch etwas genießen lässt.

Kommentare:

  1. Nachdem ich gerade erfahren habe, dass ich den ersten Kommentar in deinem Blog hinterlassen habe, will ich es mir nun auch nicht nehmen lassen, als erste im Jubiläumspost zu gratulieren! Dein Blog ist wunderbar, so richtig unprätentiös und entspannend für die Leser und Gucker. Das gefällt mir hier so gut. Bitte schreib und fotografiere weiter, ich bleibe dir auch die nächsten 10 Jahre treu!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, liebe Uschi, dann mach ich einfach weiter. Irgendwo muss ich mit meinem Mitteilungsbedürfnis ja hin. Danke für die Treue.
      Gruß
      Anja

      Löschen
  2. Liebe Anne,
    dann mal allerherzlichste Glückwünsche!!! Wow, zeeeehn Jaaahre, das nenn' ich mal 'ne lange Strecke und viel Ausdauer. Danke fürs Durchhalten, durch die eine oder andere Wandlung des Blogs hindurch, ich freue mich auf die nächsten 10!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      und darauf, dass wir uns dann - wo wir doch so nah sind - auch mal sehen. Sollen wir nach Eurem Biel-Abenteuer vielleicht mal nen gemeinsamen Koch-Abend anstreben? ;-)

      Gruß
      Anja

      Löschen
    2. Jaaaaa, gern!!!
      Liebe Grüße
      Elke

      Löschen
  3. Elke, darf ich bitte eben auf deiner Glückwunschkarte mitunterschreiben? Text passt, dem schließe ich mir gerne an. *Lizzy drunterkritzel*

    AntwortenLöschen
  4. Alles Gute zum Bloggeburtstag! Ich mag den Blog auch, die Fotos natürlich besonders. Ich bin keine große Kommentiererin, aber ich lese. :-) Laufen mit Frauschmitt wird nächstes Jahr 10 und ich will eigentlich bis dahin einen "Relaunch" machen, aber es ist sooooo viel Arbeit....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      schön, Dich hier lesend zu wissen. Du als professionelle Bloggerin hast ganz andere Ansprüche, da ist ein Relaunch sicherlich viel Arbeit. Kuss bitte an das Brötchen. :-)
      Gruß
      Anja

      Löschen
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum, liebe Anja,
    herrliche Bilder (abgesehen von dem mit dem vergessenen Grillzeug...), ganz einfach aus dem Alltag geschrieben, und genau das finde ich beim Bloggen bzw. Blogs lesen das schöne!! Also, auf die nächsten 10!! :-)
    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anna,
      ja, ganz einfach aus dem Alltag geschrieben. Ich hatte nie den Anspruch, hier mehr daraus zu machen. Vielleicht hat mich das 10 Jahre durchhalten lassen. :-)
      Gruß
      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja, da hast du ja deine Glückwunschblumen selbst gefunden! Ansonsten hätte ich dir nur zu gern welche abgegeben! 10 Jahre, fast 1.000 Postings, eine tolle Bilanz. Nicht viele Blogs überleben so lange bzw. werden so lange sorgsam gepflegt - ich hoffe, wir haben noch lange etwas von deinen tollen Fotos und Texten! Danke für viele stimmungsvolle Bilder und inspierierende Texte, viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      so lange ich so ein ausgeprägtes Mitteilungsbedürfnis hab, wird hier wohl weiter gepostet.
      Ich hatte echt schon Bedenken, keinen Mohn zu finden. Die meisten Felder sind total mohnlos....
      Gruß
      Anja

      Löschen
  7. Herzlichen Glückwunsch!
    Die Zeit vergeht im Fluge. Auf die nächsten 10 Jahre blumenmond!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Gerd... in der Tat - 10 Jahre sind schnell rum.

      Löschen
  8. Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 10!!
    Gib bloß das Bloogen nicht auf, dein Blog würde mir fehlen!
    Das mit dem Pferd wäre auch nichts für mich gewesen, ich habe auch Angst.
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,
      wie schön, Dich hier zu lesen. Man weiß ja nie, wer so regelmäßig vorbei kommt.
      Ich muss unbedingt mal was gegen diese Pferdeangst machen...
      Gruß
      Anja

      Löschen
  9. Herzlichen Glückwunsch, 10 Jahre schon...alle Achtung! Ich lese hier immer super gern, vielen Dank fürs Schreiben.
    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank und sehr gerne - guten Start in die Woche.

      Löschen
  10. Liebe Anja,
    da gratuliere ich doch ganz artig zum Jubiläum und freue mich mit Dir. Dein Blog gehört zu denen, die ich regelmäßig und sehr gerne lese, allerdings noch nicht seit 10 Jahren. Persönlich kennen wir uns zwar noch nicht, dennoch fühle ich mich wohl auf Deinem Blog und die Angst vor Pferden eint uns ja schon mal ;-)

    Mach weiter so, damit wir weiter von Deinen Taten lesen dürfen, egal ob läuferisch oder mit veganem Kochen und Backen.

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,
      und das mit dem persönlichen Kennenlernen bekommen wir auch noch hin. Ich bin ja durchaus dienstlich immer mal unterwegs und werde die Stuttgarter Ecke gut im Auge behalten. :-)
      Gruß und Danke für die Treue
      Anja

      Löschen
  11. Liebe Anja, da bist du mir ja ein Jahr voraus - Glückwunsch, es lohnt sich am Ball zu bleiben, wie wir beide wissen !

    Zum Jubiläum ein schöner Ausflug, wie es sich gehört, dazu Mohn-Stimmung, ein guter Grund, auf die nächsten 10 zuzusteuern !!

    Darauf trinke ich ein Glas Rotwein mit dir - oder magst du lieber ein Kölsch, ich fürchte, das gibt es bei uns nicht !! Prosit !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,

      Rotwein geht immer :-) aber bei dem Wetter schmeckt ein kühles Kölsch auch immer gut. Gibt es bei Euch auch, ich hab doch in der großen Stadt die Kölsch- und Altbierkneipe gesehen.
      Gruß
      Anja

      Löschen
  12. Liebe Anja,
    herzliche Gratulation zu 10 Jahren ganz wunderbarer Bloggerei! :D

    Dein Jubiläumspost hätte aber auch ruhig mit: "dann schwang ich mich auf das Pferd und brachte es, eine Hand in der wehenden Mähne, eine locker an seine Schulter gelegt, sicher zurück zu seinem Stall" beginnen können. Ich hätte dir das fraglos geglaubt!
    ;)
    Schönes Jubiläumsbild!
    Ich trinke jetzt ein Kölsch auf dich! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      oh... das hätten mir viele meiner Freunde nicht geglaubt. Hat das Kölsch geschmeckt? Danke, dass Du es auf mein Jubiläum getrunken hast.
      Gruß
      anja

      Löschen
    2. Ja, war sehr erfrischend! :)

      Löschen
  13. Liebe Anja,

    wer bekommt schon zum 10jährigen Bloggerjubiläum ein Pferd geschenkt? :-))

    Als hätte ich es geahnt, wozu haben wir gestern das Kölsch-Fässchen angestochten? Da war heute noch was drin, also ein Prosit auf die 10 Jahre.

    Schön Dich hier wie auch real kennengelernt zu haben. Auf viele weitere Jahre!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,

      oh, das Pferd hätten die sich aber schenken können. ;-)

      Prost zurück. Ich hoffe, das Bier hat gut geschmeckt. Ja, ich find es auch prima, dass wir uns so über den Weg gelaufen sind.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  14. Liebe Anja,

    da steht ein Pferd auf dem Flur...wenn das mal nicht ein Grund zum Feiern ist...obwohl Karneval ist ja schon wieder vorbei.
    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggergeburtstag! Warum - keine Ahnung, aber auf jeden Fall macht mir das Lesen und Fotos schauen hier grosse Freude!

    Auf viele weitere Jahre!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Schön, dass es Dir hier gefällt. Ich bin ja so gar nicht bemüht, im Blog gefällig zu sein, so ist es für mich recht entspannt. Schön, wenn es trotzdem für die Leser gut ist. :-)
      Gruß
      Anja

      Löschen