Freitag, 25. November 2016

~ No sports ~

Grundsätzlich halte ich es ja nicht so mit dieser Aussage von Winston Churchill aber im Moment bin ich wohl dazu gezwungen.

Nach dem Lieserpfad hat mich eine Erkältung eingeholt, die später in eine Halsentzündung mündete, von deren Schmerzen ich bisher keine Ahnung hatte. Antibiotika musste her, Ibuprofen, um es irgendwie aushalten zu können und dann war auch nach wenigen Tagen der Spuk vorbei.

Dafür kam Spuck dazu... also es schloss sich direkt der umgehende Magen-Darm-Infekt an, der bei mir zwar nur leicht zum Ausbruch kam aber ausreichend, um der Arbeit fern bleiben zu müssen und dem jetzt am Wochenende anstehenden Weihnachtsmarkt abzusagen, auf dem ich ja traditionell die Waffelbude betreibe. So ein Mist.

So ist also mein Urlaub umgegangen und jetzt auch die erste Arbeitswoche und gefühlt hab ich seit Ewigkeiten keinen Sport mehr gemacht. Das Rückentraining hängt, weil ich es einfach zeitlich nicht geschafft hab und Laufen/Walken/Rad fahren war außer dem Lieserpfad jetzt auch nicht drin. Ich hoffe, das ändert sich die nächste Zeit.. muss... so fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut.

Aber wie immer, gibt es ja was Gutes im Schlechten. So kann ich die schönen Amaryllis, die ich letzten Samstag zu einer kleinen Party (die ich schon mit Halsschmerzen begehen musste) geschenkt bekommen hab, bestaunen, die sehen wunderbar aus.

Kommentare:

  1. Ach, du armes Mäuschen, hier bin ich, streichle dich über dein lockig Haar, reiche dir einen heißen Ingwertee mit Honig, decke dich bis über die Ohren zu, lese dir eine spannende Geschichte vor und hoffe, dass du bald wieder ganz gesund sein wirst.

    ICH LIEBE AMARYLLIS, habe stets hier in meiner Wohnung mindestens eine weiße in der Vase.

    GUTE BESSERUNG von der Ostsee
    und dazu noch
    obligatorisch
    das Paket frischer Ostseeluft
    mit einer roten Schleife liebevoll verpackt !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach liebe Margitta, wenn man da nicht gesund wird. Ganz bestimmt, ganz schnell. Und ja, Ostseeluft hat ja schon immer geholfen.
      Gruß
      Anja

      Löschen
  2. Oh weh, wenn's einen mal erwischt, dann auch richtig! Gute Besserung dir, liebe Anja - von Margitta bekommst du ja schon ein so liebevoll geschnürtes Paket von Gegenmaßnahmen, dass ich dem gar nichts mehr hinzufügen kann. Aber wenn Margittas Stimme heiser vom Vorlesen ist, springe ich sehr gerne ein - und Ingwertee kochen, Wärmflaschen vorbereiten und leckere Linsengerichte zubereiten (wenn du schon wieder essen magst) könnte ich auch! :-)

    Viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, Ihr seid zu lieb. Linsengericht würde ich jetzt aber gerade mal von absehen. Das hatte ich am Tag, bevor ich spucken musste, hatte zwar keinen Zusammenhang aber jetzt muss ich mich da wieder rantasten. :-) Und überhaupt ist der Appetit noch nicht so ganz wieder da, was aber auch nichts macht.. also so im Zusammenhang mit "no sports".
      Gruß
      Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja,
    erst mal weiterhin gute Besserung! Wie geht es dir denn nach der ersten Arbeitswoche? Hoffe, du hast dich noch etwas schonen können.
    Gemein, wenn der Urlaub mit einer solchen Krankheitsserie vergeht. Da kann ich dir nur wünschen, dass du nun alles in einem Aufwasch erledigt hast und die nächsten fünf Jahre und mehr, ohne den Hauch eines körperlichen Ungemachs verbringen wirst! :)
    Dass da der Sport zu kurz kommt ist auch klar. Der kommt wieder, wenn die Energie dafür wieder zurückkehrt! Ganz sicher!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris, tja, die erste Arbeitswoche wurde dann jäh von der Krankheit unterbrochen. Mehr als unangenehm aber nützt ja nix.

      Und gerne würde ich jetzt 5 Jahre verzichten.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  4. Das ist ja das komplette Paket. Braucht man nicht, nix davon. Ich wünsch Dir schnelle und gute Besserung, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Unkraut vergeht nicht��, wird schon wieder und ist ja zum Glück nicht die tödliche Männergrippe... Lieben Gruß Gabriele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du wohl Recht, Gabriele. Und dem Unkraut gehts auch schon wieder viel besser. Und ein Glück, wirklich ein Glück, dass es nicht der Männerschnupfen war. Den will ich wirklich nie bekommen. :-) Gruß Anja

      Löschen
  6. Ein Elend kommt selten alleine. Das Teile davon in Deinen Urlaub gefallen sind, ist gemein.

    Ich hoffe, dass es Dir jetzt wieder gut geht. Ich wünsche Dir ein hoffentlich erholsames Wochenende!

    Ganz liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,

      ja, das ist wirklich gemein. Ich hätte den Urlaub mit ausreichend Sport gut gebrauchen können. Aber was solls. Der nächste winkt ja schon um die Weihnachtszeit. :-)

      Mir geht es deutlich besser... bin Montag wieder fit. Dir/Euch auch ein schönes Wochenende.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  7. Liebe Anja,
    so ein Mist, und das auch noch im Urlaub – hoffentlich hast Du das mit dem Krank sein jetzt für eine ganze Weile erledigt!!
    Zeitmangel ist gar nicht schön, vor allem wenn man nicht einmal dazu kommt sich zu Bewegen (ich kann da ein Lied davon singen).
    Ich drücke Dir die Daumen, dass bald bessere Zeiten kommen und dass Du gesund bleiben darfst!!
    Liebe Grüße Anna
    Ach ja, die Amaryllis ist wirklich wunderschön!!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,
    Du bist aber auch gründlich, und dann noch "arbeitgeberfreundlich" die Bazillen im Urlaub bekämpft, mit Verzicht auf Weihnachtsmarkt. Das ist echt hart! Du hast es Dir sowas von verdient, dass es nun aber gut ist! Dass Du Dich sportlos unwohl fühlst, kann ich gut nachvollziehen. Aber Du wirst sicher schnell wieder "in die Bahn" kommen. Gute Besserung von mir und liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anja,

    im Urlaub krank ist blöd, überhaupt ist krank blöd. Zum Glück scheint es dir ja schon wieder besser zu gehen. Und das trotz der Amaryllis, die mag ich ja gar nicht als Blumen.
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anja,
    das liest sich ja gar nicht schön! Ich hoffe, es geht Dir schon besser. Im Urlaub krank ist echt doof, der soll schließlich der Erholung dienen.
    Liebe Grüße
    Biana

    AntwortenLöschen