Sonntag, 26. März 2017

~ Zu schön um nicht hier aufzutauchen ~

Lang, lang ists her und ich kann auch jetzt wohl nicht versprechen, kurzfristig vollumfänglich in die Blogger-Welt zurückzukehren. Aber der heutige Sonntag gehört festgehalten, aber sowas von.

Schon gestern hab ich nach den üblichen Haushaltstätigkeiten und Backwerken 2 Stündchen meinen Balkon genossen. Mit meinem Laufkumpel war ich heute für eine kleine Runde verabredet. Da es orthopädisch keine Gründe für meine Schmerzen gibt, kann ich ja zumindest Laufen und mach nix kaputt. Was dann danach kommt (Aua im Sitzen und Auto fahren), ist danach und für den Lauf nicht relevant. 5km gehen schon wieder... ganz langsam aber egal.

Und es hat sich gelohnt, wie es sich immer lohnt. Und dann weiß ich auch, warum ich so starrsinnig daran festhalte.







Noch die Cupcakes fürs Café fertig mit ner Erdnusshaube verziert (ok verziert durfte man das wohl nicht nennen, ging schon mal besser) und dann schnell die Geräte im Studio gequält und mit Kuchenabgabe etc. war ich dann irgendwann zwischen 12 und 13 Uhr mit meinem schwarzen Drahtesel auf meiner üblichen Einsteigerrunde. Knapp 36 km... und ja, da spürte ich doch meinen Lauf in der Hüfte gewaltig aber so what... es war trotzdem schön und das gründliche Gerätetraining ist beim Radfahren spürbar, Kraft in den Beinen. Sehr gut.

Vom Käsekuchen hatte ich mir ein Stück zurück behalten, das dann mit anschließendem Ruhen auf dem Balkon in der Sonne zu genießen war.


Jetzt gleich noch was vom Graupen-Linden-Kokos-Süpppchen ala Frau Mohr und dann ist das wohl sowas wie ein perfekter Sonntag. 

Wenn ich mir die Wettervorhersage fürs nächste Wochenende anschaue, dann hat wohl hoffentlich jeder das schöne Wetter genutzt. Das wird auch wieder anders.

In dem Sinne... bis die Tage.. oder Wochen oder so....

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    hey, das freut mich riesig, dass ein kleines Läufchen drin war! Mensch, das wäre was, wenn Deine Pein ein Ende hat. Und möge das zarte Pflänzlein weiter gedeihen!
    Schöne Impressionen hast Du mitgebracht, die Himmelslinien sind toll.
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      von "ein Ende hat" bin ich noch ne ganze Ecke weg aber von "möglich, dass es besser wird" vielleicht nicht. Die "Chemtrails" in der Morgensonne sind immer schön.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,
    da warst du ja wieder mehr als aktiv! Und besonders freue ich mich, dass du ein Läufchen gewagt und uns davon wieder wunderbare Eindrücke mitgebracht hast! :)
    So schön, hier von dir zu lesen! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      "gewagt" heißt eigentlich eher "getrotzt" oder "mit dem Kopf durch die Wand". :-) Hat sich gelohnt in jedem Fall.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  3. Liebe Anja, wie schön, dass du hier mal wieder ein Lebenszeichen sendest - und das gleich mit so zauberhaften Fotos! Du hast ein sonniges Frühlingswochenende perfekt genutzt, mit einem Läufchen trotz "Aua" als Krönung. Halt die Ohren steif - liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      halte ich.. wenn ich die noch hängen lasse.. ;-)
      Gruß
      Anja

      Löschen
  4. Fotos und gutes Wetter find' ich gut - die Schmerzen nicht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch nicht. Nützt aber nix. Ich turne mittlereweile wild nach Dienem Video. :-)

      Löschen
    2. Ups ... bist du sicher, dass du von einem Liebscher-Bracht-Video redest?Das sind doch reine Stretch-Halteübungen (je Übungen 2 Minuten halten). Dazu "wild rumzuturnen" finde ich einigermaßen erstaunlich ;)

      Löschen
    3. Nu leg das doch nicht auf die Goldwaage. Danke fürs Video, wollte sichergehen, dass ich alles richtig mache. Daneben turne ich noch Übungen von der Physio.. aua, aua.. :-)

      Löschen
  5. Liebe Anja,

    es ist doch unbegreiflich, dass über all die Zeit (es müßten ja inzwischen schon Jahre sein) Deine Beschwerden nicht lokalisiert und behoben werden können.

    Gut, dass Du trotzdem die Lust an der Bewegung nicht verlierst.

    Schön, Dich wenigstens ab und zu zu lesen :-)

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,
      2 Jahre sind es jetzt. Nun ja...

      Und die Lust verliere ich wohl nie. Jeder Kilometer ist ein Gewinn - trotz und mit Schmerzen.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  6. Liebe Anja, schön, von dir zu lesen. Was mir an dir so gefällt, ist, dass du dich über alles Schöne, das dir widerfährt, so freuen kannst, dass du nicht permanent jammerst und das Leben annimmst, so wie es ist, du hast es echt verdient, belohnt zu werden. Ich drück dich mal ganz fest !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,

      das gefällt mir auch. Ich weiß gar nicht, ob einem das in die Wiege gelegt wird oder ob man das selbst "macht" Ich finds juht. Danke fürs Drücken.
      Gruß
      Anja

      Löschen
  7. Sport, Essen und Sonne. Herz was brauchst du mehr :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,

    ja das gehört festgehalten so ein Sonntag. Wieder mal eine geniale Stimmung am Rhein. Schmerzen :( :(, aber du lässt dich nicht unterkriegen :).
    Bis die Tage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neee.. ich lass mich nicht unterkriegen. Wo kommen wir denn da hin?

      Löschen
  9. Wow, ist das schön bei Euch! Bei uns kommen erst die ersten Frühjahrsblüher durch und es fehlt noch etwas grün. Aber ich hoffe mal auf Ostern, damit wir auch endlich eine so schöne Atmosphäre bekommen.

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder.
    Mir gefällt vor allem das mit dem Heissluftballon.
    Ja Laufen ist Toll. In der Natur kann man wunderbar neue Energie tanken und seine Gedanken baumeln lassen. Schön :-)

    AntwortenLöschen