Samstag, 9. September 2006

Der Kanadier und die Frau!

Gerade schaue ich Nachrichten - etwas halbherzig, wie ich zugeben muss. Da springt mir von der Mattscheibe folgende spektakuläre Aussage entgegen: "An Bord sind 6 Menschen, davon ein Kanadier und eine Frau." Kurze Zwischenerklärung: Es geht um den Start der Atlantis zur ISS.

Peng, das haut der da in den Nachrichten einfach so raus und lässt mich mit den Gedanken alleine. Wer oder was haben jetzt der Kanadier und die Frau gemeinsam? Was lässt eine Nachrichtenredaktion so einen Knaller bringen? Ist es zur allgemeinen Erheiterung gedacht? Das machen die bei der ARD ja eigentlich weniger, die sind doch schon recht seriös.

Ja ja, ich kann mir ja ansatzweise vorstellen, warum das erwähnt wurde.

Die Emanzipation ist scheinbar noch nicht so weit fortgeschritten, dass es normal wäre, wenn eine Frau ins All fährt. Oder der Nachrichtenredakteur an sich hält Frau im Allgemeinen für zu bescheuert, als dass sie dazu in der Lage wäre und muss die einzelne Ausnahmeerscheinung besonders hervorheben. Also Mädels, ich find, die Emanzipation ist dann erst durch, wenn Nachrichtenredakteure nicht mehr einen solchen Schwachsinn von sich geben. Das gleiche gilt für… "bei diesem Attentat sind xy Menschen umgekommen, darunter xy Frauen und Kinder". Dass ich Attentate an sich furchtbar finde, ist wohl allen klar. Dass es besonders tragisch ist, wenn junge Menschen ihr Leben verlieren, ist auch klar. Aber warum Frauen extra erwähnt werden, erschließt sich mir nicht.

Fragt sich jetzt, ob der Kanadier an sich auch ein emanzipationswürdiges Wesen ist? Also die paar Male, die ich dort war, kamen mir die Jungs und Mädels dort recht emanzipiert vor. OK, der ein oder andere blöde Spruch zum größenwahnsinnigen Nachbarn wurde schon mal gebracht… aber ansonsten. Pffftt.. ich weiß jetzt wirklich nicht, was daran so besonderes ist, dass ein Kanadier sich den blauen Planeten von großer Entfernung anschauen möchte.

Ach nee, ich wollt nur sagen, ich hab richtig gut gelacht - 6 Menschen sind an Bord - davon ein Kanadier und eine Frau. Brüller oder?

Kommentare:

  1. Nicht schlecht :)
    Der Rest sind wohl Amis - oder ?
    Deswegen muß wohl der Kanadier extra erwähnt werden, so als ausländischer Exot *rofl*
    Und die Frau - ob die wohl auch amerikanisch ist ?
    Wahrscheinlich.
    Aber deswegen ist sie eben doch immer noch eine FRAU ;)

    AntwortenLöschen
  2. Sie ist bestimmt eine Amerikanerin. Als Nichtamerikanerin und Frau wär sie bestimmt nicht mit ins All geflogen. Was zu viel ist, ist zu viel!:-)))

    AntwortenLöschen
  3. Lustig. Ist mir auch aufgefallen. Und ich hab mich auch gefragt, was das jetzt war... Allerdings war der Gedanke nur kurz in meinem Hirn. Da hat im Moment nur die Arbeit Platz. ;-(
    Grüße, Sapsi

    AntwortenLöschen