Samstag, 24. März 2007

Frühjahrsputz!

Ich war nie ein großer Revoluzzer, nicht in der Pubertät und auch sonst nicht. Es waren nur die kleinen Dinge, gegen die ich mich gewehrt hab.

Eines dieser Dinge ist der Frühjahrsputz. Bescheuert fand ich alle, die meinte, vor Ostern die Hütte voller Glanz haben zu müssen. Schränke wurden von Innen nach Außen gekehrt, Fenster geputzt (oh, ich kannte sogar Menschen, die putzen jede Woche Fenster... die kenn ich heute aber nicht mehr), alle noch so kleinsten Ecken gewiehnert und gewachst.

Seit Jahren beobachte ich nun an mir, dass zur Frühjahrszeit - immer kurz vor Ostern - auch in mir ein Putzinstinkt erwacht. Nicht getrieben von Außen, weil man das halt so tut - einfach so. Liegt wahrscheinlich daran, dass die Tage heller werden und einem die ein oder andere Staubecke auffällt, die man ansonsten schön und gerne übersehen hat.

Völlig unvermutet hat es mich heute wieder erwischt und ich fand mich - erschrocken über mich selbst - schon um 7.30 Uhr mit den Putzlappen bewaffnet im Bad wieder. Gerade mach ich eine Pause und gleich gehts weiter... es sind noch nicht alle Fenster, Türen und noch nicht jedes Eckchen geputzt. Aber heute Nachmittag werd ich mich in Wonne dem Strahlen meines Heims hergeben und Ostern kann kommen. Ich bin bereit!

Kommentare:

  1. Ich will nicht hetzen, nein, ich doch nicht, aber.....wir sind fertig !Jetzt wird gemütlich zurückgelegt, das "tolle" Wetter betrachtet und einfach nur faulenzen.
    Martin

    AntwortenLöschen
  2. Ich will nicht hetzen, nein, ich doch nicht, aber.....wir sind fertig !Jetzt wird gemütlich zurückgelegt, das "tolle" Wetter betrachtet und einfach nur faulenzen.
    Martin

    AntwortenLöschen
  3. Gut, dass ich heute arbeiten musste ;)

    Aber dafür hatte ich vor ca. 4 Wochen schon mal so einen kleinen "Anfall".
    Ich freue mich dann immer wie ein kleiner Schneekönig, wenn für kurze Zeit *g* alles tiptop ist.

    AntwortenLöschen
  4. Gut, dass ich heute arbeiten musste ;)

    Aber dafür hatte ich vor ca. 4 Wochen schon mal so einen kleinen "Anfall".
    Ich freue mich dann immer wie ein kleiner Schneekönig, wenn für kurze Zeit *g* alles tiptop ist.

    AntwortenLöschen
  5. Tja, wir werden halt alle nicht jünger, auch du nicht, Anja, gelle *twisted* :)))

    AntwortenLöschen
  6. Geht mir genauso. Es ist ganz unheimlich, aber ich werde immer mehr zu dem,was meine Mutter früher immer aus mir machen wollte und wogegen ich mich durch extreme Schlampigkeit gewehrt habe. Aber die Saat wurde gesät...je älter ich werde, desto ähnlicher werde ich meiner Mutter!
    Aber ich gestehe: Fenster sind noch nicht geputzt, obwohl es dringen, dringend gemacht werden muss. Die Sonne bringt echt alles an den tag, daran muss es liegen. Insofern ist so ein Frühjahrsputz schon sinnvoll...aber früher fand ich das alles auch nur spießig:-)
    Gruß
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. wenn ich das hier so lese, dann lade ich am besten alle wieder aus ;-/
    Bei mir hat das Alter in der Hinsicht noch nicht zugeschlagen (gut, dass ich Volker habe, der hat ein geeigneteres Auge + Händchen für bzw. gegen das Chaos und den Dreck :o)
    Manu beruhigt mich auch etwas - wenn's tatsächlich die Gene + Erziehung sind, dann habe ich nicht voiel zu befürchten. Meine Mutter war und ist nicht putzsüchtig. Für hiesige Verhältnisse vermutlich sogar unter Durchschnitt der Ordnungs- und Sauberkeitsliebe (jetzt mal ehrlich: nur, weil man essen will und grad ein paar Viecher geknuddelt und abgeknutscht oder den Garten umgegraben hat, muss man sich wirklich nicht gleich die Hände waschen, oder ...man kann's auch übertreiben ... )
    Außerdem soll ich viel stärker nach meinem Vater kommen und der hat Chaos verbreitet und hinterlassen, wo er ging oder stand ....

    Schlampe aus Überzeugung (was bleibt mir auch schon anderes übrig, als die Unfähigkeit zum Kult zu erklären ;-)

    Lizzy

    AntwortenLöschen
  8. wenn ich das hier so lese, dann lade ich am besten alle wieder aus ;-/
    Bei mir hat das Alter in der Hinsicht noch nicht zugeschlagen (gut, dass ich Volker habe, der hat ein geeigneteres Auge + Händchen für bzw. gegen das Chaos und den Dreck :o)
    Manu beruhigt mich auch etwas - wenn's tatsächlich die Gene + Erziehung sind, dann habe ich nicht voiel zu befürchten. Meine Mutter war und ist nicht putzsüchtig. Für hiesige Verhältnisse vermutlich sogar unter Durchschnitt der Ordnungs- und Sauberkeitsliebe (jetzt mal ehrlich: nur, weil man essen will und grad ein paar Viecher geknuddelt und abgeknutscht oder den Garten umgegraben hat, muss man sich wirklich nicht gleich die Hände waschen, oder ...man kann's auch übertreiben ... )
    Außerdem soll ich viel stärker nach meinem Vater kommen und der hat Chaos verbreitet und hinterlassen, wo er ging oder stand ....

    Schlampe aus Überzeugung (was bleibt mir auch schon anderes übrig, als die Unfähigkeit zum Kult zu erklären ;-)

    Lizzy

    AntwortenLöschen
  9. Hey Lizzy, nix ausladen. Ich bin ja nur bei mir so... bei anderen ist mir das völlig wurscht!

    AntwortenLöschen