Dienstag, 24. April 2007

Versteckte Taschen, schwarze Möpse und unsittliche Angebote!

Es gibt Läufe, über die muss man (oder ich) einfach berichten.

Die letzten Läufe waren eher davon geprägt, dass ich mein Knie im Auge behalte - wobei man sich das nicht so vorstellen darf, dass ich das ständig angestarrt hab. Mehr das innere Auge ist damit gemeint.

Außerdem hat mir erst das warme Wetter zu schaffen gemacht, dann bin ich ca. ne halbe Stunde nach ner Portion Gulasch mit Klößen gelaufen und letztendlich Sonntag morgen, nachdem ich Samstag Abend Wein getrunken hab. Trägt alles nicht dazu bei, sich beim Laufen fit zu fühlen.

Heute morgen schmeiss ich mich so früh aus dem Bett, dass ich noch einen Kaffee vor dem Laufen schaff.

Dann beim Anziehen der Laufklamotten die erste Entdeckung. Meine Lieblingslaufhose verfügt neben der Reißverschlußtasche noch über eine kleine Tasche für einen MP3-Player. Die Hose trag ich nun schon seit 1 Jahr als Lieblingshose so oft, wie sie gewaschen ist, und die Tasche hab ich noch nie entdeckt - oohps.

Ich denk mir grob meine Route aus und starte in der Morgendämmerung bei optimalen 12°. Als erstes erschreck ich mich, als ich noch eine Läuferin auf der Bahn sehe, das bin ich hier nicht gewohnt. Am Rhein angekommen steht eine Frau auf ihrem Balkon und blickt auf dem Rhein als ob sie an Deck eines großen Dampfers steht - schönen Blick hat sie hier. Die Fähre gleitet seicht über das Wasser, das heute besonders glatt aussieht. Ich genieße den Lauf, auch meine Gräten verhalten sich äußerst seicht.

Am "Hafen" begegnet mir ein Herr: Schwarze Hose, schwarzes Hemd und weißes Jacket. Ihm folgen 2 pechschwarze Möpse (also Hunde). Warum halten sich Leute eigentlich immer 2 Möpse, einfach nur für den Satz: "Guten Tag, mein Name ist Gregor und ich hab 2 Möpse". Beobachtet das mal, Leute mit Hunde-Möpsen haben immer zwei davon.

Neben dem Schild am Yacht-Club "Liegeplätze frei" hat sich eine Katze breitgemacht. Ich ärgere mich, dass ich meine Kamera nicht mit hab, das ist ein schönes Bild, die Katze hat das wörtlich genommen und sich direkt einen Liegeplatz ausgesucht.

Ich lauf weiter und singe so vor mich hin, ein Stück aus der Rocky Horror Picture Show und ich tröte "Toucha toucha toucha touch me, I wanna be dirty...." während mich ein Radfahrer überholt. Ich muss nicht extra erwähnen, dass er etwas irritiert war.

Den Rest des Laufes halt ich meinen Mund aber eher wegen der vielen Fliegen, die im Feld schwirren. Ich rede mir auf jeden Fall ein, dass es Fliegen sind und keine Mücken. Als ich um den See laufe, merk ich , dass ich mich in Zeit und Strecke etwas verschätzt hab. Ich gönne meinen Beinen einen kurzen Aufenthalt im Entenkackensee und bin nach 60 Minuten und gut 9km mit viel Spaß in den Backen und keinen Schmerzen in den Beinen wieder zu Hause.

Der attraktive Herr, der mir im Treppenhaus begegnet, haucht mir noch einen flüchtigen Kuss auf die Wange und verschwindet zur Arbeit. So können die Tage beginnen, da kann nix mehr schief gehen.

Kommentare:

  1. Was für ein schöner Laufbericht! Am liebsten würde ich da auch gleich loslaufen...

    Es freut mich sehr, dass du offensichtlich wieder beschwerdefrei und locker dahinlaufen kannst!

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Wenn mein Frühstück nicht so oppulent ausgefallen wäre, würde ich jetzt auch am liebsten loslaufen. Dein Bericht ist wieder mal spitze! Ich bin seit Monaten eine treue Leserin seines Blogs, ein richtiger Fan sozusagen.

    Liebe Grüße aus dem Erzgebirge sendet dir Mercedes

    AntwortenLöschen
  3. @Uschi, so 9km merk ich schon und hatte heute Physio. Der hat mir den Po massiert (tja, was willste machen) und dann schmerzt der anhängende Teil - also das Bein - auch schon wieder weniger. Aber schön wars. Jetzt muss ich mich bremsen, damit ich nicht wieder übermotiviere.

    @Mercedes, wow ich hab Fans... und seit Monaten. Schön, dass Du Dich zu Wort meldest, ich freue mich immer über jeden Besucher und Kommentar.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich beim Lesen wieder Schütteln müssen vor Lachen. Übrigens, ich glaube Du hast recht, bei mir in der Gegend springt auch eine Frau rum, die hat auch 2 Möpse. Aber die sind so mausgraubraun, nicht schwarz.
    Ich könnte mich immer noch beömmeln. Ansonsten geht es mir ähnlich, ich sehe auch alles und sauge das sozusagen auf beim Laufen und könnte stundenlang darüber lamentieren. Aber ich habe keinen Entenkackesee ;)

    Liebe Grüße
    Michi

    AntwortenLöschen
  5. Irgendwann laufen wir mal zusammen um den Entenkackesee:-)). Vielleicht hilft Entenkacke ja bei Sportverletzungen, dann lass ich mir das patentieren und geb Lizzy 50 % des Ertrages ab.

    AntwortenLöschen
  6. Da hätte ich mich ja die letzten 3 Jahr reinlegen können, vielleicht wäre dann alles schneller vonstatten gegangen .. hihi.

    AntwortenLöschen
  7. in meinen Seen, Bächen und Flüsse gibt's aber kaum Enten. Hier und da mal ein Pärchen - aber keine sichtbaren Kackeansammlungen. Ich fürchte, das Patent ist ganz und gar das Deine (Wasser alleine ist vermutlich nicht patentierbar) und zweitens könnte ich - so sie wirklich heilsam ist, die Kacke - ein, zwei Pfündchen gebrauchen *schnief*

    P. S. ich bin immer noch nicht wieder da ;-)

    P.P.S. Um Mik mal aufzugreifen: wie oft wurdet ihr Wortprüfungs-Aktivierer denn schon zugespammt? Ich hatte in meinen 2 Blogjahren erst einen einzigen derartigen Eintrag. Der ließ sich problemlos und unbesehen löschen und es kam nie wieder was nach. Mögen die mich nicht? bin ich nicht werbeträchtig genug? ... Jedenfalls vertippe ich mich auch grundsätzlich einmal oder diese blöde Buchstabensuppe da unten gilt aus welchem Grund auch immer doch nicht und ich muss nochmal und plötzlich kann die Seite nicht angezeigt werden .,,,,, so verschwanden schon die eine oder andere Stellungnahme im Nirvana - war vermutlich nie schade drum. Aber trotzdem! *rumnöl*

    P.P.P.S. ich bin immer noch weg *har*

    P.P.P.P.S. schon wieder - richtig eingetippt. Eindeutig. GEht trotzdem nicht. Tzä

    AntwortenLöschen
  8. in meinen Seen, Bächen und Flüsse gibt's aber kaum Enten. Hier und da mal ein Pärchen - aber keine sichtbaren Kackeansammlungen. Ich fürchte, das Patent ist ganz und gar das Deine (Wasser alleine ist vermutlich nicht patentierbar) und zweitens könnte ich - so sie wirklich heilsam ist, die Kacke - ein, zwei Pfündchen gebrauchen *schnief*

    P. S. ich bin immer noch nicht wieder da ;-)

    P.P.S. Um Mik mal aufzugreifen: wie oft wurdet ihr Wortprüfungs-Aktivierer denn schon zugespammt? Ich hatte in meinen 2 Blogjahren erst einen einzigen derartigen Eintrag. Der ließ sich problemlos und unbesehen löschen und es kam nie wieder was nach. Mögen die mich nicht? bin ich nicht werbeträchtig genug? ... Jedenfalls vertippe ich mich auch grundsätzlich einmal oder diese blöde Buchstabensuppe da unten gilt aus welchem Grund auch immer doch nicht und ich muss nochmal und plötzlich kann die Seite nicht angezeigt werden .,,,,, so verschwanden schon die eine oder andere Stellungnahme im Nirvana - war vermutlich nie schade drum. Aber trotzdem! *rumnöl*

    P.P.P.S. ich bin immer noch weg *har*

    P.P.P.P.S. schon wieder - richtig eingetippt. Eindeutig. GEht trotzdem nicht. Tzä

    AntwortenLöschen
  9. Ich sammel gleich mal Entenkacke ein und schick sie Dir.

    Dafür hab ich die Kommentarbuchstaben-Abfragefunktion deaktiviert und teste dann mal, was passiert.

    AntwortenLöschen