Donnerstag, 3. Mai 2007

Bonsai-Lauf und schlechte Fotos!

Wir teilen uns einen Physio-Therapeuten und das Elend der langen Laufverletzungen. Warum nicht auch mal einen Lauf teilen? Ungefähr 1,5 Jahre liegt zwischen der letzten realen Begegnung, wenn die virtuellen auch fast täglich sind.

Unbürokratisch, schnell und flexibel, wie wir nicht mehr ganz so jungen Frauen nun mal sind, wurde die Verabredung auf elektronischem Wege fest gemacht. Direkt nach meinem Physio-Termin gings auf die Bahn. Bonsai musste 15 Minuten warten - so ist das mit der Termineinhaltung der Physios.

Die Zeit verging im Flug. Wir schnatterten über Verletzungen jedweder Art, deren Heilung oder auch nicht, über Einlagen und deren Sinn oder auch nicht, über übermotivierte Läufer im Forum, deren Sinn oder auch nicht.

Ich versuchte, meine Problematik der Disziplin zu erläutern und das genau die das Problem meiner Laufverletzungen ist.

Dabei vergaßen wir, eine Auswahl an Fotos zu machen und stellten uns dann kurz vor Ende noch in Pose. Ich hab noch bei keinem Lauf so schlechte Fotos mit heimgebracht - sorry Susi! Außerdem ist mir klar geworden, dass ich mal über die Auswahl meiner Laufshirts nachdenken sollte. Iss ja furchtbar mein Flatterzeugs.

Gut 45 Minunten und geschätzte 7 km waren wir unterwegs und es war schön. Beim nächsten Mal geht es um den Entenkackesee - versprochen!


Zum Schluss noch einen neuen Akt zu Laufverletzungen. Geahnt hab ichs ja schon länger aber jetzt ist es gewiss: Meine Plantarsehne macht mir Ärger. Im Moment noch überschaubar und die Massage gestern hat gut geholfen. Aber ich werde noch mehr als im Moment die Wade dehnen, um diese Sehne zu dehnen und zusätzlich Fußübungen machen und möglicherweise das ein oder andere mal Einlagen zur Entlastung tragen (auch in der Freizeit). Ich hoffe, dass ichs eingedämmt bekomme und dem Spruch des Physios "Ob das mal ein Fersensporn wird, weiß ich nicht" hab ich einfach überhört.

Tipps zur Plantarsehnen-Erholung nehm ich gern entgegen - aber bitte keine Mitleidsbekundungen, so schlimm ist es noch nicht. Ich hege die Hoffnung, das in den Griff bekommen zu können.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Anja,
    die Bilder sind doch gar nicht so schlecht, ich wünschte - ich könnte schon welche einstellen (Modem arbeitet zu langsam, warte auf DSL). Ich möchte auch manchmal mit den Füßen anderer laufen nur um zu wissen, welcher Schmerz normal ist und welcher auffällig behandlungsdbedürftig. Ich schwöre auf Ackerschachtelhalmextrakt. Den Tipp gab mal in einer Sportzeitung der Bundesligatrainer. Aber wie mit allen Dingen, etwas Glauben gehört auch dazu. Meine Kollegin hat sich auch das teure Zeugs (Ultra Protect - im Laufsportladen zu erwerben, oder per Net )gekauft, umsonst. Ich wünsch dir was (so alte Mädels sind wir doch noch gar nicht... wir müssen mindestens noch 60 Jahre!) Mercedes

    AntwortenLöschen
  2. ;-) Das Gute an den Bildern ist, daß man meine Problemzone nicht sieht, hahahahahah! Die anderen Fotomodelle waren auch nicht so willig. ;-)

    Hach, schön war´s und wir waren extrem sportlich unterwegs. Und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen.

    AntwortenLöschen
  3. Och, mir gefallen die Bilderchen - und ihr seht beide gut aus! Da wäre ich gerne dabei gewesen, aber 7 km in 45 Minuten? Huch, so schnell seid ihr zwei...

    AntwortenLöschen
  4. Plantarsehne *achgottachgott* - aber ich glaube, niemand könnte noch mehr dazu sagen als in dem LA-Thread von zack dazu gesagt wurde. Hast du sicher schon gelesen?

    Du machst das sicher völlig richtig: Wehre den Anfängen!

    AntwortenLöschen
  5. Schööön !! (dass ihr zwei zusammen gelaufen seid)

    Nicht schööön !! (die Platarsehne - ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was das ist *oops*. Aber nachdem du keine Mitleidsbekundungen willst, kriegst du auch keine, und sowieso ist das bald wieder Vergangenheit, jawohl.)

    AntwortenLöschen
  6. @Mercedes - danke für den Tipp. Die Problematik des Einschätzens von Zipperlein oder echten Verletzungen fällt mir auch immer schwer. Wird aber so langsam besser;-)) Irgendwann hab ich halt alles durch.
    60 Jahre muss ich noch??? Ok meine Urgroßtante ist 104 geworden.... schaun wer mal!

    @Bonsai - genau die blöden anderen Fotomodelle.

    @Uschi - es waren 48 Minuten und nur geschätzte etwas über 7km - wer weiß es so genau. Wenn ich noch mal nen HM gelaufen bin, schenk ich mir einen Garmin - so lang muss ich im Internet messen oder schätzen.

    @Lizzy - auf Dich und Deine Romane hatte ich gehofft. Aber hast Recht, bei LA steht alles geschrieben.

    @Hase - Huhu, vielleicht kommst Du ja auch mal ins Rheinland oder ich ins Burgund.

    AntwortenLöschen