Sonntag, 6. Mai 2007

Wein, Weib - aber diesmal ohne Gesang!

Dieses Wochenende wieder Wein, Weiber waren auch dabei - es wurde aber zum Glück eines einzelnen Herren dieses Mal nicht gesungen.

Weinprobe bei Wittmanns war der Anlass für den Ausflug mit Freunden in den Wonnegau.

Erkenntnisse:
  • Rosenduft lässt sich nicht fotografieren.
  • Die Toskana ist näher, als wir dachten.
  • Wir kommen nicht in dem Himmel.
  • Hotels, die uns aufnehmen, sollten die Brände wegschließen.
  • Anja hat immer noch Angst vor Spinnen.
  • Hochzeitsgäste können nicht parken.
  • Städter und Landbewohner unterscheiden sich.
  • Ziegenkäse harmonisiert hervorragend mit Thunfischsteak.
  • Bingen hat die besten Zeiten hinter sich gebracht.
  • Der Körper reagiert etwas verspannt, wenn man nach einem Weintag/-abend früh morgens läuft.
Ich hab es mir natürlich nicht nehmen lassen, in Guldental morgens früh die Weinberge zu durchlaufen (oder zumindest einen Teil davon). So schwer mir der Start um 7.00 Uhr auch fiel, umso schöner war es, als ich ein wenig in Fahrt kam. Meine Pulsuhr ging bis auf 181 - ich bin die Berge halt nicht gewohnt. Mein Knie meckerte, weil ich ja auch irgendwann wieder bergab laufen muss. Mit Rücksicht auf mein Knie bin ich dann nur knapp 6km gelaufen - so wie es aussieht, dankt es mir das sogar.

Es war ein wunderschönes, lustiges, nettes, erholsames Wochenende.

Hier - wie immer - ein paar Fotos:

In 2 Stunden von Köln in die Toskana!

Fotos vom Lauf in Guldental

Kommentare:

  1. sehr schöne Bilder, tolle Gegend! da kommt Kofferlaune auf... das mit dem Ziegenkäse muss ich mal ausprobieren. Eine schmerzfreie Laufwoche wünscht Mercedes

    AntwortenLöschen