Samstag, 3. November 2007

Auf die Reise geschickt - Rückkehr ungewiss!

Zwei meiner Kinder musste ich heute schweren Herzens auf die Reise schicken - wenn sie krank sind, müssen sie wohl dorthin, wo ihnen geholfen werden kann.

Ein Kind ging zum Online-Versand von Digitalkameras zur Reparatur. Das andere Kind muss ich wahrscheinlich wg. eines Akku-Defektes gänzlich umtauschen.

Wie soll ich nur ohne Kamera und MP3-Player zurecht kommen? Muss ich ja all meine Liebe auf den FR ergießen, hoffentlich bleibt der mir erhalten.

Für tröstende Worte bin ich empfänglich.

Kommentare:

  1. *tröst* Welch Schreckensnachrichten!
    Lass das bloss nicht den Threadersteller von wegen techn. Schnick-Schnack in l-a lesen.. hihi ;-)
    Ich kann ja nicht in so tiefe Trauer verfallen, mangels Kamera und in diesem Jahr auch erst 1x mit MP3 gelaufen, aber ich leide mit Dir!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist hart ! Ohne Musik laufen und keine Photos machen,das geht an die Nieren. Aber vielleicht könntest du ein wenig singen und die Bilder die du siehst in deinem Gedächtnis speichern statt auf SD .
    Aber ich kenn das Gefühl. Bei meiner neuen Kamera habe ich 3 Monate gebraucht bevor ich fetstellte dass sie nur mit Polymer Accus läuft und nicht mit NiMH oder Batterien. Jetzt weiß ich es und schon kann ich mehr als 10 Bilder mit einer Aufladung machen. Männer und Technik !

    AntwortenLöschen
  3. huch, ich finde es schon tröstend, dass es lauter "Puppendoktoren2 gibt, die sowas wieder richten können. Habe Mut, sie kommen wieder zurück, wie der Hans zu seiner Mama.
    mandy

    AntwortenLöschen
  4. huch, ich finde es schon tröstend, dass es lauter "Puppendoktoren2 gibt, die sowas wieder richten können. Habe Mut, sie kommen wieder zurück, wie der Hans zu seiner Mama.
    mandy

    AntwortenLöschen
  5. Du hast mein vollstes Verstaendnis und Beileid! Ohne technischen Schnickschnack zu laufen macht einfach keinen Spass.
    Aber da dir der Forerunner ja (noch) erhalten geblieben ist, moechte ich dich auf eine Webseite aufmerksam machen, die vielleicht ein bisschen ueber den Verlust hinwegtroesten kann:
    www.gpsies.de
    Da kannst du die Routen deines Forerunners ins Internet laden und nachher auch noch in deinem Blog einbauen. Wenn schon keine selbstgemachten Fotos, so kannst du uns, deine treuen Leser, doch immer noch Satellitenbilder deiner Laeufe zeigen.
    Versuch's doch mal!

    AntwortenLöschen
  6. Du hast mein vollstes Verstaendnis und Beileid! Ohne technischen Schnickschnack zu laufen macht einfach keinen Spass.
    Aber da dir der Forerunner ja (noch) erhalten geblieben ist, moechte ich dich auf eine Webseite aufmerksam machen, die vielleicht ein bisschen ueber den Verlust hinwegtroesten kann:
    www.gpsies.de
    Da kannst du die Routen deines Forerunners ins Internet laden und nachher auch noch in deinem Blog einbauen. Wenn schon keine selbstgemachten Fotos, so kannst du uns, deine treuen Leser, doch immer noch Satellitenbilder deiner Laeufe zeigen.
    Versuch's doch mal!

    AntwortenLöschen
  7. Upps, ich muss mich gerade mal korrigieren: Natuerlich macht das Laufen auch ohne Technik Spass, aber MIT Technik wird so ein Lauf doch erst so richtig aufgewertet!

    AntwortenLöschen
  8. Also von mir vielleicht ein bißchen zen-buddhistischen Hokuspokus: ohne Technik erkennst Du vielleicht einmal den wahren Wert der Dige, wirst tatsächlich den Nebel an deinen Ohren rauschen hören, die Spiegelungen des Baches in deinem Herzen mitnehmen und die gelaufene Strecke in den Muskeln deiner Beinen. Die Laufstrecke ist das Ziel, wenn auch ich vielleicht getröstet werden möchte, daß ich eine Weile ohne deine schönen Bilder auskommen müssen werde...

    Trotzdem tröstende Grüße

    José

    AntwortenLöschen
  9. Danke für Euer Mitgefühl - es tut gut, in der Not echte Freunde zu haben;-)))

    AntwortenLöschen
  10. Der Titel hat mich neugierig und zugleich ängstlich gemacht, aber gottlob ist es ja nichts Ernstes, bin ich froh !!!

    Hoffentlich überstehst Du diese schwere Zeit !!

    AntwortenLöschen
  11. Anja, Leidensgefährtin! Meine Digi-Cam habe ich nach nervenden Diskussionen mit meinem Sohn für die Klassenfahrt freigegeben. Seitdem ist sie unbrauchbar! Ich kann also bestens verstehen, wie es Dir gerade geht. Alle Fotos nur noch mit dem Handy. Das ist bitter. Und mein MP3-Player hat gerade einen Kabelbruch am Adapter zuwischen ihm und den Kopfhörern. Er weint sozusagen, ohne die Cam...Er gibt wirkich komische Geräusche von sich. Oh Anja, hoffentlich wird es besser!

    AntwortenLöschen
  12. wir könnten ein Massenbegräbnis organisieren - meine Diggicam macht auch zunehmend unscharfe Fotos mit immer falscherer Helligkeitseinstellung. Und es bleibt die Frage: Haben technische Geräte eine Seele?

    AntwortenLöschen
  13. Oh, das scheint ja ne wirkliche Seuche zu sein. Mein MP3-Player (bzw. ein neuer) ist wohl schon wieder an mich unterwegs. Aber das mit der Kamera wird dauern. Gestern standen 2 x Kinder mit Fackel vor der Tür, die St.-Martins-Lieder gesungen haben und meine Handy-Fotos sind einfach nur sch***e geworden. Heul!

    AntwortenLöschen