Sonntag, 16. Dezember 2007

Weihnachtsfeier Laufen Aktuell, äh... Runner's World oder so!

Nein, es gibt keine Identifikationsprobleme, ob unter LA oder RW oder was auch immer, wir treffen uns zur Weihnachtsfeier. Warum? Weil wir Geschenke wollen. Warum? Weil das der einzige Anlass ist, bei dem man beim Auspacken eines Geschenkes in ihhh-bähhh-Rufe verfallen darf - Schrottwichteln halt.

Nachdem wir dreimal die Lokalität und die Uhrzeit verschoben haben, mache ich mich auf den Weg. Aber so einfach soll es nicht sein. Ich hole Jo ab - wegen des Weltfriedens und der globalen Erwärmung. Die Adresse im Mobiltelefon abgespeichert, ist sie als Zwischenpunkt zum Ziel schnell im Navi abgespeichert.

Pünktlich, wie ich halt so bin, fahre ich in die besagte Straße ein. Das Navi sagt mir, dass ich mein Ziel erreicht habe, um mich herum gehen die Straßen mit dem gleichen Namen sternförmig ab. Wie war noch mal die Hausnummer? Wo ist mein Telefon? Ich finde es nicht und damit auch nicht die Hausnummer... ich bastle mein ganzes Auto auseinander. Ab jetzt erzähle ich nicht mehr detailliert die Irrfahrten durch die Straßen, nur soweit - es dauert 15 Minuten, bis mein Mobiltelefon anfängt zu summen (Erinnerungsfunktion) und ich es so orten kann.

Jo angerufen, gehetzt in die Straße gefahren, man identifizierte mich dort schon als verwirrt, orientierungslos umherirrende Jeep-Fahrerin und ich wollte nur noch peinlichst berührt weg. So viel zur Vorgeschichte.

Sabine, Micha, Jo, Karl-Heinz, Susi und ich trafen im Bahnhöfchen in Beuel zusammen. Ob unserer Gespräche über Alkohol und Zigaretten und der Bestellung von Pommes und Schnitzel (ach, lass doch den Salat weg), könnte man eher meinen, einer Weihnachtsfeier des Eckkneipen-Forums als eines Laufforums beizuwohnen - boah hat datt lecker geschmeckt.

Mit meinem Geschenk war ich im übrigen absolut sicher, den Vogel abzuschießen - hatte aber nicht mit Michas Tombola-Ergebnissen gerechnet, die nach dem Losverfahren auf mich trafen - noch nie hatte ich eine solche Freude... Ergebnisse sind hier zu betrachten und ich gebe mich geschlagen.

Die braune Weinumpackung auf dem Foto war schon schrecklich genug, aber für den Knaller gibt es ein extra Foto und Micha ist der eindeutige Sieger - er hatte nun wirklich das schrecklichste Geschenk mitgebracht. Ich glaube, ich muss für die nächsten Tage noch ein Schrottwichteln anzetteln, damit ich das wieder aus dem Haus bekomme.



Es war lustig, unterhaltsam und einfach schön! Im übrigen beißen wir nicht und es sind beim nächsten Mal auch gerne neue Leute aus dem Forum Willkommen! Alle Fotos kann man sich hier anschauen.

Kommentare:

  1. Spirit Island - das auf der Uhr ist ja Spirit Island. Wußte gar nicht, dass die Kanadier auch so einen Müll verkaufen.

    Ich weiß gar nicht was du hast - die ist doch schön ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Als erstes blendet mich die wirklich gelungene Kreation Deines Friseures:

    Gut gemacht: die Haare glänzen, sind toll geschnitten, stehen Dir wirklich gut, da kannst Du wieder hingehen !!

    Der Andrang zu dieser Weihnachtsfeier wäre mit Sicherheit noch größer gewesen, hätte man vorher gewusst, welch' wunderschöne, geschmackvoll, antik angehauchte Geschenke dort an die Frau gebracht werden.

    Glückwunsch zu diesem Teil, das sicherlich einen Ehrenplatz in Deiner Wohnung erhalten wird - oder auch nicht !!

    AntwortenLöschen
  3. Als erstes blendet mich die wirklich gelungene Kreation Deines Friseures:

    Gut gemacht: die Haare glänzen, sind toll geschnitten, stehen Dir wirklich gut, da kannst Du wieder hingehen !!

    Der Andrang zu dieser Weihnachtsfeier wäre mit Sicherheit noch größer gewesen, hätte man vorher gewusst, welch' wunderschöne, geschmackvoll, antik angehauchte Geschenke dort an die Frau gebracht werden.

    Glückwunsch zu diesem Teil, das sicherlich einen Ehrenplatz in Deiner Wohnung erhalten wird - oder auch nicht !!

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Lizzy - ich als Canada-Fan habs auch direkt erkannt ... aber es ist auf jeden Fall "Made in China" - sehr sicher.

    @Margitta - da mir die Uhr zu wertvoll erscheint, lasse ich sie lieber eingepackt im Schrank, nicht, dass da was dran kommt. Danke fürs Kompliment *freu*.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Lizzy - ich als Canada-Fan habs auch direkt erkannt ... aber es ist auf jeden Fall "Made in China" - sehr sicher.

    @Margitta - da mir die Uhr zu wertvoll erscheint, lasse ich sie lieber eingepackt im Schrank, nicht, dass da was dran kommt. Danke fürs Kompliment *freu*.

    AntwortenLöschen
  6. Die Frisur steht Dir ausgezeichnet! Und das Geschenk, wow, was schöneres kann man sich einfach nicht wünschen ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Hohoho, lustig war´s und unser heimlicher Gewinner Micha hat das mit Abstand schönste Geschenk mitgebracht, hihi!!!! Aber was er mitnehmen durfte, war auch nicht von schlechten Eltern ;-) Kann man unschwer an seinem Gesichtsausdruck erkennen, wie der sich gefreut hat.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja verrückt, was ihr euch da an den Hals gewichtelt habt...

    Waren das alles Foris vom LA-Forum?

    AntwortenLöschen
  9. @Indy - ja, ich übersetze mal:

    Nikmems, Bonsai, Junsa, Jo, Sam und AnjaRennt herself.

    AntwortenLöschen
  10. hallo, die norddeutsche LA oder RW oder was auch immer ortsgruppe hat auch geweihnachtet und wir waren 15 Leute *angeb* und zeug haben wir uns auch verwichtelt.

    AntwortenLöschen