Freitag, 18. April 2008

Mal so, mal so!

Gestern morgen:

Ich will unseren Hausschlüssel bei einer Freundin abgeben, fahre mit meinem (recht neuen) Auto hin und parke mitten auf der (Seiten)Straße. Ich betätige die elektronische Handbremse und will den Schlüssel nehmen - weg. Ich suche das ganze Auto ab - Schlüssel bleibt weg. Mist, werde ich wohl beim Einsteigen verloren haben, also schnell zurück zum Haus.

Die Handbremse lässt sich nicht lösen. Nicht mit Drücken, nicht mit Ziehen, nicht mit gut Zureden, nicht mit Auto aus und wieder an, dreimal drumrumlaufen und "huhu" schreien - nix tut sich. Was tut Frau in solchen Situationen? Ruft ihren Liebsten an. Wäre da nicht das Akku, das nicht aufgeladen ist. Telefon tot.

Bedienungsanleitung raus, aha, man oder auch frau muss immer auf die Standbremse treten, um die Handbremse zu lösen. Ist bisher wohl immer automatisch geschehen - wieder was gelernt. Zurück zum Haus, Schlüssel gefunden und alles war gut. So kann ein Tag anfangen.

Heute morgen:

5.30 Uhr wache ich auf, die Vögel zwitschern. Ich pack mich in die Laufklamotten und dreh ein kleines Ründchen. Ich sehe die Bäume, die mittlerweile ihr Blütenkleid umgelegt haben, es ist eine tolle Luft, kalt, klar und der Himmel fast wolkenlos.

Welchen Tagesanfang werde ich wohl bevorzugen?

Kommentare:

  1. Wer ist akinol? Ein Spammer.

    Lösch den Kommentar bitte, Anja.

    Lustig, das ist das erste Mal, bei dem ich Spamkommentare auf privaten Blogs entdecke. Ich werde wohl oder übel über die Einführung von Captcha nachdenken müssen...

    AntwortenLöschen
  2. Finde die Frage auch schwierig. Ich überlege noch ;-)))

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke Tagesanfang Nr. 1 ist dramatischer und spannender - und Du bist ja eigentlich eher der lebendige, quirlige Typ...also...1 - ich tippe auf EINS! ;)

    AntwortenLöschen
  4. @José - ist mittlerweile bei jedem 2. Posting, meistens ganz kurz nach dem Einstellen, so seh ich es auch flott und lösche direkt.

    Wenn das so weiter geht, werde ich wohl wieder diese lustige Buchstabenabfrage machen, weiß aber nicht, ob das was nützt.

    @All - ich finds auch ganz schwierig.

    AntwortenLöschen
  5. Bevor ich eine Antwort versuche, hätte ich eine Rückfrage: bist du wirklich dreimal ums Auto rumgelaufen und hast "huhu" gerufen?

    AntwortenLöschen
  6. Bevor ich eine Antwort versuche, hätte ich eine Rückfrage: bist du wirklich dreimal ums Auto rumgelaufen und hast "huhu" gerufen?

    AntwortenLöschen
  7. @Lizzy, mit der Frage hab ich jetzt nicht wirklich gerechnet und hoffe mal, sie ist nicht ernst gemeint. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. die erste Variante kommt mir sehr bekannt vor. Auf Dienstreisen fahre ich auch gelegentlich mal Mietwagen und da bekommen wir auch jedesmal ein anderes Auto. Es ist wirklich nicht lustig, wenn man im Auto sitzt und erstmal ausprobieren muss, wie es angeht, wo die Scheibenwischer eingeschaltet werden und wie es überhaupt zu starten ist.
    Ich würde also vermutlich Variante zwei bevorzugen.

    AntwortenLöschen