Sonntag, 21. September 2008

Auf der Suche nach der Apfelwaffel!

Das Rad ruft und ich finde weder im Netz noch in Büchern eine mir passende Strecke.

Also drauflos fahren - Richtung Solingen, irgendwie ins Bergische. Ihr könnt Euch überhaupt nicht vorstellen, wie viele Industriegebiete die Gegend hier so zu bieten hat. Hab ich heute alle besucht.

Was schlägt das Herz doch höher als ich bei Solingen endlich mal nen grünen Streifen erwische. Dann irre ich dort wieder umher. Die Radwege hören irgendwo an irgendwelchen Kreuzungen auf ohne Hinweis, wo es weiter geht. Also überlege ich, dass ich mir einen Weg zurück suche, nach Zons übersetze und mir dort eine Waffel gönne.

Die grobe Richtung stimmt, ich bin auch schon dicht dran und erkenne eine Straßenkreuzung wieder und schwupps, hab ich mich verfahren. Anstatt in Monheim bin ich auf einmal wieder in Düsseldorf und irre durch ein Hochhaus-Wohngebiet.

Als ich überhaupt nicht mehr weiß wo ich bin und mir auch die Fahrradkarte so überhaupt nicht mehr helfen kann, erinnere ich mich an die Garmin-Funktion und gebe "Home" ein. Klasse, funktioniert. Irgendwann bin ich dann im Naturschutzgebiet Kämpe, schlage dort noch einen extra Bogen weil es so schön ist, setze mit der Fähre über und wundere mich über die vielen Leute.

Es ist Stadtfest aber ich bekomm trotzdem meine Waffel - diesmal mit Zimtäpfeln. Während ich so durch die Häuserschluchten und diversen Industriegebiete irrte, hielt mich nur der Gedanke an diese Waffel bei Laune. Da machte es mir auch gar nichts, dass die Kellnerin mir eine längere Wartezeit prophezeite.

Das eine Bildchen zeigt meine Irrfahrt durch einen Düsseldorfer Stadtteil und das andere....hmmmm war lecker. Gesamt waren es 58km.

Kommentare:

  1. Puh, wenn ich das so lese, wird mir doch wieder bewusst, wie schön ich es habe, landschafts-radfahrtechnisch, egal ob ich im Allgäu bin oder im Elsass..... Aber diese tolle Apfelwaffel entschädigt doch für alles, oder? Hmmmm lecker.
    Super gemacht, und 58 km ist doch ein Wort.
    Mein Tag war auch erfolgreich, radfahrmässig, mal schauen, ob ich auch mal wieder einen Blogeintrag hinkriege....

    AntwortenLöschen
  2. Hättste mal mein Handy angebimmelt (heute hätte ich es sogar gehört ;-)) dann wäre ich etwas mit herumgeirrt. So bin ich auf dem Sofa eingeschlafen und habe mir wahrscheinlich das letzte bisschen "Ausbrüten" weggeschlafen. Fühlt sich sehr gut an.

    Zimtäpfel .. das klingt schon so himmlisch herbstlich und verdammt lecker sieht es auch aus.

    AntwortenLöschen
  3. Hättste mal mein Handy angebimmelt (heute hätte ich es sogar gehört ;-)) dann wäre ich etwas mit herumgeirrt. So bin ich auf dem Sofa eingeschlafen und habe mir wahrscheinlich das letzte bisschen "Ausbrüten" weggeschlafen. Fühlt sich sehr gut an.

    Zimtäpfel .. das klingt schon so himmlisch herbstlich und verdammt lecker sieht es auch aus.

    AntwortenLöschen
  4. Achtundfuffzisch - alter Schwede!! Das hätte ich wohl noch nicht mal für diese wirklich köstlich aussehende Waffel geschafft ;)

    AntwortenLöschen
  5. so viele Kilometer, was sagt denn nun dein Allerwertester. Die Waffel siht echt gut aus, so lecker udn fruchtig und frisch und sahnig auch noch. Sooo weit radeln, mein liebes Schwänchen!

    mandy

    AntwortenLöschen
  6. Och Anja, da hätteste aber noch schnell einen Schlenker nach Wuppertal machen können - stell Dir vor, gestern habe ich frisches Zimtapfelmus aus am Freitag gepflückten Äpfeln gekocht. Davon war heute noch ne Riesenportion übrig, und Sahne war auch im Kühlschrank, Eier, Butter, Mehl - alles da!
    Also, gib' Laut, wenn Du nochmal ins Bergische radelst! :-)
    Dann mach' ich ne schöne Bergische Kaffeetafel!!!

    AntwortenLöschen
  7. Och Anja, da hätteste aber noch schnell einen Schlenker nach Wuppertal machen können - stell Dir vor, gestern habe ich frisches Zimtapfelmus aus am Freitag gepflückten Äpfeln gekocht. Davon war heute noch ne Riesenportion übrig, und Sahne war auch im Kühlschrank, Eier, Butter, Mehl - alles da!
    Also, gib' Laut, wenn Du nochmal ins Bergische radelst! :-)
    Dann mach' ich ne schöne Bergische Kaffeetafel!!!

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich beneidenswert! Ich meine natürlich die Waffel, nicht die Irrfahrt :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das finde ich gemein, dieses Foto zu veroeffentlichen! Ich warte naemlich gerade darauf, dass Jon von seiner Radtour zurueck kommt und wir endlich ins Waffle House essen gehen koennen.
    Dein Waffelbild macht mich da nicht gerade geduldiger. Ich hab Hunger!

    AntwortenLöschen
  10. @Hase - ja, die Waffel hat entschädigt.

    @Michi - dann war das wegschlafen wahrscheinlich besser als wenn ich Dich durch die Industriegebiete getrieben hätte;-)

    @Stella - so viel wollte ich ja auch ursprünglich nicht. Aber dann 58km und KEINE Waffel, das ging dann gar nicht.

    @Mandy - der Allerwerteste merkt das gar nicht mehr. Gestern hat nur meine Schultermuskultatur wieder gemeckert. Aber die bekommt sich auch wieder ein.

    @Manu - als ich in Ohligs war, hatte ich schon den Gedanken nach Wuppertal zu radeln. Kannst mir auf anderem Wege ja mal Deine Telefonnummer zukommen lassen, ich mach das wirklich.

    @Localzero... so ist es.

    @Kerstin - und was gab es bei Dir?

    AntwortenLöschen
  11. Du ziehst das radmäßig aber ganz schön durch - Klasse Anja! Das mit dem Garmin - ich bin zu blöd dazu, ich nutze meinen höchstens zum Kilometer- und Paceanzeigen. Wenn ich mal groß bin, lern ich das vielleicht auch.

    AntwortenLöschen
  12. Natuerlich eine Waffel - mit Blaubeeren und Sahne. Dazu noch voellig unpassend, aber sehr lecker ein Biscuit mit Ei und Kaese.
    Und zum Abschluss einen Strandspaziergang mit Jon.

    AntwortenLöschen
  13. @Kathrin - na ja - einmal die Woche ist nicht so wirklich "durchziehen" aber bald hab ich Urlaub und dann fahr ich (zur Not) zweimal - einmal zum Training und einmal mit dem Besten zur Inselerkundung. Boah watt freu ich mich drauf.

    @Kerstin - hmmm mit Blaubeeren, klingt gut und sehr amerikanisch.

    AntwortenLöschen
  14. @Kathrin - na ja - einmal die Woche ist nicht so wirklich "durchziehen" aber bald hab ich Urlaub und dann fahr ich (zur Not) zweimal - einmal zum Training und einmal mit dem Besten zur Inselerkundung. Boah watt freu ich mich drauf.

    @Kerstin - hmmm mit Blaubeeren, klingt gut und sehr amerikanisch.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anja, sag, wo gibt es so eine Super-Waffel??? Will auch haben! ;-)

    AntwortenLöschen
  16. Ganz einfach, wenn Du in Zons vor dem Tor stehst, ist links eine Eisdiele mit einem ganz netten Innenhof. Dort gibt es verschiedenste Waffeln. Bisher hatte ich Zimt-Pflaume und jetzt Apfel-Pflaume. Natürlich bekommst Du auch den Klassiker mit Kirschen. Und die Bedienung ist auch im höchsten Stress noch freundlich, umsichtig und flott. Hat mich Sonntag total beeindruckt.

    AntwortenLöschen
  17. Das ist sowas von fies so ein Bild hier rein zustellen! ich versuche standhaft allen Versuchungen "süßlicher Art" zu widerstehen und dann kommt diese herrliche Waffel mit Zimt-( dafür könnt ich zum Räuber werden)Apfel in dein blog!
    ich sags ja- Verführungen überall, da können nur die Stärksten widerstehen und da bin ich nicht dabei.

    Martin,
    der jetzt die Schubladen nach was Süßem untersucht.

    AntwortenLöschen
  18. Das ist sowas von fies so ein Bild hier rein zustellen! ich versuche standhaft allen Versuchungen "süßlicher Art" zu widerstehen und dann kommt diese herrliche Waffel mit Zimt-( dafür könnt ich zum Räuber werden)Apfel in dein blog!
    ich sags ja- Verführungen überall, da können nur die Stärksten widerstehen und da bin ich nicht dabei.

    Martin,
    der jetzt die Schubladen nach was Süßem untersucht.

    AntwortenLöschen