Samstag, 6. September 2008

Was soll mir das sagen...

... dass ich bei den Startunterlagen IMMER drei Sicherheitsnadeln hab anstatt vier.

Ich hab mit eigenen Augen gesehen, dass andere über vier Sicherheitsnadeln verfügen. So... und jetzt? Benutz ich halt das Startnummernband und die Sicherheitsnadeln verschwinden in der Kiste, um spätestens an Karneval wieder zum Vorschein zu kommen, um irgendein Kostüm in irgendeine Weise in Form zu bringen.

Ich bin dann mal WEG... steht zumindest auf dem Shirt des Brückenlaufs dieses Jahr. Ich werde ganz langsam WEG sein - das weiß ich sicher.

Tschö....

Kommentare:

  1. Na dann mal viel Spass und Erfolg beim Brueckenlauf!
    Mit Sicherheitsnadeln kann ich dich totschmeissen. Wir haben ca. 1000000 davon und ich vergesse immer, die alten wieder zu benutzen.

    AntwortenLöschen
  2. Wenigstens ein Shirt mit einem netten Spruch, damit kann man auch mal durch die Gegend zockeln im Gegensatz zu Pinky.
    Wenn Du noch ein paar Sicherheitsnadeln für Dein Kostüm nächstes Jahr brauchst, sag Bescheid. Noch ein paar Angebote dieser Art und Du kannst eines aus lauter Nadeln schneidern.
    Guten Lauf in Kölle!

    AntwortenLöschen
  3. Schon witzig mit den 3 Nadeln. Zur Not hält eine Startnummer auch damit ;-).
    Viel Erfolg beim Brückenlauf.

    AntwortenLöschen
  4. @Kerstin - ich hab ja noch nicht soooo viele Läufe mitgemacht aber sie dienen tatsächlich zur Ansammlung von Sicherheitsnadeln.

    @Michi - Du wirst es nicht glauben, das Pinky-Shirt hab ich schon oft getragen. Das ist sehr angenehm.

    @Anett - Danke;-)

    AntwortenLöschen
  5. Beim Laufen? Ich mag den Aufdruck nicht ;-), qualitätsmäßig ist das Shirt super 1A, da gibt es gar nichts zu meckern. Ich ziehe das im Herbst mit Weste darüber an *g*

    AntwortenLöschen
  6. Startnummernband ist eh viel besser und schont die schicke Läuferkleidung!
    VIEL SPASS!!!

    AntwortenLöschen