Dienstag, 21. Juli 2009

~ Was kommt da auf uns zu? ~

Das sah schon sehr bedrohlich aus, was sich da so über unserem Haus formierte. Die Wolken drehten sich gegeneinander in verschiedene Richtungen. Es blitzte fortwährend im auf dem Bild nicht festgehaltenen ganz dunklen Teil.

Als es uns streifte, fegten heftige Böhen über die Häuser und der Regen und Hagel kam von allen Seiten. Und dann war es wieder weg. Uns hat es wohl nur gestreift, keine Ahnung wie es dort aussah, wo es vollends runtergekommen ist. Aber schon spektakulär zu beobachten.

Kommentare:

  1. Sieht echt bedrohlich aus. Da ist man froh, wenn man ein festes Dach über dem Kopf hat.

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns ist es noch nicht angekommen. Allerdings wird es im Nordwesten verdächtig grau.

    AntwortenLöschen
  3. @Uschi, da ist was dran.

    @Volker - zieht auch eher Richtung Bergisches, ob es die Kurve bis zu Euch bekommt, weiß ich nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Boah geil
    Ich lieeebe Gewitter.
    Einmal hat ein Blitz 40 Meter entfernt von mir in einen Baum eingeschlagen. Ein irrer Anblick. Von oben bis unten gespalten. Kurz hat der ganze Baum geleuchtet und dann hat er leicht gebrannt.
    Super.

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab den Eindruck, sie ist zurückgekehrt. Diesmal im Dunkeln mit mächtig viel Blitz und Donner aber wieder werden wir nur gestreift. Spektakulär. Jetzt geh ich aber ins Bett.

    AntwortenLöschen
  6. Wir hatten gestern eine Windhose und die hat schon gerreicht um auf dem gegenüberliegenden Grundstück ordentlich "aufzuräumen". Wenn man das Wetter so beobachtet, sieht man einfach wie klein man ist

    AntwortenLöschen
  7. Anja, das Bild ist super. Ich liebe diese dunklen und bedrohlichen Wolkenformationen. Vielen Dank fürs einstellen. Gewitter haben so etwas reinigendes, finde ich...

    Salut

    Christian

    AntwortenLöschen
  8. Bedrohlich, bedrohlich - tolles bild!
    Am Ende alles gut überstanden? Bitte ein Lebenszeichen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe es ist alles ohne Schaden wieder abgezogen. Bei so einem Bild fallen mir die armen Camper hier um die Ecke ein. Muss ein absoluter Horror sein, bei den Unwettern in einem Zelt zu sitzen.
    Da bin ich über mein Ferienhäuschen richtig glücklich!

    AntwortenLöschen
  10. @Julia, ich lebe noch. Aber dafür hab ich uns beim Kochen eben fast umgebracht, ich denke, das ist einen eigenen Blogeintrag wert.

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja irre aus! Tolles Bild! Da hatten gestern anscheinend einige was davon. Bei uns war nur Wetterleuchten und etwas stärkerer Wind, andere hat es da wieder weitaus schlimmer erwischt mit überfluteten Kellern, Gewittern, und Stürmen.
    Heute Nacht hat es aber auch wieder mächtig gekracht.

    AntwortenLöschen