Sonntag, 20. Dezember 2009

Froher 4. Advent!

Es ist so schön, dass man inne halten und genießen sollte. Wann hat man hier schon mal das Glück, zur Weihnachtszeit so ein Wetter zu haben.

Gestern war ich auf einer Weihnachtsveranstaltung, die Sonne schien, es war -8° kalt und einfach ne tolle Atmosphäre. Ich hab dick eingemummelt immer kurze Tanzeinheiten vollführt, weil es einfach so gute Laune machte.

Unsere Ansammlung von Mini-Bäumen auf dem Balkon, denen ich ein paar Mini-Kügelchen verpasst hab, werden die Kälte hoffentlich überstehen - das Gleiche gilt für Roberta und den Olivenbaum. Beides hab ich diesmal nicht in die schützende Wärme geholt *hoff*.

Jetzt back ich gleich noch ein paar Weihnachtsplätzchen und denke nicht daran, dass das Schneegestöber auch schlechte Seiten hat, nämlich dann, wenn wir gleich durchs halbe Ruhrgebiet fahren müssen, um uns Night of the Proms anzuschauen.

Wünsche allen einen wunderbaren 4. Advent.

Kommentare:

  1. Auch Dir einen geruhsamen 4. Advent und viel Spaß beim Plätzchen backen!

    AntwortenLöschen
  2. Wünsche ich Dir auch!!!!!

    :wink: :umärmel:

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  3. @Gerd, vielen Dank. Plätzchen sind nicht so dolle und den Weg nach Dortmund haben wir aufgrund der Wetterverhältnisse wieder abgebrochen. Ich hab wirklich keine Lust, die Nacht auf der Autobahn zu verbringen.

    @Moni - lieben Dank!

    AntwortenLöschen
  4. Dir auch einen schicken 4. Advent ;) Ich Trööt hab' gestern abend vor lauter Quasselei vergessen, den Sauerteig anzusetzen. No bread today! PANIK!

    AntwortenLöschen
  5. Frollein, das ist allerdings schrecklich. Ich hab letztlich eine Woche ohne mein Brot auskommen müssen, übel, übel... Als mein Bester eben meinte, dass er keine Lust auf Blumenkohl habe aber dann gerne Brot essen würde, stand mir schon die Panik im Gesicht geschrieben... aber ich kann Donnerstag ja wieder neu backen. Muss nur genug bis Mittwoch für mich übrig bleiben. Uih.....

    AntwortenLöschen
  6. Da mein Montag-nach-der-Abend-Teetrink-Date mich wg. Schnee-Panik versetzt hat, werde ich wohl morgen abend Brot backen können. Muss dann nur heute dran denken, Elfriede auf Trab zu bringen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Du wirst schon dran denken... unglaublich, wie sehr man sich an das eigen gebackene Brot gewöhnen kann. Ich hab heute mal ein Dinkelbrot (nicht freigeschoben) gebacken, weil ich in einem Moment von geistiger Umnachtung zwei Tüten Dinkelmehl anstatt Weizenmehl gekauft hab, das muss weg (Dinkel nehme ich eigentlich als VK, schrote es also selbst). Schmeckt janz juht - mit Kochstück und Quellstück und Schwaden und allem was dazugehört. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Dir einen schönen letzten Advent, lass uns den Winter noch ein wenig genießen, auch wenn er manchmal alles lahmlegen mag (an morgen früh denke ich jetzt lieber micht). Die roten Kügelchen an grüner Tanne im weiße Schnee gefallen mir :)

    AntwortenLöschen
  9. Das war vermutlich eine gute Entscheidung, die Fahrt durch das Ruhrgebiet abzubrechen. Ich habe den Sonntagabend im Zug in der Gegend von Köln-Deutz verbracht...
    Habt Ihr denn eine Chance, das Eintrittsgeld zurückzubekommen oder ist die Veranstaltung vielleicht sogar auch ausgefallen?

    AntwortenLöschen
  10. @Julia - und schon wieder alles weg.

    @Volker - es war ne Einladung eines Lieferanten. Das Ärgerlichste an der Geschichte ist eigentlich, dass mir meine Kollegen das nicht glauben wollten. Die wohnen deutlich mehr im Ruhrgebiet und müssen die A3 bzw. A1 nicht fahren. Grrr.....

    AntwortenLöschen
  11. Hi Anja, also wenn die Olive noch nicht erfroren ist, dann hol sie lieber rein. Meine hat den letzten Winter draußen nicht überlebt.

    AntwortenLöschen