Sonntag, 28. März 2010

~ Duathlon am frühen Morgen... ~

Schon länger wollte ich mit meiner Nachbarin mal gemeinsam die Walkingstöcke schwingen. Gestern im Waschkeller getroffen und für heute verabredet. Aber natürlich will ich auch meine kleine Laufrunde machen. Also bin ich jetzt 5km gelaufen und 6km gewalkt. Schon beim Laufen schmerzt mein Etwas mehr als bei den früheren Läufen - aber egal, es wird ohne Laufen nicht besser, vielleicht hält es sich ja mit Laufen in Grenzen.

Und ne Verabredung mit der liebsten aller Nachbarinnen lässt man ja auch nicht sausen. Zumindest denkt man nicht viel nach, wenn man - wie das bei Nordic Walkerinnen so üblich ist - die ganze Zeit quatscht, was das Zeug hält. Gibt ja nun auch immer viel zu besprechen.

Ich glaub, ich leg mich jetzt gleich mal in die Wanne, um meinem Körper ein Friedensangebot zu unterbreiten - könnt ja mal klappen.

Frischluft hab ich dann für heut genug und kann mich nun wieder dem Kochen widmen - da schlummert noch ein grünes Gemüsecurry von Schuhbeck am Rezepteboard und der Spinatstrudel muss ja auch noch gefertig werden. Außerdem hab ich natürlich Lizzys Buchempfehlung auf dem Tisch und schon mit viel Neugierde angelesen. Muss ja alles gemacht werden. ;-)

Edit: Hmmmm...

Kommentare:

  1. Mist! Und ich kenne jetzt etwas von Deinem Essen und schwups, läuft mir die Spucke im Mund zusammen, wenn ich an Spinatstrudel denke. *schluck*

    Jetzt mal, also 11km insgesamt SIND ordentlich! Und ja, das Walken zähle ich mit. Genieß die Wanne. Das wäre für meine Gräten heute wohl auch nicht das Schlechteste.

    AntwortenLöschen
  2. meine Wanne ist auch grade eingelaufen - allerdings ohne vorherige Frischluft. Geh' ich eben hinterher spaz ... oder walken ... oder so ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, zweimal Sport am frühen Morgen!
    Freut mich.
    Ich drücke die Daumen das sich deine Probleme in Grenzen halten und wünsche Dir viele schmerzfreie Kilometer

    AntwortenLöschen
  4. @Eva - er ist schon in der Mache. Ich bereite mir den fürs Büro morgen vor aber ich "fürchte", dass ich ihn heute schon probieren muss. ;-)

    @Lizzy - Du bist aber auch echt gebeutelt, was man so liest. Verdammich noch mal - denk an meine "schlechte Zeit", alles geht irgendwann wieder vorbei - *ischwöre* ;-) Danke für den Buchtipp - ich lese fleißig.

    @Gerd - ja, war schön. Aber die Schmerzen sind halt da - 1,5 Jahre.. jaja...*ohmmmm*

    AntwortenLöschen
  5. Frischluft habe ich für heute auch genug!

    Viel Spaß inder Wanne, vielleicht lesend.

    mandy

    AntwortenLöschen
  6. @Mandy - ja, Lizzys Buchempfehlung folgend hab ich in der Wanne gesessen.

    Ansonsten... Bilder des Essens hab ich noch dazugepackt. So.

    AntwortenLöschen
  7. hmmm - dass in dem Buch was von einer Badewanne stand ... daran erinner ich mich gar nicht :->

    und danke für das Mitgefühl - das ist lieb. Andererseits fühle ich mich beim Lesen wie gar nicht gemeint. Weil: es gab hier und da lästige und nervige Dinge in der letzten Zeit. Glücklicherweise haben sie nicht in allem dominiert. Es geht mir eigentlich recht gut so summa summarum.

    Die Pfannekuchen sehen lecker aus.

    AntwortenLöschen
  8. Ich hoffe das er das Friedensangebot dankend angenommen hat, das wäre doch mal ein feiner Zug von ihm.

    Der Spinatstrudel sieht super aus und bei dem Curry dachte ich erste das Du es vor einen Spiegel gestellt hättest, aber das ist der Teller auf der anderen Seite, gell?

    AntwortenLöschen
  9. @Lizzy - Pfannekuchen? Das ist Spinatstrudel.

    @Julia - kein Spiegel, der Herr des Hauses musste auch und war mäßig begeistert. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. oh - tschuldigung. Aber so gesehen sind sich gerollte Pfannekuchen und Strudel doch ein kleines bisschen ähnlich ;)

    AntwortenLöschen
  11. Aber wenn ich doch Spinatstrudel schreibe....;-)

    Komisch, immer muss ich an Dich denken, Lizza, wenn ich beim Yoga bin. Woher kommt das nur. ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Ein Walking Partner im Haus ist doch was Feines :-) Da kann man nicht nein sagen.
    Ich hoffe, Dein Körper fand es toll in der Wanne und das Friedensangebot angenommen!

    AntwortenLöschen