Donnerstag, 1. April 2010

~ Otto ist entführt worden! ~

Ein Schreiben mit der Androhung von Lösegeldforderungen liegt mir vor. Es gibt einen Hinweis auf Kent.... Frie... Chick...

Und das so kurz vor Ostern! Ich mach mir schreckliche Sorgen!

Kommentare:

  1. Lizzy, ich hätt nicht gedacht, dass Du so herzlos bist. Puh... Du bekommst Blumenmond-Verbot... für mind. 5 Minuten. ;-))

    AntwortenLöschen
  2. bloß kein Lösegeld zahlen - sei froh! :-P

    AntwortenLöschen
  3. Man muss in soclhen Fällen hart bleiben, sonst wollen die Entführer immer mehr ! Auf der anderen Seite- es ist Otto- der Otto !
    Vielleicht könnte der CIA, BND oder MI5 helfen ? Oder Mossad und KGB ?
    Gibt es ein Lebenszeichen von ihm oder nur ein Bild ?

    AntwortenLöschen
  4. Kent? fällt mir nichts zu ein...

    Frit... Fritiert?

    Chick... Mc Chicken?

    Könnte es sein, dass Du ihn beim Schotten- Fastfood auslösen musst?
    Das wäre ja die grausamste Tat schlechthin *grins*

    Eine schwere Zeit so mitten am 1. April

    Ich wünsche Dir viel Kraft

    LG Moni

    AntwortenLöschen
  5. Na Monika, es gibt eine auf Hühner spezialisierte Fast-Food-Kette. Oh...

    @Martin - ich hab ein Lebenszeichen, einen von ihm geschriebenen Brief bzw. eine E-Mail mit dem Absender "otto.oder.hugo (at) email.de". Eindeutig von ihm... grausam, grausam.

    AntwortenLöschen
  6. Wurde er nicht vor kurzem erst misshandelt?
    Das ist ja schlimmer als jeder Schwedenkrimi!

    AntwortenLöschen
  7. Meinste nicht, dass das Otto alles fingiert hat, um einfach dem österlichen Stress zu entfliehen ;o).

    AntwortenLöschen
  8. @C - danke fürs Mitgefühl
    @Jo - yep
    @Anett - eine Überlegung wert aber bisher hat er mir zugetragen, dass er froh ist, für wenige Wochen der dunklen Schublade entrinnen zu können. Hmmm

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh wie schrecklich!!!
    Ich finde Du solltest eine Spendenaktion ins Leben rufen "rettet Otto" und jeder trägt zum Lösegeld soviel Schokoeier und Kram bei was er hat. (noch hätten wir hier genügend zur Verfügung;))

    AntwortenLöschen
  10. @Julia, ich denk drüber nach.

    AntwortenLöschen
  11. Ob Otto diese psychischen Qualen übersteht, sollte er jemals wieder gefunden werden.
    Ich plädiere auf Veganerknast wenn der/die Entführer gefunden werden, da haben sie was zum Nachdenken.

    AntwortenLöschen