Donnerstag, 3. Juni 2010

~ Das lange Wochenende kann kommen ... ~


Ich danke Frau Schmitt und Hase für die Büchertipps. Onkel Amazon hat sie mir zeitig zum Wochenende vorbei gebracht und jetzt gehts los.

Für meine Eltern und alle, die das falsch interpretieren können: Keine Sorge, mir gehts gut - das Buch "Fuck it" hat mir vom Titel und der Beschreibung gefallen - ein bisschen Lässigkeit kann eh nicht schaden und ich freue mich auf den nächsten Yoga-Kurs, bei dem ich anstatt ohmmm ein kräftiges "Fuck it" anstimme. Jawoll!

Und jetzt gehts ab auf den Balkon.

Kommentare:

  1. vorgemerkt (zweite :-) Könnte also Sommerlektüre werden.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch sehr gespannt. Verwahr es mir als Zweites.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, auf das charmante erstabgebildete Büchlein bin ich auch schon gespannt gemacht worden. Äh, war der Satz noch irgend richtig? *kopfkratz*
    Und lackierst Du Dir noch die Zehennägel? Das würde ich auf Balkonien wahrscheinlich tun. Viel Spaß! :-)

    AntwortenLöschen
  4. @Eva - ich berichte Dir. Bis jetzt noch keine neue Erkenntnis gewonnen, bleibe dran;-) Zehennägel lackieren? Nee... gerade im Moment nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Tja, ich wüsste jemanden, für den das genau richtig wäre, leider liest dieser Jemand keine Bücher.

    Etwas mehr Gelassenheit würde vielen gut tun, und auch mehr Dinge zu tun, die man möchte und nicht die, die andere von einem erwarten.

    AntwortenLöschen
  6. Born to run liegt dank Frau Schmitt auch schon bei mir. Wann ich mit Lesen anfange, ist fraglich. Ich lese gerade ein Fantasy-Epos und bin erst bei 3. von 8 Bänden.

    AntwortenLöschen
  7. @Dirk - da hast Du Dir ja ganz schön was vorgenommen. Das Buch ist toll. Ich hab ungefähr 1/4 und es liest sich gut. Erkenntnisse konnte ich noch keine gewinnen aber das ist auch nicht der Hauptgrund fürs Lesen.

    AntwortenLöschen
  8. Kleine Rückmeldung: "Fuck it" hab' ich seit gestern und bin irgendwo auf Hälfte. Wobei ich vieles überblättert und überflogen habe. Was ich sonst gar nicht mache aber das Ding ist für meinen Lesegeschmack weitgehend unerträglich ;) So völlig "unerleuchtet" und eher kleinkariert irgendwie. Bis jetzt.

    Wundert mich ein bisschen, dass FrauSchmitt das empfohlen hat.

    Wie kams bei dir an?

    Werd' mich tapfer weiter (wenn auch querlesend) vorwärtshangeln und freue mich jetzt aber eher auf "Born to run" (liest sich erstmal viel versprechender in den Bewertungen was ja aber nicht für mich passen muss) - ebenfalls in Stadtbibliothek vorgemerkt und wird demnächst eintrudeln, denk' ich.

    AntwortenLöschen
  9. @Lizzy - ich hab das Buch exakt bei der Hälfte weggelegt - -s.Kommentar weiter oben. Nicht mein Ding. Beschreibung und Werbung auf Amazon versprachen mehr.

    Born to run verschlinge ich und hab meine Nike Free wieder ausgekramt. ;-)

    AntwortenLöschen
  10. huch - ei, wo ist denn mein Kommentar von vor ein paar Tagen geblieben? Da war doch einer, oder?

    Falls nicht: ich hatte mich für den "borntorun"-Tipp bedankt und hab's inzwischen auch gelesen (dauert immer was bei so hype-Büchern, weil sie in der Stadtbücherei lange Vormerklisten haben sofern ich nicht - wie gelegentlich geschehen ;-) die erste Leiherin überhaupt bin).

    Born to run also: ich fand's etwas wirr und hakelig geschrieben. Aber trotz Überblätterns einiger (weniger) für mich uninteressanter "Theorie-Teile" wollt' ich natürlich wissen, wie's ausgeht und hab' fertig gelesen.

    Schön, wenn in einem Buch teilweise fast wortwörtlich steht, was man selber seit Jahren erzählt und eh schon weiß - wer findet sich nicht gerne wieder beim Lesen ... *g* Und dass auch ein paar (wenige Kleinigkeiten) für mich nicht passende "Erkenntnisse" drin sind, verbuche ich unter: geht eben nix über die eigene Zusammenstellung, Erfahrung und Eigengefühl. Eines schickt sich nicht für alle (wie schon der gute alte Wolfgang von schrieb).

    Meine Badeschläppscher alias Beachwalker erfreuen sich seitdem wieder häufigerer Nutzung (bis 10 km bisher - aber ganz barfuß ist ja ohnehin immer mal untergemischt. Meist am Feringasee)

    Den "Tiere-Essen" Buchtipp (hab' natürlich eh schon massenhaft Rezensionen gelesen - kommt ja grad niemand dran vorbei) muss ich noch verschieben. 38 Vormerker :-O

    Tipp gerne weiter - ich mag Anregungen von überall. Bei immer gleicher Zeitungslektüre und Umgang wird's sonst schnell wenigerdimensional.

    AntwortenLöschen
  11. Moin Lizzy! Dein Kommentar ist angekommen, ich glaube irgendwo unter einem anderen Post.

    Ich musste bei dem Buch an Dich denken, als die Passage kam "Wer Yoga etc. macht, wird nicht unverletzt bleiben" Nicht wortwörtlich jetzt sondern sinngemäß. Wer zu viel Tamtam ums Laufen macht, wird auch verletzt sein. Ich mach Yoga trotzdem weiter... vielleicht werd ich deswegen nicht richtig fit.. haha...

    Ich kann Deine Kommentare zum Buch exakt nachverfolgen.

    War heute bei Traumwetter wieder 2Kilometerchen mit meinen Vibrams tippeln. Das ist soooo schön!

    AntwortenLöschen
  12. ahso - hatt' ich mcih vermutlich verlaufen.

    Moin auch, Anja :-)

    38 Vormerker übrigens bei ca. 10 Exemplaren. Dauert also nicht unbedingt mehrere Jahre ;)

    Ich lauf' heut, wenn, dann nachmittags einen Zehner in Freising. Ist aber noch nicht bezahlt und daher nur bei Optimalbedingungen. Und wenn, dann nicht in Badeschläppscher. Wenns aber weiterregnet, schenk' ich mir das komplett.

    Schönes Wochenende wünsch' ich :-D

    AntwortenLöschen
  13. Ich laufe morgen 50km von Hitdorf (haha)... Also, ich lauf eine Runde und unterstütze damit den Lauf vor Ort und die restlichen 45km schaue ich mir von der Picknickdecke aus mit Kartoffelsalat und Pflaumenkuchen an. ;-))

    Verkehrte Welt im übrigen - hier ist bestes Wetter - Sonnenschein! Blauer Himmel! Traumhaft.

    AntwortenLöschen