Sonntag, 21. November 2010

~ Geboren, um zu l.... ~

Krrrrrrrk, krrrrrrrk, krrrrrrrk... 5.00 Uhr morgens... ich liege wach und höre dieses Geräusch. Musik in meinen Ohren. Ok, derjenige, der da gerade sein Auto frei kratzt, der findet das wahrscheinlich nicht schön aber ich weiß, was mich erwartet.


Es hat gefroren, und zwar ordentlich und das verspricht bei Sonnenaufgang eine wunderbare Atmosphäre, ich werde nicht enttäuscht.
Die Mütze zum ersten Mal über den Ohren, die Fleecejacke mit den angeknöpften Handschuhen, die klare Luft...es ist ein Traum.

Eine Industriestadt erwacht in der Ferne.


Vater Rhein atmet aus und der Dunst wabert über das Wasser.

 

Ein paar Getriebene sind unterwegs, um die Tiere auszuführen, so wie das noch sehr müde aussehende Frauchen dieses Border Collies, der schon mächtig Spaß hatte, die Frisbee-Scheibe zurückzubringen.



Ein perfekter Tagesbeginn. 5km und so viel gesehen.

Kommentare:

  1. Ich weiss genau, was du meinst. Ich habe gestern meinen morgendlichen Lauf beim ersten richtigen Frost auch sehr genossen.
    Heute morgen war bei uns allerdings gar nichts mehr los mit Frost.
    Schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  2. Schööööön. Hier leider nur Nebel und 4°C. Und ich lese und lese und lese... (statt endlich mal die Laufschuhe anzuziehen!)

    AntwortenLöschen
  3. @Hase - es ist einfach das allerbeste Laufwetter. Sooo klasse.

    @Saba - Willkommen im Blog, schön, Dich zu lesen. Und huschhusch...raus mit Dir!

    AntwortenLöschen
  4. Ist das herrlich!
    bei uns waren es ein paar Grade mehr. Da konnte ich wenigstens meine Kleine mitnehmen. So ne Fahrradbegleitung bei einer lockeren Runde macht richtig Laune an so einem herrlichen Sonntag früh!
    Schöner Sonntag noch!

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Bilder! Hier kein Frost und nur ein trüber Sonntag-Nachmittag-Lauf, aber das Gefühl danach ist eben immer gleich gut!

    AntwortenLöschen
  6. Uahhh, am Woend so früh - nö, das kann und will ich nicht aber bei den Bildern bin ich doch neidisch, richtig neidisch;)

    AntwortenLöschen
  7. @Gerd - das wäre hier wohl heute etwas "schattig" gewesen.

    @Jassi - die Läufe, bei denen man sich nachher schlechter fühlt als vorher sind wohl eher selten.

    @Julia - jeder wie er/sie will. Ich finds immer soooo schön! Aber es fällt mir ja auch nicht schwer.

    AntwortenLöschen
  8. Bei uns waren es auch ca.3° aber der Nebel hielt sich vornehm zurück-das war gestern anders.
    Aber noch mehr als über das WETTER FREUE ICH MICH ÜBER DEINE GELAUFENEN KILOMETER !
    Jetzt muss es nur so weiter gehen-äh laufen

    AntwortenLöschen
  9. Hach ja, Winter KANN auch schön sein.
    Deinen Restefreitag finde ich gut. Sowas in der Art machen wir immer dann, wenn ich keine Lust/Zeit hatte, einzukaufen.

    AntwortenLöschen
  10. Ich sollte auch mal wieder einen Morgenlauf machen - ich bin aber im Moment so überhaupt nicht motiviert, obwohl ich weiß, wie gut es sich eigentlich anfühlt. Aber wird schon wieder ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Dieses Wetter finde ich auch klasse. Aber nicht um diese Uhrzeit ;o). Dafür bewundere ich alle, die das so locker können...

    AntwortenLöschen