Montag, 25. Juni 2012

~ Stillleben auf 17 Etagen ~

Ich hab heute nen Freund in einer renommierten Klinik in Köln besucht. Da ich zwischenzeitlich Zeit hatte, hab ich die Klinik etwas erkundet, was so spannend ist, wie Socken stopfen oder so. Auf jeden Fall bin ich dann - ich mein, ich mach ja sonst im Moment keinen Sport - die 17 Etagen zu Fuß hoch gegangen - zweimal wohlgemerkt.

Auf dem ersten Treppenabsatz fand ich das:


Ich hoffe mal, das ist von einem Patienten oder der Arzt operiert heute nicht mehr.

Die anderen Fundstücke sind nach meinem Dafürhalten aber bestimmt eher vom Personal. Bis zur Etage 5 war alles clean aber dann gings los.

Nr. 1 noch so ne einsame Kippe


Nr 2 - das sieht schon professioneller aus:


Nr. 3 -zumindest Wasser inne Büchse, damit nix kokelt.


Nr. 4 - auch hier wieder Profis am Werk


Nr. 5 - ich finde hier könnte mal Ordnung gemacht werden:


Frag mich nur, warum die überall im Treppenhaus befindlichen Rauchmelder nicht anspringen. Ob diejenigen wissen, die wie auszustellen sind?

Ach ja... hier gibts dann auch nen neuen (appetitlicheren Eintrag):


1 Kommentar:

  1. So ekelig das auch assieht, ich musste eben schmunzeln und sah dich da im Treppenhaus rumstifeln ... ;)

    AntwortenLöschen