Sonntag, 8. Juli 2012

~ Alles muß raus - Mohn und Strudel ~

In unregelmäßigen Abständen erwischt mich die Aufräumwut und dann muss alles raus. Lebensmittelreste sammeln sich - wenn man ständig neue Rezepte ausprobiert - in Hülle und Fülle  und bevor sie schlecht werden, sollten sie sinnvoll verarbeitet werden.

Eine fast volle Packung Blaumohn (Was war noch das Rezept, wozu ich den benötigte?) schreit mir schon seit längerem entgegen, dass sie aufgebraucht werden will. Da bot sich die Gelegenheit einer längeren (und deutlich länger als gedachten) Autofahrt mit besten Freundinnen an. Pausenverpflegung ist Pflicht, oder? Hefe war auch noch vom Pizzateig übrig und es wurde:

Mohnstrudel im Kranz

Ich hab dieses Rezept hier verwendet. Das Ei wurde ignoriert und die Milch durch Dinkel-/ Mandelmilch ersetzt (wovon jetzt die Hälfte übrig ist, die ich nun wieder verbrauchen muss.. sogenannter Lebensmittelteufelskreislauf).

Meine omnivoren und sehr liebenswert testwilligen Freundinnen griffen zum zweiten Stück - so schlecht kann es nicht gewesen sein. Es fiel mehrmals der Begriff "tätschig", was es ziemlich trifft. Ich mag diese trockenen Hefkuchen nicht, dieser hier war saftig und tätischig eben.

Heute hab ich mir alle trockenen Lebensmittel (Getreide, Hülsenfrüchte etc.) aufgeschrieben, die weg müssen und passende Rezepte oder Rezeptideen herausgesucht. Mal schauen, was noch so dabei herauskommt und wie lange diese Phase anhält.

Den Rest der o.g. Hefe hab ich heute im übrigen zu Fladenbrot gebacken und die überfällige Gurke mit restlichem Joghurt zu Tzatziki verarbeitet - geht doch.


Kommentare:

  1. Haha... Ich hatte heute auch einen Reste-Aufbrauch-Tag und habe Makkaroni mit roten Linsen in Zitronen-Sahne (könntest Du ja sicher durch vegane Alternative ersetzen) gemacht, um die roten Linsen von einem Curry-Anfall im Winter aufzubrauchen. Vielleicht ist das ja auch was für dich?
    http://www.jasminphotography.net/lecker-sonntag-makkaroni-mit-roten-linsen-in-zitronensahne/

    Aus dem Lebensmittelteufelskreislauf habe ich dann jetzt wieder Zitronen-Melisse übrig... Schade, dass ich gerade keine offene Packung Mohn zur Hand habe... hmmmm....

    AntwortenLöschen
  2. Ist noch ein Stückchen übrig? Ich würde es freiwillig aufessen ;)

    AntwortenLöschen