Mittwoch, 7. November 2012

Tofutest für KOK - alles für die Sache!

Als ich freudig die Einladung annahm, in einer kleinen Runde für Kochen ohne Knochen an einer Tofublindverkostung im Atelier von Volker Mehl teilzunehmen, wusste ich nicht, dass das ein herausfordernder Abend werden würde.

Ich bin ein wirklicher Freund von Tofu aber wenn man Tofu ungewürzt und unverarbeitet isst - oder alternativ gebraten aber ebenfalls ungewürzt - dann ist das Geschmackserlebnis - sagen wir mal - INTERESSANT.

Das Fazit und die Bewertungen sind in der nächsten Kochen ohne Knochen (hier Link zum Abo) zu sehen, deswegen gehe ich auf die Unterschiede der einzelnen Sorten nicht ein.

Es hat echt viel Spaß gemacht und richtig interessant wäre es gewesen, hätten wir die Gesichter beim Testen fotografiert.

Wir hatten viel Spaß - die Atmosphäre in dem schönen Atelier von Volker war toll und zum Abschluss gab es - um die Geschmacksknospen wieder milde zu stimmen - eine leckere Kürbissuppe von Volker.


Also, auch wenn ich gestern mich vorsichtig geäußert hab, ich stelle mich auch für weitere Tests zur Verfügung aber Message an die Welt - das ist echt harte Arbeit. Aber wie sagten wir gestern immer wieder "Es ist alles für die Sache".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen