Donnerstag, 12. September 2013

~ Eine kurze Nase französische Luft schnuppern ~

Ja... meine letzte dienstliche Übernachtungsreise für die nächsten Wochen. Ausnahmsweise gehts ins Ausland, der Flug nach Paris, die Weiterreise ins Umland.

Das Hotel ist in Chantilly gebucht, ein Ort, den ich vorher noch nie gehört hatte und mich auch nicht damit beschäftigte. Chantilly ist auf jeden Fall berühmt für die Pferderennbahn und Pferdezucht und das konnte man an jeder Ecke der Stadt sehen (zumindest den Bereich, den ich gesehen hab - Hotel/Restaurant). Wir wurden kurz vor dem Absetzen im Hotel am Abend am Schloss vorbei gefahren und es war klar, dass ich das in der Früh laufend erkunden werde.

Es war auch nur einen Kilometer vorbei an der Rennbahn und dem Reitermuseum und schon lag es vor mir. Leider war es um die Uhrzeit und aufgrund des trüben Wetters noch zu dunkel für gute Fotos aber wie hübsch das Schloss ist, kann man hier schon gut sehen.


Auch rund ums Schloss gab es schöne Ein- und Ausblicke, wobei ein Auge immer auf dem vorbeibrausenden Verkehr lag, die Franzosen jagen ganz ordentlich durch die Landschaft.


Nun dachte ich, extra für Lizzy auch wieder nen Fluss an meiner Laufstrecke gefunden zu haben aber als ich das später bei runtastic kontrollierte, konnte ich sehen, dass es sich um einen Canal handelt, der mit dem Schloss zu tun hat. Beeindruckend.


Ein schöner 7km-Lauf. Während meine Kollegen lange frühstückten und ich dafür wenig Zeit hatte, hab ich zumindest ein wenig was von der Umgebung gesehen - Laufschuhe gehören immer mit ins Gepäck.

Jetzt gehts gleich noch mal ab nach Bernkastel-Kues aber nicht, um dort zu bleiben. Nach 2 Monaten hole ich ihn endlich wieder nach Hause und die Reiserei in der Form hat ein Ende. Es ist zwar in 2 Wochen wieder meine Mädels-Wochenend-Tour dran aber ist dann ja auch wieder was anderes.

In dem Sinne... hier gibts demnächst wieder Fotos der aufgehenden Sonne über dem Rhein - juhu!

Kommentare:

  1. das ist ja flusstechnisch nicht so wichtig, wer die Rinne fürs Wasser ins Erdreich gekratzt hat. Ich meine: Kanal gilt auch. Hauptsache es passt mit dem "πάντα ῥεῖ" „Alles fließt“ ;)

    Danke für die schönen Eindrücke dieses schönen französischen Städtchens!

    AntwortenLöschen
  2. Lizzy, dann bin ich ja beruhit. ;-)

    Hase, Du warst doch gerade erst. Tsss.

    AntwortenLöschen