Sonntag, 13. April 2014

~ 7 - 10 - 8 - 7 ~

Das sind die Zahlen des heutigen Tages.

7km - mit Hakan gemeinsam
10km - für mich gesamt
8er Pace - mit Hakan gemeinsam
7er Pace - allein

Nicht ganz. Also, zum einen war es eine 7:55er Pace mit Hakan und man beachte die Geschwindigkeitssteigerung zu unserem letzten gemeinsamen 7-km-Lauf. Respekt, Herr Nachbar, Respekt!!! Und eine 7:15er Pace alleine. Bin gespannt, wann Hakan mich überholen wird und wg. mir langsamer laufen muss. :-)

Diesmal haben wir uns den Monheimer Rheinbogen angesehen.


Riesen Misteln in den Bäumen - das sieht total klasse aus.


Natürlich darf der Raps nicht fehlen, der ja im Moment überall (was ja gar nicht so klasse ist aber trotzdem hübsch aussieht) sein gelbes Kleid zeigt.


Nach 7km steigt mein Läuferazubi (hat bald schon die Lehre hinter sich) in sein Auto und ich muss darf die letzten 3km bis zum Bäcker und den frischen Brötchen nach Hause laufen.

Dabei noch den Mäuseturm fotografieren und mir ein Loch in den Bauch freuen.


Ich wills final noch mal festhalten. Das waren schon wieder 10km, bin ja gerade erst wieder gestartet. Die Sehne hält (meldet sich aber immer zaghaft zwischendurch) - heute tut mir aber mal die linke Wade weh - das ist aber nix, was ich nicht mit Dehnen in den Griff bekommen kann.

Danach noch Situps, Liegestütz und Kniebeugen. Dafür darf ich dann auch heute Nachmittag die Rhabarber-Hefe-Schnecken essen, die ich gerade vor sich hingehen lasse.

Kommentare:

  1. Der Himmel ist ja zauberhaft - und du hast ihn in tollen Bildern festgehalten!
    Ihr beide macht ja riesige Fortschritte, Hakan und du. Dass du schon wieder bei 2-stelligen Distanzen angekommen ist, klingt super. Meine Sehnen zuppeln auch immer wieder mal. Solange man ein Auge drauf hat, genug dehnt und die Belastung den Beschwerden anpasst, kann man (finde ich) gut damit leben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass ich die Balance behalten werde, liebe Anne. Es ist im Moment eine dreimonatige Testphase, mal schauen, wie zufrieden Arzt und ich am Ende sein werden. Ich bin fast das ganze letzte Jahr mit leichten Beschwerden gelaufen - bis es irgendwann halt zu viel wurde. Das richtige Maß muss ich finden.

      Löschen
  2. Echt toll wie du deinen Lehrling mitziehst und er tolle Fortschritte macht!

    AntwortenLöschen
  3. Schöne stimmungsvolle Bilder und ein prima Läufchen, was will man mehr...?
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Rhabarber-Hefe-Schnecken....... lechz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sind noch ein paar im Gefrierschrank...

      Löschen