Freitag, 25. April 2014

~ Gefangen im Nebel ~

Gestern Abend, endlich... ein paar Tropfen Regen. Es scheppert für 10 Minuten oder vielleicht auch länger auf unsere Dachfenster. Aber es ist der berühmte Tropfen auf den heißen Stein.

Ich entscheide mich deshalb heute früh wieder für die Straßentreter, nicht für die Matschtreter.

Aber ein Gutes hat der Regen und die frühe Kühle... es bildet sich Nebel.


Mutig laufe ich rein... man muss wissen, dass ich ein Schisshase bin und der vor 30 Jahren geschaute Film "Fock, Nebel des Grauens" hat sich tief in meinen Hirnwindungen verankert. Ich fürchte also sofort von irgendwelchen Nebelwesen um die Ecke gebracht zu werden. Kein Scherz.... 


Aber irgendwie siehts halt nicht nach Nebel des Grauens sondern Nebel der Schönheit aus.

Achtung... Schwindelgefahr:


Der nun schon so oft fotografierte See... immer wieder schön.


 Seufz...


Und dann kommt mir der kleine Kerl hier entgegen und ist eindeutig zu schnell für mich. Keines der Fotos ist scharf geworfen. Hier sagen sich Hase und Igel guten Morgen. :-)


Euch allen ein laufreiches und schönes Wochenende.

Kommentare:

  1. Wow, schöne Stimmung! Da lohnt es sich, ganz früh aus dem Bett zu fallen. Ich sah nur den knallroten Feuerball hinter dem Wald der S-Bahn-Haltestelle aufgehen, da war der Nebel wohl schon weg...
    Der Igel ist witzig. Habe heute vor der Haustür eine kleine Hinterlassenschaft von einem solchen Kerlchen gefunden.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich muss zugeben, dass ich Igelkacke nicht erkennen würde. ;-)

      Löschen
  2. Wow, warst du früh unterwegs. Aber herrliche Eindrücke von deiner Laufrunde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nützt ja nüscht, ich muss ja auch irgendwann mit der Arbeit anfangen.

      Löschen
  3. Schööööön! Ich mag Nebel. Vor allem Bodennebel. Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  4. Fotos und Film bringen aber weniger Gefangenschaft als vielmehr viel Freiheit rüber ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat Lizzy, das würde vom Titel eigentlich besser passen.

      Löschen
  5. Mystisch. Und wunderschön! DER Lauf hätte mir auch ganz besonders gut gefallen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach schwärm... aber irgendwie ist fast jeder Lauf was Besonderes, finde ich.

      Löschen
  6. Bei uns hat es heute Morgen nur geschüttet. Nebel wäre mir lieber gewesen. Traumhafte Bilder sind das immer wieder und machen das Laufen zu etwas ganz besonderem.
    Das mit dem Igel finde ich witzig. Bei mir kommt das Viehzeug immer nur wenn ich keine Kamera griffbereit habe. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, bei uns auch Gerd. Fand ich aber auch schön. Diese kleinen Igeldinger sind ja flink, sag ich Dir. 3 Fotos hab ich gemacht, keins war scharf.

      Löschen