Dienstag, 1. Juli 2014

~ Morgenstimmung ~

Nun ja, das Fußballspiel hab ich nicht geschaut aber gehört. Alle Fenster verrammelt aber so ganz gehts dann doch nicht an mir vorbei. Die Nacht wird von freudigen Schreien und entsetzem Stöhnen geprägt und das bezieht sich auf die fußballschauenden Nachbarn, da war nix anderes im Spiel. Die Energie nach einer so in Etappen erschlafenen Nacht reicht aber doch für einen Lauf.

Und schon wieder inspirieren mit die Stimmungen zu einem Blogeintrag, obwohl es ja vom Laufen an sich nicht viel zu erzählen gibt. 7km... normaler Schnitt... gute Stimmung, gute Mucken auf die Ohren, watt jibbet da zu erzählen?

Aber ein wenig Nebel oder sagen wir Dunst hängt überm Rhein, es ist recht frisch aber die Sonne schickt die ersten warmen Strahlen. Und das ist mal wieder so hübsch und nein, da schwimmt kein Wal im Rhein.



Da angesichts der kurzen Nacht der meisten Bevölkerung ich einer der ersten Fußgänger am Ufer bin, erschrecken sich die die Deiche durchlöchernden Nager und laufen Haken schlagend davon. Endlich erwisch ich mal zwei, wenn auch recht weit weg. Erlegt.. mit der Iphone-Kamera.


Ach ja...


Ich schau kurz an der Wupper vorbei und da siehts ebenso hübsch aus. Sonnenaufgang, Dunst überm Wasser und Spinnweben, an denen sich der Morgentau verzweifelt klammert, bis die Sonne ihn wegtrocknen wird.


Und wer hat sich denn hier so viel Mühe gegeben. Direkt am Weg, wo es sicherlich bald zerstört sein wird.


Und ja... Donnerstag Alster.. ich fürchte, es wird dann die nächsten Fotos geben.

Kommentare:

  1. Hallo Anja,
    ist Nessie zu Besuch im Rhein? ;D
    Das Steinmandala ist ja hübsch - da hatte jemand viel Geduld! Und es hat sich gelohnt, wenn es von dir auch noch heil abgelichtet und somit verewigt wurde!
    Die Morgenstimmung ist wie immer ein Traum - ich freu mich schon auf die Fotos vom Donnerstag. :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anja,
    Du weißt doch - ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Du hast die Morgenstimmung wieder sooo schön eingefangen. Da ERWARTE ich geradezu noch mehr Bilder aus Hamburg!!
    Der Steinkreis bringt mich auf die Idee, so etwas ähnliches im Garten (in kleiner) zu probieren. Soviel ich weiß, ist das "Landart", wenn Du das googelst, siehst Du noch mehr solch schöne kreative Ideen.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  3. Das Steinbild stammt entweder von einem Mathefreak oder einem Ethiker bzw. Mystiker ;)

    Dann mal her mit den Alster-Fotos :o)

    AntwortenLöschen
  4. Antworten
    1. Uih, das ist bestimmt von dieser komischen Gemeinschaft, die morgens meditierend durch die Rabatten laufen. :-)

      Löschen
  5. Mir geht es ja auch immer so, "eigentlich" gibt es ja nicht unbedingt etwas zu erzählen. Aber dann war der Lauf und die mit ihm verbundenen Eindrücke doch zu schön, um ihn unerwähnt zu lassen.

    Und das ist es doch was das Laufen und das Bloggen ausmacht :-D

    Nebel und taunasse Spinnennetze sind ja eigentlich Anzeichen für den Herbst. Aber das der schon kommt wollen wir ja nunmal nicht hoffen :-D

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ja keinen Hochsommer haben aber so direkt in den Herbst will ich tatsächlich auch nicht stürzen.

      Löschen
  6. Das Foto mit dem Spinnennetz ist der Hammer!

    AntwortenLöschen