Samstag, 16. April 2016

~ Wer postet den ersten Raps? ~

Ich bin noch nicht so ganz in der Lauf-Blogger-Welt zurück, hab noch nicht alle Blogs gelesen. Von daher weiß ich es nicht... hat schon jemand in diesem Jahr den Raps fotografiert? Wenn nicht... ich hab.

Deutlich später als bei mir üblich mache ich mich auf den Weg. Gehen 6km, gehen bestimmt auch 7, oder?

Zur Not kann ich abkürzen oder eben gehen.

So wird die Schloss-Route ausgewählt, vorbei an den Seen, vorbei am Schloss, vorbei am wohlbekannten Entenkackesee.

Nach noch nicht einem Kilometer trabe ich an der noch recht frischen Kleingartenanlage vorbei. Wie Ameisen sind die Pächter dabei, die Gärten herzurichten, das Vereinsheim fertig zu bauen - ich liebe diese Frühjahrsstimmung.


Und als ich See 1 umrunde, steht er vor mir, der Raps und blüht da vor sich hin. Huch.. Frühling, es ist eindeutig Frühling. Ob ich wohl die erste Raps-Fotografier-Bloggerin bin?


Der schon von mir oft abgelichtete Teich am Schloss liegt malerisch da und freut sich wahrscheinlich auch über den Frühling.


Auch das Schloss liegt unverändert in den Feldern und sieht wie immer sehr hübsch aus. Hier bin ich schon bei Kilometer 4.


Vorbei an den Höfen im Feld, die Ponys grasen friedlich. Es ist ein so wundervoller Morgen.


Ja, und See Nr. 4 auf der Strecke ist unser Badesee oder in alten Blogger-Zeiten mal Entenkackesee genannt.. die Geschichte brauch ich nicht mehr erzählen. Bald werden hier die Sonnenhungrigen zwischen Kot der Wildgänse auf der Wiese liegen und den Tauchern zuschauen, die hier in größeren Einheiten auftauchen. Für mich Kilometer 5.


Noch zurück ins Dorf, Brötchen holen und die restlichen 200 Meter auf dem Rückweg einholen. 7km so gut wie schmerzfrei. Unfassbar immer noch und damit klopf ich dreimal auf Holz.

Allen Lesern ein wundervolles Wochenende!

Kommentare:

  1. Liebe Anja,
    hey, das kommt, das wird! Ich freue mich mit Dir!
    Nein, ich habe den Raps noch nicht portraitiert dieses Jahr, obwohl er mich schon öfter in der Nase gekitzelt hat.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,

      genau, der kitzelt mich auch in der Nase oder irgend ein anderes Pollentier, was hier rumfliegt. Aber nur leicht und dann ist es auch egal.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  2. Liebe Anja,

    in Sachen Raps fotografieren muß ich leider die Segel streichen. In näherer Umgebung ist der hier nirgends zu finden.

    Das Schloß scheint ja einen ultramodernen Nachbarn bekommen zu haben :-/

    7 km, yes you can. Bravo!

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Volker,

      der ultramoderne Nachbar vom Schloss sieht im Gesamtensemble ganz gut aus. Die Wohnungen darin ein Traum aber für Ottonormalverbraucher nicht bezahlbar. Herr Kießling, unser Bayer-Stürmer, wohnt dort. Dem wink ich immer zu, wenn ich vorbei laufe.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  3. Glückwunsch Anja, geht doch!!
    Und auf unserer Pfingst-Tour können wir Dir auch eine Genuss-Strecke bieten. Soviel sei schonmal verraten... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, geht - nach nur 1 Jahr und 3 Monaten. Meine Geduld wurde mal wieder arg auf die Probe gestellt. Klingt gut mit der Pfingst-Tour. Du läufst dann mit? Ich freue mich schon irre darauf.

      Löschen
  4. Liebe Anja, auch hier noch kein Raps ...

    Läuft bei dir - super! :-) Da klopf ich doch gleich mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      vielleicht gibt Dir des ein wenig Mut, dass es irgendwann wieder wird. Auch wenn es noch so lange dauert.

      Gruß
      Anja

      Löschen
  5. Liebe Anja,
    wow, ganz heimlich still und leise nehmen bei dir die Kilometerumfänge der Läufe wieder zu. Das ist ja super! :D

    Die Wolkenstimmungen, die du eingefangen hast, sind beeindruckend. So schwer das Wetter momentan vorauszusagen ist, so tolle Bilder liefert es uns doch. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,

      das stimmt, die Wolken geben uns tolle Bilder. Stelle ich mir am Wallersee und Richtung Berge auch schön vor. :-)

      Gruß
      Anja

      Löschen
  6. Vor einigen Tagen beim Passieren eines Rapsfelds dachte ich mir noch so: "Hat auch Vorteile, kaum noch Blogs anzugucken. Sieht mensch keine langweiligen Rapsfotos mehr, von denen auch noch irgendwer erwartet, dass jemand sie kommentiert." ;-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lizzy,

      Du weißt ja, dass ich Dich genau deswegen mag - also wegen Deiner direkten Art. Nun hast Du doch kommentiert und Dir das langweilige Foto angesehen. Danke dafür. :-)

      Gruß
      Anja

      Löschen
    2. Ich hab' noch überlegt, ob ich 'ne Mail hinterherschicke, dass du das bitte nicht zu ernst nimmst sondern es meine etwas rauhe und natürlich mich selbst ebenfalls hochnehmende Art "Hallo" zu sagen ist mit dem Zusatz, dass ich eigentlich nix zu sagen habe. Hier direkt dranschreiben hätte den Spruch als solchen vernichtet ;) So nachträglich jetzt ist schlimm genug *s*

      Löschen
  7. Hier gibt es schon Raps. Er ist aber noch ganz klein!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anja,

    Raps gibt es bei mir ja keinen, da darfst du also gerne welchen hier hineinstellen. Und ausserdem freue ich mich sehr, dass du wieder laufen kannst und das mit uns teilst. Ganz ganz großartig!!

    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen